Sonstiges: Reise

Ellenbogen - der nördlichste Ort Deutschlands

Die äußersten Ortschaften Deutschlands
03.09.2019 18:11:23 eingesandt von Wilfried Stevens für OnlineZeitung 24.de

Leuchtturm List West
Leuchtturm List West
Waren Sie nicht auch mal so neugierig zu wissen, wo wohl die äußersten Ortschaften Deutschlands liegen mögen, oder wo der nördlichste, der östlichste, der südlichste und der westlichste Punkt unseres Landes ist. Hier stelle ich ihnen diese vier interessanten Punkte vor. Reisen wir zuerst zum äußersten Norden der Republik.

Ellenbogen - nördlicher geht s nicht mehr

Auf der wunderschönen nordfriesischen Insel Sylt findet man den Ellenbogen, so wird der nördlichste Teil von Sylt genannt. Mitten in verschieden Schutzgebiete um Sylt herum. Dieser liegt nur ca. 2 km nördlich der kleine Ortschaft List, die die nördlichste Gemeinde Deutschland ist. Der Ellenbogen ist eine langgestreckte Halbinsel, die wie ein Ellenbogen aussieht, mit vielen Dünen und fast einsamen Strand, der zum Spazieren einlädt. Die höchste Düne ist fast 28 Meter hoch und wird liebevoll als Ellenbogenberg bezeichnet. Nur rund Kilometer nordöstlich des Ellenbogens befindet sich die dänische Nachbarinsel Rømø. In den Ferienzeiten werden von der Gemeinde List geführte Wattwanderungen angeboten.

Neben den schönen Dünen und den Strand, befindet sich hier auch als Sehenswürdigkeit der bekannte und rot-weiß gestreifte Leuchtturm List Ost. Dieser wurde im Jahr 1857 erbaut und ein Jahr später in Betrieb genommen. Seit 1977 wird das Feuer des Leuchturms ferngesteuert. Auch gibt es noch den Zwillingsturm, der Leuchtturm List West. Dieser ist jedoch für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Auf den Ellenbogen führt eine Privatstraße, die nur für Radfahrer und Fußgänger kostenlos ist. Autofahrer müssen eine Maut bezahlen.

Webseite - Norseebad List auf Sylt

https://www.list....

Das kostenloste Lister Urlaubsmagazin 2019 als PDF

https://www.list....h/page.pdf

Bildnachweis: