Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Medien: Buch

Bolwig / Giese / Groskreutz / Hlava / Ramm: Behindertenrecht im Betrieb

SGB IX – BTHG <> Gesetzessammlung mit Erläuterungen

Titelbildscan/Cover.
Titelbildscan/Cover.
Im Dezember 2016 trat die erste von insgesamt vier Reformstufen des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) in Kraft. Die große Reform des Sozialgesetzbuches, Neuntes Buch (SGB IX), wurde damit eingeleitet. Damit wird die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention fortgesetzt. Mit dem Bundesteilhabegesetz sollen die Lebenssituationen von Menschen mit Behinderung verbessert und die Eingliederungshilfe zu einem modernen Teilhaberecht weiterentwickelt werden. Die neuen Regelungen im Behindertenrecht. Was bedeuten sie für die Schwerbehindertenvertretung und wann treten welche Änderungen in Kraft?

Der umfassende und ausführliche, vorliegende Ratgeber bietet seinen Nutzern einen guten Überblick über all die Neuregelungen quer durch das Bundesteilhabegesetz. Eine Synopse des bisherigen SGB IX und der Neufassung hilft bestens dabei die Änderung schnell zu erkennen und zu verstehen. Dabei stehen die Neuregelungen zur Stärkung des Ehrenamtes der Schwerbehindertenvertretung im Mittelpunkt. Es ist unzweifelhaft eine absolut wertvolle Ergänzung für die täglichen Arbeiten der Schwerbehindertenvertreter, dass im Buch zahlreiche weitere Gesetzestexte mit kurzen Einführungen enthalten sind. Im Einzelnen geht es dabei um folgende Texte:

  • UN-Behindertenrechtskonvention
  • Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz
  • Behindertengleichstellungsgesetz mit Verordnungen
  • Regelungen zur Barrierefreiheit (Arbeitssicherheitsgesetz, Arbeitsstättenverordnung, Barrierefreie Gestaltung von Arbeitsstätten)

Die Autorinnen und Autoren: Nils Bolwig, Fachbereich Arbeitsgestaltung und Qualifizierungspolitik im Ressort Arbeitsgestaltung und Gesundheitsschutz beim Vorstand der IG Metall, Frankfurt/Main. Maren Giese, Dipl. jur., seit 2012 wissenschaftlich tätig im Bereich des Rehabilitations- und Teilhaberechts, Langenhagen. Henning Groskreutz, Ressort Arbeits- und Sozialrecht/bAV beim Vorstand der IG Metall, Frankfurt/Main. Daniel Hlava, LL.M., wissenschaftlicher Mitarbeiter am Hugo Sinzheimer Institut für Arbeitsrecht, Frankfurt/Main. Diana Ramm, M.A., Universität Kassel, Fachgebiet Sozial- und Gesundheitsrecht, Recht der Rehabilitation und Behinderung, FB Humanwissenschaften, Institut für Sozialwesen.

Nils Bolwig, Maren Giese, Henning Groskreutz, Daniel Hlava und Diana Ramm: „Behindertenrecht im Betrieb“; 647 Seiten, kartoniert, 1. Aufl., ISBN: 978-3-7663-6610-8, Bund-Verlag, Frankfurt/M. 2017, Preis: 39,90 €.

Bildnachweis:
  • Titelbildscan/Cover.: Bund-Verlag (Unterliegt dem Urheberrecht)

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Lesen Sie dazu auch:
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Behindertenvertretung | Teilhabe | Barrierefrei | Gesetzestexte | Bundesteilhabegesetz
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.05 Sekunden
38,473,621 eindeutige Besuche