Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Lokales: Lokale Nachrichten

Mit über 140 km/h durch die 50-Zone

Autofahrer wird mit 142 km/h in Mülheim in einer Tempo 50 Zone gestoppt

Unglaublich - Die Mülheimer Polizisten hatten es jetzt mit einem ganz besonderen "Alfa Romeo"-Fahrer zu tun. Der Mann fuhr auf der Weseler Straße in Mülheim in Richtung Duisburg.

Hier sind 50 km/h erlaubt - Jedoch, weil der 47 Jahre alte Fahrer seinen Alfa Romeo mit 350 PS gerade erst neu gekauft hatte, drückte er auf das Gaspedal und brauste über die Straßen mit 142 Stundenkilometern.

Polizeibeamte hatten auf der Weseler Straße in Höhe der Hausnummer 60 eine Geschwindigkeitsmessung per Lasermessgerät in dieser Ecke durchgeführt, als am Sonnabend, dem 20. Juli. 2008 gegen 21.00 Uhr der Autofahrer ihn ins Netz ging. Weil die Weseler Straße innerhalb einer geschlossenen Ortschaft liegt, sind dort nur 50 Stundenkilometern erlaubt.

Beamte der Mülheimer Speldorfer Wache hatten den Mann sicher gestellt. Wie die Polizei mitteilte, muss der rasende Autofahrer mit mindestens vier Punkten in Flensburg rechnen, mit einem Bußgeld von rund 425 Euro und mit einem drei monatigen Fahrverbot - was dem Autofahrer teuer zu stehen kam. Er wird es sich sicherlich beim nächsten "Zu-Schnell-Fahren" überlegen, ob er nochmal richtig Gas gibt.

Zu den Polizisten sagte der Autofahrer:"Ich fahre gern schnell. Ich habe dieses Auto mit 350 PS ja nicht umsonst gekauft!". Man kann von Glück reden, das es Samstagabend war und fast niemand mehr auf der Straße war. Immer wieder hört man Unfälle, wonach zu schnelles Fahren schuld ist. Die Aussage des Autofahrers war ja mehr als unpassend und das noch vor der Polizei. Aber vier Punkte in Flensburg tun ihm bestimmt auch ein bisschen weh.

Quelle: pressemappe polizei essen

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Polizei | Geschwindigkeit | Auto | Verkehrskontrolle
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.04 Sekunden
39,924,249 eindeutige Besuche