Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Wissenschaft: Weltraum

Die ersten Ausserirdischen werden Schrotthändler sein

Bewohner des dritten Planeten sind nicht nenneswert

Nach galaktischen Dimensionen betrachtet, liegt dieser Planet am unbedeutenden Rand dieses Sternensystems. Man sieht einen verwahrlosten Ort der ausgeplündert wird. Die Einwohner leben dauerhaft in Zwietracht und sind in Grenzen und unzähligen Sprachen getrennt. Sie betrachten sich nicht als Einheit und folgen den Intellekt, sich selber vernichten zu wollen. Ihre Anstrengungen, das Universum zu erobern sind weit unter ihren Möglichkeiten. Daher bedarf es keinerlei Rücksicht auf die Einwohner, wenn wir den Asteroidengürtel und die Planeten ausplündern.

Es gibt kaum nennenswerte Ressourcen die uns von Nutzen sein könnten, aber der ganzen Schrott und sämtliche intakte Geräte in der Planetenumlaufbahn werden wir innerhalb zweier Planetentage durch unsere Schrottfrachter-Systeme einfangen können. Überflüssiger Ballast und Müll werden wir dagegen auf der Planetenoberfläche niedergehen lassen. Die Bewohner werden sich sehr glücklich schätzen, das der Planet komplett frei von Schrott und den vielen primitiven Geräten sein wird, den sie dort einfach ablegten. Deswegen werden wir die primitiven Unterkünfte mit Bewohnern als einziges unangetastet lassen, damit sie erkennen, das uns nur der primitive Schrott interessiert.

Ein dichtes Atmosphären-Netz von Raumminen mit ionisiertes Gas sollte gut dazu dienen, für viele Jahre eine neue Anhäufung von Schrott zu vermeiden. Sie werden nach unserer Abkehr explodieren und die Planetenatmosphäre weitgehend schädigen. Wir werden für weitere Schiffe und Händler vermerken, das Bewohner und dieser Planet keinen nutzbaren Wert mehr hat.

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Ausserirdische | dritter Planet | Galaxie | unreife Menschen | galaktische Dimension
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.04 Sekunden
37,376,560 eindeutige Besuche