Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Wirtschaft & Finanzen: Deutschland

Niedergang vom Bäcker- und Metzger-Betrieben

Discounter & Supermärkte verdrängen das Handwerk

Symbolzeichen Bäckerei
Symbolzeichen Bäckerei
Symbolzeichen Metzgerei
Symbolzeichen Metzgerei
Die neuen Daten des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) bestätigen nur das, was seit den letzten 10 Jahren als tendenzielle schnelle Entwicklung bekannt ist: in diesen letzten 10 Jahren sind bereits 30 Prozent der Bäckereien und Metzgereien in Deutschland verschwunden. Es waren Familienbetriebe mit 1-3 Filialen ohne Nachwuchs und Betriebe, die, aus unterschiedlichen Gründen, in Konkurs gingen. Einer der Konkurs-Gründe waren dabei die zunehmenden Billig-Angebote von Discountern & Supermärkten mit ihren eigenen Backstationen und Backautomaten. Dann ist noch der schnelle Trend von Cafe´s zu nennen, mit eigenen Torten, Gebäck und Kleingebäck.

Das aus anderen Gründen aber auch Großbetriebe des Bäcker- und Metzgerhandwerks insolvent werden können zeigte der Fall der Aachener Bäckerei-Kette Oebel mit immerhin 150 Filialen in NRW. Wieviele Filialen geschlossen werden müssen und ob sich das Unternehmen wieder voll erholt, ist noch offen. Auf der Webseite steht der Hinweis: Die Geschäftsführung der Unternehmensgruppe Oebel beabsichtigt, den Geschäftsbetrieb in Abstimmung mit dem vorläufigen Insolvenzverwalter und Vertretern der Gläubiger in den kommenden Wochen fortzuführen und zugleich, Sanierungschancen auszuloten. Ein anderer Fall war die Insolvenz der Höll Feine Fleisch- und Wurstwaren GmbH.

Ein weiteres zunehmendes Problem ist der akute Fachkräftemangel bei kleinen und großen Betrieben und das gesunkene Interesse von Schulabgängern überhaupt noch eine Ausbildung in einer Bäckerei oder Metzgerei machen zu wollen. Schon 2018, so die Angaben aus den Bäcker- und Metzger-Innungen, fehlten rund 1.800 Auszubildene in ganz Deutschland.

Zahlen-Analysen Prognose

2008 gab es noch 15.337 Bäckerbetriebe. 2018 waren es nur noch 10.926 Betriebe.

2008 gab es noch 18.320 Metzger-Betriebe. 2018 waren es nur noch 12.897 Betriebe.

Prognosen zufolge soll diese negative Entwicklung in den nächsten Jahren noch schneller erfolgen. Man rechnet mit mindestens 500 Schließungen pro Jahr. Spätestens 2035-2040, so eine andere Prognose, gibt es diesen speziellen Einzelhandel nicht mehr, nur aus der Erzählung der Erwachsenen.

Bildnachweis:
  • Symbolzeichen Bäckerei: Wilfried Stevens
  • Symbolzeichen Metzgerei: Wilfried Stevens

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Bäcker-Handwerk | Metzger-Handwerk | Betriebsschließungen | Discounter | Handwerkszunft
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.04 Sekunden
40,109,106 eindeutige Besuche