Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Suchen


Mindestens 3 Zeichen


Schlüsselwort: Nationalsozialismus

10 Artikel gefunden.

Der unbekannte Gedenktag

Deutsche Flammenwerfer 1944, Warschau
Am vergangenen Sonntag, dem 1. August, gab es einen Gedenktag, der in Deutschland nahezu unbeachtet blieb, der vermutlich auch den wenigsten Deutschen im Bewußtsein sein dürfte, obwohl er untrennbar mit Deutschland verbunden ist und bleiben wird. – In Polen dagegen wurde der Ta...

„Wat dem eenen sin Uhl, is dem annern sin Nachtigal“

8. Mai, der Tag der Befreiung
Vor kurzem hatten wir ja – alle Jahre wieder – ein typisch deutsches Jubiläum. Gemeint ist der 8. Mai, als Erinnerung an die bedingungslose Kapitulation der Deutschen Wehrmacht am 8. Mai 1945, und diesen Tag kann man auf unterschiedliche Weise begehen und benennen. Die beiden ...

Dummdeutsch für Fortgeschrittene

Auch kommunikativ: das ideale Paar...
In meiner psychologischen Konstitution manifestiert sich eine absolute Dominanz positiver Effekte für eine existente Individualität Deiner Person.“ – Kann man das sagen? Ja, natürlich, man kann es außerdem auch noch schreiben, quod erat demonstrandum. Ich könnte...

"Zeugen Jehovas" - Das Verhältnis zu anderen Religionen (7)

Watchtower-Zentrale NY
„Jehovas Zeugen“ haben es recht einfach: sie halten sich für die einzige legitime und wahre christliche Kirche. Somit haben sie im Prinzip dieselbe Ausschließlichkeits-Position wie der römisch-katholische Papst: auch aus dessen Sicht gibt es nur eine „Kirche“: seine. Für Mohamme...

In Memoriam Dietrich Bonhoeffer

Dietrich Bonhoeffer mit Schülern (1932)
"Nur wer für die Juden schreit, darf auch gregorianisch singen", soll Dietrich Bonhoeffer gesagt haben. Ein erstaunlicher Satz für einen lutherischen Christen, der - wie Luther auch - durchaus den christlich-religiösen Antijudaismus pflegte: "Niemals ist...

Versöhnung?

Erika Steinbach, Stein des Anstoßes
Wird ein Projekt in den Sand gesetzt, liegt es gelegentlich daran, daß die Idee auf Sand gebaut war, daß die Grundlagen einfach nicht stimmten. Falsche Voraussetzungen, falsche Ziele, falsche Erwartungen. Gelegentlich auch falsche Symbolfiguren mit den falschen Sprüchen, zur fal...

"Ansehen, Ehre und Wohlfahrt" des Fürstlichen Hauses

Flagge des Fürstentums Liechtenstein
Seine Durchlaucht, Fürst Hans-Adam II. von und zu Liechtenstein, Herzog von Troppau und Jägerndorf, Graf zu Rietberg, Regierer des Hauses von und zu Liechtenstein, ist vor kurzem bekanntlich in einer Weise, die zu unnötig kritischen Nachfragen bezüglich der Sicht der deutschen G...

Deutschland, ein Problem für Deutsche?

Der deutsche Gartenzwerg...  - neurotisch?
"Wohin geht die Bundesrepublik Deutschland?" Oder auch: "Wo steht die Bundesrepublik Deutschland?" - Beides wird, gerade im Hinblick auf die bevorstehende Bundestagswahl, gern gefragt, meistens übrigens rhetorisch, wie in dem Artikel [url=http:/...

Die leidvolle Geschichte der "Zeugen Jehovas" (4)

KZ-Kennzeichnung "Bibelforscher"
Die "Zeugen Jehovas" standen bereits - seit ihrer Gründung - allein aus theologischen Gründen in scharfer Konkurrenz zu den anderen christlichen Strömungen und Konfessionen, ihre religiös motivierte Ab- und Ausgrenzung war von ihnen allerdings selbst auch gewollt und...

Die Zeugen Jehovas (1)

Steelman/Wikipedia CC-Lizenz
Kann man einer religiösen Gruppierung Respekt zollen, die einen selbst nicht besonders hoch achtet? Um es vorwegzunehmen: ja, man kann. Manchmal muß man es sogar. Dazu muß man einfach nur die Ebenen analytisch trennen, um die es geht. Dann kann man sogar dem zur Seite stehen, de...

Seitenaufbau: 0.05 Sekunden
39,674,524 eindeutige Besuche