Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Sonstiges: Gesundheit

Angeblich erkrankten mehr als 500 russische Touristen in der Türkei

Betroffene Städte sollen Side, Alanya, Belek und Kemer sein

Altstadt von Antalya
Altstadt von Antalya
Laut russischen Medienportalen erlitten mehr als 500 Touristen aus Russland gesundheitliche Probleme während ihres Aufenthaltes an einem Vorort in der Türkei. Darunter sollen die Hauptbetroffenen vor allem Kinder und Jugendliche sein.

Hierbei soll es sich um den Coxsackie-Virus handeln, der durch verunreinigtes Wasser und Nahrung wie ein Grippe-Virus übertragen werden kann.

Krankheitsfälle soll es mindestens in den Städten Side, Alanya, Belek und Kemer gegeben haben.

Was ist der Coxsackie-Virus?

Der Coxsackie-Virus ist ein RNA-Virus aus der Gruppe der Picornaviren. Der Virus wird in zwei Kategorien eingeteilt. Dabei ist der Coxsackie-Virus Typ A bei weitem harmloser und führt bei Jugendlichen zu einer Sommer-Grippe.

Komplikationen einer Coxsackie-Virus-Infektion können Meningitis, Enzephalitis, infektiöse Myokarditis und Perikarditis sein. Außerdem kann die Infektion die Entwicklung eines Typ-1-Diabetes begünstigen.

Der Virus ist von Mensch zu Mensch übertragbar.

Russische Propaganda oder türkische Vertuschungsversuche?

Die türkische Regierung wies die Behauptungen der russischen Medien zurück. Angeblich soll es keine Epidemie aufgrund des Coxsackie-Virus in der Türkei geben.

In der Türkei sei nur ein Einzelfall einer ukrainischen Familie bekannt, welche an dem Coxsackie-Virus erkrankten. Ob sie in der Türkei an dem o.g. Virus erkrankten oder noch im eigenen Heimatland ist jedoch unbekannt.

Video einer Betroffenen

YouTube Video

Bildnachweis:
  • Altstadt von Antalya: Pixelio.de (Ilse Dunkel)

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Lesen Sie dazu auch:
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Epidemie Türkei 2017 | Coxsackie-Virus Türkei | Türkei Gesundheit 2017 | Russischer Tourismus Türkei | Urlaub Türkei
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.12 Sekunden
34,024,799 eindeutige Besuche