Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Suchen


Mindestens 3 Zeichen


Schlüsselwort: Majestätsbeleidigung

7 Artikel gefunden.

Auch König Naresuan († 1605) steht unter Schutz des Lèse-Majesté-Gesetz

Das Thema der Majestätsbeleidigung in Thailand scheint immer absurdere Formen anzunehmen und immer mehr zu einem politischen Druck- und Kampfmittel zu werden. Jüngst wurde erst der vor rund 150 Jahren verstorbene Urgroßvater des amtierenden Königs, seiner Majestät König Bhumibol Adulyadej, unter den...

Majestätsbeleidigung in Thailand (5)

Foto: © Axel Ertelt
Am 18. Juli 2008 hielt Daranee Charnchoengsilpakul, genannt „Da Torpedo“, auf dem Sanam Luang Platz beim Königspalast in Bangkok eine Rede, in der sie angeblich eine Majestätsbeleidigung geäußert hat. So jedenfalls der damalige Premierminister Samak, der am 22. Jul...

Ein vermeintlicher „Biermatten-Diebstahl“ und seine Folgen

Foto: © Gerd Altmann, Pixelio.de
Dass Korruption (nicht nur in Thailand) ein Problem ist, wissen wir schon lange. In letzter Zeit scheint sich vor allem die Korruption unter Polizeibeamten im thailändischen Phuket massiv auszuweiten. Jedenfalls sah sich inzwischen auch das Auswärtige Amt (AA) genötigt in seinen...

Majestätsbeleidigung in Thailand (4)

„A Coup for the Rich“ („Ein Putsch für die Reichen“) – So lautet der Titel eines Buches des 54jährigen thailändischen Politwissenschaftlers Giles Ji Ungpakorn. Da Ungpakorn nie ein Blatt vor den Mund nimmt und auch die Demokraten bereits als „Kakerlaken“ bezeichnet hat, verwunde...

Majestätsbeleidigung in Thailand (3)

Spektakulär hohe Gefängnisstrafen in Thailand für Majestätsbeleidigung. In dem im Folgenden abgehandelten Fall sind es 20 Jahre. Soviel bekommen bei uns nicht einmal Mörder und Kinderschänder. Das Urteil wurde wegen Geständnis halbiert, verbleiben 10 Jahre. Traurig: In Deutschland ist mancher Mörder...

Majestätsbeleidigung in Thailand (2)

Noch immer reißen die Schlagzeilen über die Fälle von Majestätsbeleidigungen in Thailand nicht ab. Das Thema kann wohl so schnell auch nicht beendet werden wenn es Gruppierungen gibt, die den Paragraphen 112 offensichtlich als Spielball im Machtpoker verwenden und so für ihre Zwecke missbrauchen… ...

Majestätsbeleidigung – In Thailand drohen hohe Gefängnisstrafen

In kaum einem Land geriet ein Gesetz über Majestätsbeleidigung so oft in die Schlagzeilen wie derzeit in Thailand. Bis zu 15 Jahren Gefängnis drohen jedem, der mit diesem Gesetz in Konflikt kommt – und dies kann sich noch summieren, wenn mehrere Majestätsbeleidigungen angeklagt sind! So lautete jüng...

Seitenaufbau: 0.05 Sekunden
38,304,626 eindeutige Besuche