Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Technik: Sonstiges

Elektromotorrad aus Russland

Der Kalaschnikow-Konzern präsentiert den zweiten Prototyp

Russisches E-Motorrad Café Racer
Russisches E-Motorrad Café Racer
Als Elektromobilität wird das Nutzen von Elektrofahrzeugen jeder Bauart bezeichnet. Dazu gehören inzwischen E-Autos, E-Fahrräder, E-Busse, E-LKW´s und E-Motorräder. Weltweit gibt es inzwischen viele Länder, die eigene Prototypen entwickeln und in der Praxis erproben. Führen ist dabei Asien, oben an China, Südkorea und Japan. Aber auch Russland ist dabei, den Anschluss nicht zu verlieren, sei es in Zusammenarbeit mit anderen Ländern oder eigene Entwicklungen Made in Russia.

Jetzt hat der russische Rüstungskonzern Kalaschnikow, ein Tochterunternehmen des Technologiekonzern Rostec, ein zweites Elektromotorrad entwickelt. Diese Woche wurde der erste Prototyp davon veröffentlicht.

Die Neuentwicklung bekam den Namen Elektromotorrad Café Racer. Die Batterie erlaubt eine Reichweite von bis zu 100 Kilometern. Der bürstenlosen Motor mit Flüssigkeitskühlung und einer Maximalleistung von 50 Kilowatt, das entspricht rund 68 PS, erlaubt dabei eine Geschwindigkeit von 100 Stundenkilometern. Wann das E-Motorrad zum Verkauf angeboten werden kann, wurde noch nicht bekannt gegeben.

Der Exekutivdirektor von dem Unternehmen Rostec, Herr Oleg Jewtuschenko, teilte mit, das das neu entwickelte E-Motorrad bei einem Forum für Berufsberatung von Schülern präsentiert werden, das vom 23.-26.November in Jaroslawl, etwa 200 km nordöstlich von Moskau, stattfindet.

IZH Pulsar E-Motorräder für Polizei
IZH Pulsar E-Motorräder für Polizei
Schon die erste Entwicklung des ersten Elektromotorrades war ein voller Erfolg. Im April 2019 wurden die ersten vier von Kalaschnikow-Konzern hergestellten E-Motorräder IZH Pulsar dem Moskauer Militärverkehrsinspektorat zur Erprobung übergeben. Sie dienen in erster Linie für die Verkehrsüberwachung und zivilen Behörden.

Bildnachweis:
  • Russisches E-Motorrad Café Racer: Copyright: Rostec, Moskau
  • IZH Pulsar E-Motorräder für Polizei: Copyright: Kalashnikov-Group, Ischewsk, Russland

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Elektromotorrad | Russland | Kalaschnikow | E-Mobilität | E-Bike
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.04 Sekunden
40,096,952 eindeutige Besuche