Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Suchen


Mindestens 3 Zeichen


Schlüsselwort: Journalisten

12 Artikel gefunden.

Seite 1 von 2: 1 2
„Schwarze Lettern“ in der „Fünte“

Altes Schriftstelleruntensiel.
Mülheim/R.: Schwarze Lettern, so nennt sich eine offene Gruppe für Schriftsteller(innen) mit Sitz in Mülheim an der Ruhr. Sie ist gegründet worden „für Menschen, die gerne ernsthaft schreiben möchten oder das schon tun. Egal ob bekannte Autoren oder Newcomer.“

[...

Heute vor 100 Jahren: Joseph Pulitzer stirbt in Charleston

Joseph Pulitzer.
Am 10. April 1847 wurde im ungarischen Makó József Pulitzer geboren. Sein wohlhabendes Elternhaus ermöglichte ihm die Unterrichtung durch Privatlehrer und auf Privatschulen. Im jungen Alter von 17 Jahren bewarb er sich vergeblich bei der österreichischen Armee, der französischen...

Engagement zeigen

Nachwuchsjournalisten bei der Arbeit
"Für die Jugend habe ich nur drei Worte als Ratschlag: Arbeite, arbeite, arbeite!" soll schon damals Otto von Bismarck gesagt haben. Auch Reinhard Werner, Geschäftsführer der Young Leaders GmbH, hat in der heutigen Zeit einen ähnlichen Ratschlag für die Zukunft des Lan...

"Seid anders als die anderen Kinder"

Brigadegeneral Hartwig Tarnowski
Andreas Hain und Matthias Mockler stehen auf der Bühne vor einer aufmerksamen Gruppe junger, wissensdurstiger Menschen aus ganz Deutschland und referieren über das Thema Journalismus. Der Grund für das Zusammentreffen ist eine Einladung zum 109. Jugendpressekongress der young l...

Nur ein Kollateralschaden: Der Tod zweier Journalisten

US-Armeehubschraubermodell.
Am 12. Juli 2007 starben bei einem US-Angriff aus zwei Hubschraubern heraus zwei Journalisten der Nachrichtenagentur Reuters, Namir Noor-Eldeen (22) und Said Chmagh (40) und mehrere irakische Zivilisten. Auch zwei kleine Kinder wurden bei dem Angriff schwer verletzt. Das US-Mili...

Journalisten und Informanten sollen per Gesetz besser geschützt werden

Foto: © S. Hofschlaeger, Pixelio.de.
Oft sahen sich Journalisten staatsanwaltlicher Willkür ausgesetzt, wenn sie aus ihnen zugespielten vertraulichen Dokumenten berichteten. Das bekannteste Beispiel dazu stammt aus dem Jahr 1966. Damals hatte der SPIEGEL Auszüge aus einem geheimen NATO-Papier a...

102. jugend presse kongress in Ingolstadt

Es ist der 28. November in Ingolstadt. Der sonst kleine, idyllische, sich im Umbau befindende Hauptbahnhof wird Schauplatz eines ungewöhnlichen Treffens. Mit jedem weiteren ankommenden Zug vergrößert sich die wartende Menschenmenge vor dem Eingang des Gebäudes. Neugierigen Fußgängern steht ein Frage...

Von Pressefreiheit und Pressekodex

Foto: © P. Kirchhoff, Pixelio.de
Die Pressefreiheit – in vielen Staaten der Welt unter politischer Kontrolle eingeschränkt oder gar ganz unterdrückt – ist in Deutschland ein im Grundgesetz zugesichertes Recht für jeden Bürger. So heißt es in Artikel 5 des Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschl...

VG Wort will wieder das „Urheberrecht vom Kopf auf die Füße stellen“

Die ungenehmigte Digitalisierung von mehr als 7 Millionen Büchern durch Google in den USA hatte nach bekannt werden in den Kreisen der Autoren und Verlage gleichermaßen für großen Wirbel gesorgt. Sie sahen sich durch diese Machenschaft um ihre Urheberrechte betrogen. Unter den ungenehmigt kopierten ...

Sri Lanka, Krieg und Tod eines Journalisten. Wie die Regierung Gegner zum Schweigen bringt

flickr
Am Montag wurde in Colombo ein Journalist beigesetzt, der eine Woche vorher auf dem Weg zur Arbeit auf offener Straße und am helllichten Tag erschossen worden war. Der Journalist namens Lasantha Wickrematunge war gleichzeitig auch der Herausgeber der Zeitung Sunday Leader. Immer ...

Seite 1 von 2: 1 2
Seitenaufbau: 0.05 Sekunden
40,687,985 eindeutige Besuche