Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Medien: Leute

Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn zu Besuch in Deutschland

Die thailändische Prinzessin besuchte vor allem wissenschaftliche und medizinische Einrichtungen

Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn (*02.04.1955) ist das dritte Kind Seiner Majestät König Bhumibol Adulyadej (Rama IX.) von Thailand und seiner Frau Königin Sirikit Kitiyakara. Sie hat in ganz Thailand ein sehr hohes Ansehen, ist im Volk sehr beliebt und viele Thais würden lieber sie anstelle ihres Bruders, Kronprinz Vajiralongkorn (*28.07.1952), als Nachfolgerin auf dem Königsthron sehen. Theoretisch möglich wäre dies, da König Bhumibol bereits vor Jahren eine Gesetzesänderung machte, wonach auch eine Frau auf den Königsthron kann. Doch wer letzten Endes die Nachfolge des dienstältesten Monarchen der Welt antreten wird ist ungewiss. Die Entscheidung trifft einzig und allein der König selbst.

Vom 28. Juni bis zum 4. Juli 2008 war die thailändische Prinzessin Maha Chakri Sirindhorn wieder einmal in Deutschland zu Besuch. So war sie erstmals auch am 1. Juli in Rosenheim. Im Rosenheimer Rathaus trug sie sich in das Goldene Ehrenbuch der Stadt ein. In ihrer Begrüßungsansprache sagte das Rosenheimer Stadtoberhaupt Gabriele Bauer, dass mit diesem Besuch der thailändischen Prinzessin ein „Dokument der Freundschaft“ besiegelt würde. In ihrer in Deutsch gehaltenen Ansprache meinte Prinzessin Sirindhorn: „Ich war zwar schon oft in Deutschland, aber noch nie in Rosenheim. Es ist für mich eine große Freude, jetzt diese schöne Stadt kennen lernen zu dürfen.“

Weitere Stationen in Rosenheim waren die Firma Kathrein, der Lokschuppen und die Fachhochschule. Die Prinzessin hatte schon immer ein großes Interesse an neuen Technologien, weshalb sie im thailändischen Volk auch als „Prinzessin der Technologie“ bezeichnet wird. In der Eingangshalle wurde sie von der Jugendgruppe des Trachtenvereins Stephanskirchen Simsee Süd mit einem Trachtentanz empfangen. Die Rosenheimer Fachhochschule steht bereits seit rund 10 Jahren in Kontakt zu Hochschulen in Thailand und mehrere Studenten haben bereits bei thailändischen Firmen ihr Praktikum gemacht.

Oberbürgermeister Dr. Eckart Werner begrüßte den königlich-thailändischen Staatsgast im Großen Saal des Rathauses zum 2tägigen Besuch in Heidelberg. Hier trug sich die Prinzessin ebenfalls ins Goldene Buch der Stadt ein. Zum anschließenden Gespräch sagte er: „Ich bin absolut begeistert. Die Prinzessin ist sehr offen, sehr ehrlich und sehr interessiert und hat wirklich sehr gute Kenntnisse von zahlreichen Forschungsprojekten hier in Heidelberg.“ Später besuchte die Prinzessin auch das Deutsche Krebsforschungszentrum. Die Wissenschaftler des Forschungszentrums informierten Prinzessin Sirindhorn über die aktuellen Entwicklungen auf dem Gebiet der Krebsforschung. Auf dem Programm stand zudem ein Besuch des weltweit ersten, ausschließlich für die onkologischen Fragestellungen eingesetzten, 7 Tesla Magnetresonanz-Tomographen (MRT), der noch in diesem Monaten in Betrieb gehen soll.

Zum Abschluss ihrer Deutschlandreise besuchte Prinzessin Sirindhorn am 4. Juli die Orthopädische Universitätsklinik Heidelberg. Nach der Begrüßung der Ärztlichen Direktoren besichtigte sie die Klinik-Werkstätten und die Abteilungen für Ergo- und Physiotherapie.

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Thailand | Prinzessin Sirindhorn | Staatsbesuch | Deutschlandreise
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.05 Sekunden
37,667,137 eindeutige Besuche