Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Politik: Politische Meinung

Christian Klar, die Piraten und der BND im Kosovo.

Oder über die deutsche, teilbare Mitleidslust und Entschuldigungsorgien, in 4 Teilen.

Teil 1.

Einleitung

An der Person von Christian Klar wird seit Wochen eine Diskussion in diesem Lande geführt, über die man als Bürger nur noch den Kopf schütteln kann. Im Kern geht es einmal um seine Freilassung, nach dem er seine Haltstrafe von 26 Jahren abgesessen hat und eine vorzeitige Entlassung vom Bundespräsidenten* abgelehnt worden ist. So was nennt man in der Rechtssprechung Begnadigung.*

Das Urteil

Zur Erinnerung, Christian Klar wurde nicht in einem Fall persönlich des Mordes angeklagt und verurteilt, sondern „er „wurde unter anderem wegen gemeinschaftlichen Mordes von RAF-Terroristen an Arbeitgeber-Präsident Hanns Martin Schleyer, an Generalbundesanwalt Siegfried Buback und am Bankier Jürgen Ponto zu fünfmal Lebenslang verurteilt.“* Bis heute widersprechen sich immer wieder einzelne Mitglieder der RAF** welche Rolle wer damals bei den insgesamt 9 Morden – „Klar war 1985 wegen neunfachen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden.“* – inne hatte. Und nun, nachdem auch noch bekannt wird, dass „wichtige Akten und Unterlagen aus der RAF-Zeit“ verschwunden sind, dürften auch Angaben von „anderen Mitgliedern** der Gruppe die letzten Quellen sein, die eine Aufklärung ermöglichten, wenn man sie eben will. Doch was will unsere Regierung, die Presse und insbesondere der Bundespräsident eigentlich mit dieser Diskussion erreichen?

Die Opfer

Die Frage nach den damaligen Ereignissen damals jedenfalls sollten in diesem Lande auch mal mit den Augen der Opfer gesehen werden, die neben den Ungereimtheiten der RAF-Prozesse, der Toten wie Hans Martin Schleyer und den Akten*** dazu, nicht verloren gehen sollten, das wären konkret die des Kopiloten und der Passiere der Landshutmaschine. >>Die Freilassung von Klar stieß.... auf heftige Kritik. Der Kopilot der 1977 entführten Lufthansa-Maschine „Landshut“, Jürgen Vietor, gab aus Protest sein Bundesverdienstkreuz zurück.<<* Zur Erinnerung, die Landshutmaschine der Lufthansa wurde nach Somalia entführt und dort wurde diese dann von der GSG 9 gestürmt. Die Äußerungen und die Empörung des Opfers Jürgen Vietor sind verständlich und nachvollziehbar, denn es wurde das Leben der Insassen und der Lufthansacrew bedroht, somit auch seines. Der Pilot kam übrigens ums Leben, er wurde in der Maschine vor den Augen der Insassen und seiner Kolleginnen und Kollegen hingerichtet.****

Der Beginn des Leidens für hunderttausende von Opfern Nur dann immer den Zusammenhang mit der Haftentlassung von Christian Klar in Verbindung zu bringen, weist auf ein anderes Menschenbild, das wir uns von Politkern, Journalisten und Staatsanwälten wünschen. Denn bisher wurde Klar immer nur wegen „gemeinschaftlicher Morde“ belangt, niemals wurde ihm eine Tat konkret nachgewiesen. Und wenn wir uns das vor Augen führen, welche Opfer die deutsche Politik in Somalia seit der Landshut mit verursacht hat, dann steht der Begriff „Gemeinschaftlich“ in einer ganzen neuen Dimension da. Der Bundespräsident äußert sich zu diesen Vorgängen jedoch nicht, die Presse in Teilen zu mindestens Ansatzweise.

Quellen: *http://www.faz.net/s/Rub594835B672714A1DB1A121534F010EE1/Doc~E12D41F948D5F4BD88FF32675307D7AA0~ATpl~Ecommon~Scontent.html

http://www.raf-in-stammheim.de/Personenlexikon.html

http://www.morgenpost.de/politik/article985997/Gericht_erhaelt_wegen_Klar_beleidigende_Anrufe.html

http://www.stern.de/politik/deutschland/:Stammheim-Neue-Fotos-RAF-Terroristen/633512.html

http://www.landesarchiv-bw.de/sixcms/detail.php?template=hp_artikel&id=16649&id2=&sprache=de&nachrichtenarchiv=1

http://www.netzeitung.de/politik/deutschland/1158837.html

**http://de.wikipedia.org/wiki/Peter-J%C3%BCrgen_Boock

http://www.onlinezeitung24.de/article/924

***http://www.onlinezeitung24.de/article/924

**** http://www.ksta.de/html/artikel/1170147178856.shtml

http://de.wikipedia.org/wiki/Landshut_(Flugzeugentf%C3%BChrung) http://de.wikipedia.org/wiki/Siad_Barre http://books.google.de/books?id=6xbAdPY9Y1QC&pg=PA1521&lpg=PA1521&dq=Landshut+Waffen+Somalia&source=web&ots=KsGGdokDXX&sig=CLaq0d5-lO4u-ZHIkuSYtdPGTE8&hl=de&sa=X&oi=book_result&resnum=2&ct=result#PPA1520,M1

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: RAF | Bundespräsident | Somalia | Opfer | Landshut | Siad Barre
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

am 03.12.2008 12:15:11 (217.83.119.xxx) Link Kommentar melden
Leider hat der Tippteufel wieder zugeschlagen, es soll natürlich Haftstrafe und nicht Haltstrafe heißen.
Wer die Stelle findet darf sich das Vihttp://video.google.com/videosearch?q=sch%C3%A4uble&hl=de&emb=0#q=sch%C3%A4uble&hl=de&emb=0&start=10deo
anschauen.
Danke.

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.05 Sekunden
38,875,718 eindeutige Besuche