Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Sonstiges: Verschiedenes

Neuer Reisepass ab 1.März 2017

Der neue Reisepass soll handlicher und sicherer sein

Nach 10 Jahren gibt es einen neuen Reisepass, den jeder Deutscher ab dem 1.März 2017 beantragen kann. Der neue Reisepass soll handlicher und sicherer sein. Hier einige kurze Informationen dazu.

Nach den Aussagen von Innenminister Thomas de Maizière soll der neue Reisepass gegenüber der alten Version noch sicherer sein, und (angeblich) sogar zu 99,9 Prozent fälschungssicher sein. Interessanter ist es sicherlich, das der Passinhaber durch die Neuerungen bei den Kontrollen noch schneller zu identifizieren sei, also relativ zügige Ausweiskontrollen.

Der etwas kleinere neue Reisepass hat dann keine bisher übliche Hardcover-Ummantelung mehr, sondern soll die neue Passdecke flexibler und mit unterschiedlichen Prägungen auf Vorder- und Rückseite ausgestattet sein. Die Passkarte mit eingebettetem Sicherheitsfaden, Dokumentennummer und Name des Passinhabers wird dann aus Kunststoff bestehen und nicht mehr aus laminiertem Sicherheitspapier. Auf der rechten Seite der neuen Passkarte sieht man dann ein kleines Sichtfenster, in der personalisierte Informationen enthalten sein werden. Alle Innenseiten bestehen aus einem neuen Sicherheitspapier mit Wasserzeichen.

Wessen alter Reisepass also ausläuft kann diesen nicht mehr verlängern, sondern erhält automatisch nur noch den neuen Reisepass. Dabei sollte aber jeder beachten, das viele Länder verlangen, das der Reisepass über das Ende der geplanten Reise hinaus noch mindestens sechs Monate gültig ist!

Neuer Pass beantragen

Natürlich kann man auch vorher seinen alten Reisepass schon gegen den neuen Reisepass beantragen. Einfach beim zuständigen Einwohnermeldeamt nachfragen. Mitbringen muss man seine alten Reisepass und ein neues biometrisches Passfoto. Seit 2007 ist man zur Abgabe seiner Fingerabdrücke verpflichtet, was auch unser aller Sicherheit dient. Für Kinder ist die Vorlage des Kinderpasses und/oder der Geburtsurkunde notwendig. Die Bearbeitungszeit dauert bekanntermaßen zwischen 2-6 Wochen. Der neue Pass ist 10 Jahre gültig und bei Personen bis zu 24 Jahre nur 6 Jahre gültig. Die neue Gebühr beträgt 60 Euro, für zu 24-Jährige kostet das Dokument 37,50 Euro und der Kinderreisepass kostet 13 Euro. Erkundigen Sie sich vorab!

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Reisepass | Ausweis | Reisedokumente | Auslandsreisen | Pass
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.13 Sekunden
31,109,211 eindeutige Besuche