Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Lokales: Lokale Nachrichten

FlixBus - Verbindung nach Kaliningrad

Seit 1.11.19 von Danzig nach Kaliningrad (ehemals Königsberg)

Symbolbild: Flixbus nach Kaliningrad
Symbolbild: Flixbus nach Kaliningrad
Flixbus gehört zu erfolgreichsten Busunternehmen Deutschlands, ist bereits in fast 30 Ländern aktiv und kündigte bereits Anfang des Jahres an, auch nach Russland expandieren zu wollen. Das erfolgreiche deutsche Verkehrsunternehmen Flixbus hat nun sein Streckenangebot erweitert und fährt seit November von Danzig (Polen) vier mal täglich ins benachbarte russische Kaliningrad.

Die Busse fahren von der Stadt Danzig mit Zwischenstopps in Elbing und Braunsberg dann in vier Stunden nach Kaliningrad, dem ehemaligen Königsberg. Dazu hat das Unternehmen schon eine russischsprachige Version seiner Webseite einrichten lassen. FlixBus verspricht, das die gesamte Strecke in weniger als 4 Stunden zurückgelegt wird.

Das ist eine clevere Doppelstrategie des Unternehmens, denn auch Flixtrain expandiert weiter nach Ostdeutschland. Flixtrain plant, auch nach und nach neue Fernzugstrecken einrichten: Schon ab Dezember 2019 sollen auf der Strecke Berlin-Stuttgart folgende Stopps angeboten werden: Eisenach, Erfurt, Gotha, Halle und Leipzig. Auch die Strecke Berlin-Köln wird mit weiteren Stopps erweitert werden, und zwar zunächst in Leipzig und Wittenberg.

FlixBus investiert seit 2018 auch in E-Mobilität, in Zusammenarbeit mit der Energiegenossenschaft Greenpeace Energy. Seit dem 25. Oktober verkehrt zwischen Frankfurt und Mannheim viermal täglich der erste deutsche Elektrobus im Fernverkehr von FlixBus.

Webseite von FlixBus:

https://www.flixbus.de

Bildnachweis:
  • Symbolbild: Flixbus nach Kaliningrad: Copyright: FlixBus

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: FlixBUs | Kaliningrad / Königsberg | Danzig | Busverbindung | Busunternehmen
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.06 Sekunden
40,370,796 eindeutige Besuche