Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Medien: Sonstiges

25. November - Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

Dieser Tag ist wichtig für Männer und Frauen!

Alljährlich am 25. November findet der von den Vereinten Nationen deklarierte Internationale Tag zur Beseitigung jeder Form von Gewalt gegen Frauen statt. Hintergrund für die Entstehung des Aktionstags war die Verschleppung, Vergewaltigung und Ermordung von drei Frauen im Jahr 1960 in der Dominikanischen Republik durch Soldaten des ehemaligen Diktators Trujillo.

Das Thema Gewalt gegen Frauen sei nach wie vor viel zu wenig im öffentlichen Bewusstsein verankert. „Das wirkliche Ausmaß der Gewalt gegen Frauen ist nur schwer festzustellen. Die polizeilichen Statistiken erfassen lediglich die Fälle, die zur Anzeige gebracht werden. Ziel muss es sein, das Thema in allen Bereichen der Gesellschaft aus der Tabuzone zu holen und öffentlich darauf aufmerksam zu machen. Information und Aufklärung sind dringend notwendig", so die SPD Abgeordnete in der Bremer Bürgerschaft Arnold-Cramer.

Rückblende:

Am 25. November 1960 wurden drei der vier Schwestern Mirabal, Patria, Minerva und Maria Teresa, vom militärischen Geheimdienst der Dominikanischen Republik nach monatelanger Folter ermordet. Ihre Untergrundaktivitäten ge­gen die brutale Trujillo-Diktatur, unter der die Dominikanische Republik über 30 Jahre zu leiden hatte, waren ihnen zum Verhängnis geworden. Nur eine Schwester überlebte: Dédè, die seither den Widerstand ihrer Schwestern lebendig hält. Der Mut der Mirabal-Schwestern gilt inzwischen als Symbol für Frauen weltweit, die nötige Kraft für das Eintreten gegen jegliches Unrecht zu entwickeln. Rund 20 Jahre später wird der 25. November ein internationaler Gedenktag: 1981, auf einem Treffen lateinamerikanischer und karibischer Feministinnen würdigten die Teilnehmerinnen diese Frauen und riefen das Todesdatum der drei Frauen zum Gedenktag für die Opfer von Gewalt an Frauen und Mädchen aus.

Auch Sie, liebe Leser, können mithelfen, diesen Tag die Anerkennung zu geben, den er verdient!

Schauen Sie nicht weg - wenn Sie Unrecht gegen Frauen sehen, oder davon wissen. Scheuen Sie nicht davor, dieses Unrecht anzuzeigen! Wer wegschaut, trägt eine Mitschuld, die ein Mensch praktisch nie wieder los wird.

Herzlichen Dank

Marten J. Bruns

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Deutschland | Gewalt | Frauen | Gedenktag
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.04 Sekunden
39,186,181 eindeutige Besuche