Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Index

Sonstiges: Gesundheit
Noi Na - der thailändische Rahmapfel

Ursprünglich soll die Heimat des Rahmapfels bzw. der Cherimoya die Andengebiete Südamerikas gewesen sein. Er wächst auf Bäumen die eine Höhe von bis zu 8 Meter erreichen können, aber auch auf strauchähnliche Bäume von geringerer Höhe.

Man fand in Tempeln und Gräbern der Inkas die s...

Ma-Muang - die thailändische Mango

Die Mango-Frucht.
In Thailand ist die Mango-Saison von März bis in den Juli hinein. Schon vor 4.000 Jahren soll die Mango in Indien und den Mittelgebirgen Burmas kultiviert worden sein, weswegen die Mango auch oft als die indische Mango bezeichnet wird. Weltweit soll es bereits Hunderte Mangosort...

Langsat - die thailändische Lanzones

Langsat-Früchte am Baum.
Die Saison der Langsat-Frucht ist in Thailand von Juni bis in den Oktober hinein. Sie ist eine bei uns wenig bekannte, bei den Thais aber sehr beliebte, Frucht. Die Langsat, ist in den wenigen Monaten der Erntezeit immer schnell ausverkauft. Den immergrünen Baum, der die Früchte...

Salak - die Schlangenfrucht

Die Salak Frucht.
Auch unter der Bezeichnung Schlangen(haut)frucht bekannt, gehört diese Frucht zu der Familie der sogenannten Wolfsmilchgewächse. Sie ist sogar eine Verwandte der Litschi. Die Früchte haben eine längliche, ovale Form mit einem...

Som-o - die thailändische Pomelo

Halbierte Pomelo.
Die Saison für die Pomelo in Thailand beginnt im Juli/August und endet im November. Die Pomelo ist im Grunde genommen die thailändische Pampelmuse; bei uns auch als edlere Grapefruit oder Riesenorange bekannt. Ihre Schale ist schwachgrün, sehr dick und manchmal etwas glitschig. ...

Ma füang - die thailändische Carambola

Eine Scheibe der Carambola-Frucht.
Die Carambola-Saison in Thailand ist von Januar bis März. Auch unter den Namen Karambole, Sternfrucht oder Baumstachelbeere bekannt, gehört die Carambola zu den ungewöhnlich aussehenden Früchten. Angebaut wird sie ist fast allen tropischen und subtropischen Ländern, soll aber ur...

Farang - die thailändische Guave

Guavenblüte.
Die Farang-Saison besteht in Thailand das ganze Jahr über. Die Frage, die sich jeder stellt, und die keiner genau beantworten kann, ist, warum diese Frucht Farang heißt. Der ursprüngliche indianische Name hieß Guayaba und die Frucht wurde bereits von den Azteken u...

Thao thim - der thailändische Granatapfel

Der Granatapfel von außen und innen...
Als Ursprungsland des Granatapfels wird Persien, der heutige Iran, angegeben. In früheren Zeiten wurde der Granatapfel als Symbol der Fruchtbarkeit in Ägypten und Griechenland verehrt. Homer beschreibt in seiner Odyssee, dass der Granatapfel im Garten des Königs der Phääken (ein...

Lamyai - die thailändische Longan

Lamyai, die thailändische Longan.
Die Saison für die Lamyai ist von Juni - August/September. Hoch geschätzt wird die in Thailand als Lamyai bezeichnete Longanfrucht, die insbesondere in der Gegend um Chiang Mai, im Norden Thailands, wächst. Longanfrüchte, auch als Lingkangfrucht bezeichnet, sehen der Litschifruc...

Khanun - die thailändische Jackfrucht

Die Jackfrucht.
Die Khanun-Saison in Thailand ist von Januar bis Mai/Juni. Wer einmal diese Frucht gesehen hat, ist von der Form und Größe tief beeindruckt. Die Ähnlichkeit mit einer Durian ist unverkennbar. Wahrscheinlich ist die Jackfrucht die größte Obstsorte der Welt. Prachtexemplare können...

Seite 2 von 16: 1 2 3 ... 16
Seitenaufbau: 0.14 Sekunden
31,768,622 eindeutige Besuche