Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Politik: Europa

Boris Johnson verpricht gute Zeiten

BREXIT soll noch vor Ende Januar 2020 durchführt werden

GB verlässt EU
GB verlässt EU
In seiner Neujahrsansprache hatte der britische Premierminister Boris Johnson angekündigt, das mit dem erfolgreichne Brexit ein neues Kapitel in der Geschichte Grossbritanniens aufgeschlagen wird. So verkündete der Premierminister: Das Land werde am 31. Januar aus der Europäischen Union ausscheiden, frei, unseren eigenen Kurs einzuschlagen als souveräne Nation. Und weiter: Während wir auf Wiedersehen sagen zu 2019, lasst uns auch Abschied nehmen von der Spaltung, dem Groll und der Unsicherheit. Das werde das Vertrauen der Menschen und Unternehmen wiederherstellen und eine Flut angestauter Investitionen auslösen.

Seinen großen Optimismus begründete Boris Johnson damit, das seine Konservative Partei klar gewonnen hatte: Jetzt haben wir ein neues Parlament, das vom Volk gewählt wurde, um die Prioritäten des Volkes zu erfüllen, das endlich das Referendum respektieren und den Brexit herbeiführen wird. Wir werden also den Brexit noch vor Ende dieses Monats durchführen.

Dabei sollen ergebliche Mittel in das Gesundheitswesen, für Bildung und in der Infrastruktur investiert werden, und dies soll alles ohne ergebliche Steueränderungen erfolgen.

Großbritannien wird nun am 31. Januar aus der EU austreten. In der Übergangsphase bis Ende 2020 wollen dann EU und Grossbritannien ein Abkommen über die künftigen Beziehungen aushandeln. Kritiker halten die Zeit dafür als zu knapp. Aber eine noch bis Juli mögliche Verlängerungsoption um bis zu zwei Jahre hatte Boris Johnson jedoch bereits abgelehnt.

Bildnachweis:
  • GB verlässt EU: Copyright: Daily Mirror

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Boris Johnson | Brexit | Großbritannien | Austritt EU
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.05 Sekunden
40,371,010 eindeutige Besuche