Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Politik: Deutschland

Die europäische Kritik zur Flüchtlingspolitik von Merkel steigt weiter!

Konservative Politiker aus Europa bezeichnen sie als Katastrophe

Die fatale Flüchtlingspolitik der deutschen Regierung ist nicht nur im eigenen Land sehr kontrovers, sondern weiterhin und zunehmend in unseren Nachbarnländern. Der Vorwurf, das Kanzlerin Merkel eigenmächtig für Deutschland und Europa einen großen historischen Fehler begangen hat, wird regelmäßig auch im Europarat diskutiert. Deutschland und Europa steht im Dauer-Regen, es gibt keine Einigung in der von Deutschland erträumten europäischen Quotenregelung und das europäische konservative Lager wird diese Debatte natürlich weiter anheizen.

Die französische Politikerin und Parteichefin des Front National, Marine Le Pen, sieht auch das grosse Problem beim Schengener Abkommen, das innerhalb Europas die Grenzkontrollen weitgehend abgeschafft hat, was aber zur Folge hat, das die Grenzen kaum geschützt und bewacht werden können. Weitere Länder wie Polen, Österreich und andere osteuropäische Ländern, aber auch konservative deutsche Politiker, fordern ein Umdenken, das Ende des Abkommens und wieder Grenzkontrollen an den nationalen Grenzen. Es gibt keine sichere europäische Aussengrenze, und zum Schutz der Grenzen wird auf Dauer das Schengener Abkommen in der bisherigen Form keinen Bestand mehr haben können.

Für den heutigen fast unkontrollierten Flüchtlingszustand in Europa wird alleine die deutsche fehlerhafte Flüchtlingspolitik genannt. Französische Politiker äusserten zuletzt: "Als Politikerin steht Merkel auf eigenen Füssen. Ihre absurde Migrationspolitik ohne jegliche Kontrolle ist eine Tragödie für Deutschland und wird eine Tragödige für Europa!".

Die zukünftigen Wahlkämpfe im Jahr 2017 in Deutschland und Europa werden leider von der falschen Flüchtlingspolitik Merkel´s gekennzeichnet sein. Besonders für Deutschland wird die Wahl 2017 entscheiden, um politische Fehlentscheidungen schnell zu korrigieren und geeignete Politiker zu wählen!

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Flüchtlingspolitik | Merkel | Kriminalität | Asylmissbrauch | Isolierung Deutschland
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.04 Sekunden
37,405,708 eindeutige Besuche