Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Sonstiges: Verschiedenes

Omsk: Von Hauskatzen aufgefressen - Rentner tot gefunden

Mehr als 40 Tiere in Wohnung eingeschlossen

Auge einer Katze
Auge einer Katze
Schrecklicher Fund in einem Mehrfamilienhaus in Omsk (Hauptstadt der Oblast Omsk in Sibirien, Russland): Die menschlichen Überreste eines 68-jährigen Mannes wurden in dessen Wohnung am 10. August 2017 entdeckt.

Laut bekanntgegebener Informationen, lebte der Rentner alleine und abgeschottet. Er verließ kaum seine Wohnung und hatte auch keinen Kontakt mehr zu seinen bereits erwachsenen Kindern oder zu den Nachbarn.

Der einsame Mann adoptierte heimatlose Tiere und versorgte diese in seiner Wohnung. Es lebten mindestens 40 Tiere mit ihm unter einem Dach.

Die Polizei entdeckte seinen Leichnam

Das letzte Mal als er von seinen Nachbarn lebendig gesehen wurde, hatte der 68-jährige Rentner Katzenfutter nach Hause getragen.

Nachdem er seine Wohnung seit langem nicht mehr verließ, waren die Nachbarn besorgt um seinen Zustand und verständigten die örtliche Polizei.

Die verständigten Beamten brachen anschließend die Wohnungstür auf und entdeckten den Leichnam des Mannes. Fraglich, weshalb seine Familie sich nicht um ihn kümmerte.

Aus Hunger hatten einige Katzen seinen leblosen Körper angefressen. Neben dem Leichnam des Rentners befanden sich mehrere tote Katzen, die ebenfalls von den noch lebendigen Tieren zum Teil aufgefressen wurden.

Offensichtlich hatten die Tiere keine Möglichkeit die Wohnung zu verlassen und um dem Hungertod zu entgehen, ernährten sie sich von den sterblichen Überresten ihres Besitzers und ihrer verhungerten Artgenossen.

Laut Larisa Boldinova verstarb der Rentner eines natürlichen Todes und es liegt kein Fremdverschulden vor.

Russische Rentner leben in ärmsten Verhältnissen

Der Großteil russischer Rentner lebt in ärmsten Verhältnis, weshalb viele Menschen sich dazu gezwungen sehen, trotz vorhandener Rente arbeiten zu gehen.

Erholung, Reisen und Urlaub sind für die meisten Renter in Russland nicht realisierbar.

Bildnachweis:
  • Auge einer Katze: Pixelio.de (CIS)

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Lesen Sie dazu auch:
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Rentner in Russland | Toter Mann Omsk | Tierschützer Russland | Sibirien Renter | Katzen Russland
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.12 Sekunden
32,585,355 eindeutige Besuche