Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Politik: Deutschland

NRW-Wahl 2017: Die Grünen wollen mehr Einwanderung & Islamisierung in Deutschland

Die Grünen beschimpfen Patrioten als Nazis und wollen Türken-Partei

Aussage DER GRÜNEN
Aussage DER GRÜNEN
Aussage DER GRÜNEN
Aussage DER GRÜNEN
Es stehen mal wieder NRW-Wahlen 2017 vor der Tür, und am Sonntag entscheiden Sie mit, ob Sie Versager, Arroganten und Politiker wählen, denen Deutschland vollkommen egal ist. Besonders die Grünen und die SPD sind für mehr Islamisierung, für mehr Migranten mit Wählerstimme, offene Grenzen und den Verbot jeglicher Nationalität. Auch wird eindeutig eine eigene türkischstämmige Partei in Deutschland befürwortet.

Denken Sie mal über folgende Zitate nach, wem Sie wählen wollen !

Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen (Quelle: Pflasterstrand 1982; zitiertgetty_109223941“Nation & Europa, Mai 1999, Seite 7): Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen.

Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen: Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.

Sieglinde Frieß, Bündnis90/Die Grünen , sagte vor dem Parlament im Bundestag (Quelle: FAZ vom 06.09.1989): Ich wollte, daß Frankreich bis zur Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzt.

Cem Özdemir, Bundestagsabgeordneter Bündnis90/Die Grünen, auf dem Parteitag der Grünen 1998 in Bonn-Bad Godesberg. Der deutsche Nachwuchs heißt jetzt Mustafa, Giovanni und Ali!

Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen (Quelle: Hürriyet vom 8.9.98 (auf türkisch), abgedruckt im Focus am 14.9.98): Was unsere Urväter vor den Toren Wiens nicht geschafft haben, werden wir mit unserem Verstand schaffen!

Çigdem Akkaya, stellvertretende Direktorin des Essener Zentrums für Türkeistudien, über die Integration von Ausländern in Deutschland cigdem akkaya(Quelle: Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom 27. März 2002): Minarette gehören künftig zum Alltag. Die Leute werden endlich Abschied nehmen von der Illusion, Deutschland gehöre den Deutschen.

Jürgen Trittin, Bündnis90/Die Grünen (Quelle: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung vom 02.01.2005): Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig.

Claudia Roth, Bundesvorsitzende Bündnis90/Die Grünen, und ihre jw-Claudia-Roth-DW-Bayern-BerlinWunschvision zum Tag der Deutschen Einheit, Artikel in der Welt am Sonntag vom 6. Februar 2005: Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.

Kenan Kolat, Vorsitzender der Türkischen Gemeinde in Deutschland (TGD), PK zu Integrationsgipfel erwartet die Machtübernahme von Einwanderern in Deutschland. (Berliner Umschau, 23.10.2013): In zwanzig Jahren werden Migranten 75 Prozent der Bevölkerung ausmachen. Deutschland muß diese Realität sehen.

Vural Öger, SPD Europa-Abgeordneter und Unternehmer von Öger Tours: Das, was Sultan Süleyman mit der Belagerung Wiens 1529 begonnen hat, werden wir über die Einwohner, mit unseren kräftigen Männern und gesunden Frauen, verwirklichen.

Daniel Cohn-Bendit, Bündnis90/Die Grünen: Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern.

Sind Sie gegen zu viele Migranten in der Wohngegend, dann gilt das:

Nargess Eskandari-Grünberg, Bündnis90/Die Grünen, Antwort auf die Beschwerde zu Integrationsproblemen von 50 Anwohnern. (Quelle: Frankfurter Rundschau vom 13. November 2007). Augenzeugen sagten, es hieß wörtlich „…dann wandern Sie aus!“ Migration ist in Frankfurt eine Tatsache. Wenn Ihnen das nicht passt, müssen Sie woanders hinziehen.

Auf Antrag des Grünen-Abgeordneten Arif Ünal wird die Eidesformel „Zum Wohle des deutschen Volkes“ im Landtag von Nordrhein-Westfalen abgeschafft! Stattdessen soll es “zum Wohle der Bevölkerung in NRW” heißen.

Nein, das ist keine Volksverhetzung, das ist reale Politik der Zukunft ! UNd lassen Sie sich nicht von diesen namenhaften arroganten Politikern weder den Protest nehmen noch sich als Rechtspopulist beschimpfen. Eine Mehrzahl von Türken wollen in den Bundestag, aber alle sind Muslime!

NRW-Wahl 2017, was wollen Sie, Deutschland oder einen islamischen Staat ! Sie meinen, das ist alles zu übertrieben, dann sollten Sie aber besser wissen, das wir mitten in dieser Richtung sind:

Aussage DER GRÜNEN
Aussage DER GRÜNEN

Das sagte Ibrahim El-Zayat, Präsident der Islamischen Gemeinschaft in Deutschland e.V. (IGD) und andere Posten (Quelle: Jugendzeitschrift der Muslimischen Jugend (MJ) TNT, Nr. 1/9, 1996, S.2): Die Zukunft des Islam in diesem, unserem Land, in Deutschland, gestalten wir; wir, die hier geboren und aufgewachsen sind, wir, die wir die deutsche Sprache sprechen und die Mentalität dieses Volkes kennen. Entscheidend ist, dass wir in diesem Land unsere Religionsfreiheit haben (auch wenn wir sie sehr häufig vor Gericht erst erstreiten müssen) und dass es keinen Grund gibt, nicht aktiv an der Neugestaltung dieser Gesellschaft mitzuwirken. Ich glaube nicht, daß es unmöglich ist, daß der Bundeskanzler im Jahre 2020 ein in Deutschland geborener und aufgewachsener Muslim ist, daß wir im Bundesverfassungsgericht einen muslimischen Richter oder eine muslimische Richterin haben, daß im Rundfunkrat auch ein muslimischer Vertreter sitzt, der die Wahrung der verfassungsmäßig garantierten Rechte der muslimischen Bürger sichert. Dieses Land ist unser Land, und es ist unsere Pflicht, es positiv zu verändern. Mit der Hilfe Allahs werden wir es zu unserem Paradies auf der Erde machen, um es der islamischen Ummah und der Menschheit insgesamt zur Verfügung zu stellen. Allah verändert die Lage eines Volkes erst, wenn das Volk seine Lage ändert.

Merkel mit arroganten Opportunismus ist das alles scheiß egal, Sie will Macht, mehr nicht.

Wählen Sie klug, denken Sie an Ihre Kinder, schützen Sie die deutsche Leitkultur und wählen Sie am Sonntag die Regierung ab !

Dann bleiben nur noch AFD, Die Linke und die FDP, die dagegen sind!

Bildnachweis:
  • Aussage DER GRÜNEN: Scan-Kopie
  • Aussage DER GRÜNEN: Scan-Kopie
  • Aussage DER GRÜNEN: Scan-Kopie

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Die Grünen | Islamisten | Politik deutschfeindlich | offene Grenzen | Gefahr für Deutschland
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.15 Sekunden
31,751,951 eindeutige Besuche