Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Politik: Europa

Österreich: Gesetz gegen Lebensmittelverschwendung

Supermärkten soll Wegwerfen von Lebensmittel verboten werden

Deutschland trauriger Spitzenreiter
Deutschland trauriger Spitzenreiter
In Frankreich und Tschechien müssen schon vorbildlich nicht mehr verkaufbaren Lebensmittel an soziale Einrichtungen weitergegeben werden. Nun möchte Österreich den guten Beispielen folgen, um der Lebensmittelverschwendung einen gesetzlichen Riegel vorzuschieben.

Im neuen Regierungsprogramm wurde ein Aktionsplan gegen Lebensmittelverschwendung über die gesamte Wertschöpfungskette in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit den österreichischen Handelsunternehmen, mit Produzenten und karitativen Organisationen beschlossen. Dieser sieht vor, dass zukünftig abgelaufene Lebensmittel von Supermärkten verschenkt werden müssen. Dazu sollen Gelder freigegeben werden, um die dafür notwendige Infrastruktur wie geeeignete Läger und Kühlräume, zu schaffen. Ob ein hartes Gesetz wie in Frankreich verabschiedet wird, bleibt abzuwarten

Vorbild Frankreich

In Österreich nimmt man die positive Aktivität Frankreichs zum Vorbild. Bereits seit Februar 2016 wurde weltweit das erste strenges Gesetz gegen Lebensmittelverschwendung verabschiedet, das Lebensmittelverschwendung unter Strafe stellte. Das französische Gesetz verpflichtet alle Supermärkte, die über eine Verkaufsfläche von mehr als 400 Quadratmetern verfügen, unverkaufte Lebensmittel und abgelaufene Produkte an gemeinnützige Organisationen zu spenden und nicht mehr im Müll zu schmeissen. Wer gegen das Gesetz verstößt, muss mit einer Anzeige und einer Strafe in einer Höhe von bis zu 3.750 Euro pro Vergehen rechnen. Tschechien folgte dem Beispiel Frankreichs, und hat sogar noch höhere Strafe angesetzt. Ein positiver Effekt entstand auch dadadurch, weil viele Supermärkte bereit sind, zusätzliche Lebensmittel zu spenden.

Bildnachweis:
  • Deutschland trauriger Spitzenreiter: Copyright: The Asian Post

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Österreich | Lebensmittel | Haltbarkeitsdatum | Nahrungsmittel spenden
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.06 Sekunden
40,370,811 eindeutige Besuche