Politik: Politische Meinung

Russland ist Freund und Nachbar von Deutschland !

Die scheinheilige Russophobie von Medien und Politiker
20.10.2016 21:53:02 eingesandt von Wilfried Stevens für OnlineZeitung 24.de

Deutsch-Russische Fahne
Deutsch-Russische Fahne
Vorweg, es geht hierbei nur um die nachbarschaftlichen Beziehungen zwischen Europa und Russland, nicht um andere Themen. Natürlich kann man nicht mit allem einverstanden sein, aber ich bezeichne mich als Putin-Versteher, weil ich ihn verstehe, wenn ich seine Äußerungen zur Lage zwischen EU, NATO und Russland vor internationaler Presse erstaunt höre, weil so weitsichtig und direkt. Auch war ich schon in Russland, und sehe es auch mit offenen Augen, trotz noch immenser Probleme im Land. Ebenso vorweg, ich bin auch Anti-Populist, weil ich gegen die aufkommenden populistische Stimmungen in unseren Land bin, manche nennen es auch mediengerechte Theatralisierung. Und natürlich habe ich Angst, weil eine geschürte Russophobie uns jetzt schon in einen neuen Kalten Krieg presst, dessen Folgen ein atomarer oder materiell brutaler Krieg sein könnte. Was meinen Sie wohl, wie Deutschland nach nur einer Woche aussehen würde! Dieser kleine Beitrag soll nur zum Nachdenken bewegen.

Seit 2014 schau ich mir im Internet die Berichterstattung anderer Länder über Russland und Präsident Putin an, weil ich der Meinung bin, das die meisten deutschen Medien eher eine hasserfüllte Anti-Russland-Propaganda unterstützen. Dazu gehört das Verschweigen von unbequemer Fakten, regelmäßige Diffamierungen und Lügen, zurecht geschnittene Filmausschnitte, mit einer derart frechen Doppelmoral und Heuchelei, die man eigentlich eher aus Staaten wie die ehemalige DDR oder Nordkorea gewohnt war oder ist. Sicher gibt es auch russische Propaganda, aber wir machen doch schon das gleiche, wie paradox, oder?! Das die USA sich offen zu einer führenden Weltmacht bekennt, zu einem Imperium, und mit allen Mitteln eine starke Vereinigung der europäischen und russischen Wirtschaftskraft verhindern wollen, ist keine Verschwörungstheorie. Die scheinheilige Russophobie von Medien und manchen deutschen Politiker ist daher ein sehr gefährliches Spiel mit dem Feuer.

In Anbetracht der immensen NATO-Erweiterung nach Osten, einen gigantischen US-Militärhaushalt, der systematische Aufbau eines Raketengürtels an den Grenzen von China und Russland, stellt doch die Frage, wer hier der Aggressor ist, wer provoziert und die Tür für einen neuen Kalten Krieg aufgeschlagen hat. Auch im Hinblick im neuen Weißbuch der Bundeswehr, wo Russland offen als Rivale angesehen wird. Im Falle eines provozierten Zwischenfalls, helfen Deutschland weder die Raketenstellungen noch die Dominanz von US-Streitkräften, weil die gegenseitige Materialschlacht aus Polen und Deutschland ein 100faches Verdun machen würde, weit weg von den USA. Und der Witz der Saktionen, eifrig auch von einigen nicht weitsichtigen deutschen Politikern auf den Tisch gehauen. Der Handel zwischen USA und Russland floriert, trotz Saktionen, wer also ist der grosse Esel, natürlich Deutschland.

Diverse Untersuchungen haben ergeben, das Deutschlands Medien z.B. 2015 noch mehr antirussische Kommentare und Beiträge heraus gebracht hatte als die USA, und doppelt soviele wie Frankreich. Verstehen Sie das? Wenn Sie sich, wie ich, ausserhalb der deutschen Medien sich mal Äußerungen und Meinungen zu politischen Themen von Präsident Putin oder Aussenminister Lawrow, vor internationalen Journalisten, genau anhören, korrekt zweisprachig übersetzt, werden Sie kaum glauben, was Sie noch nicht in den Medien gesehen oder auch gehört haben! Fakten, selbst im russsichen Fernsehen, korrekt auch ins Deutsche übersetzt!

Russland ist ein Freund und Nachbar von Deutschland, mit langen kuturellen Gemeinsamkeiten, lassen Sie sich deshalb nicht von der scheinheiligen Russophobie beeinflussen, sondern informieren sich woanders und gezielter. Nur Diplomatie, Freundschaft, gegenseitiger Respekt und Abwendung von der Doktrin der USA Wer nicht für uns ist, ist gegen uns, garantiert uns ein kulturelles, wirtschaftliches und politisches Miteinander - in Frieden!

Wenn Sie andere Meinung sind, bitte schön, schreiben Sie darüber!

Buchempfehlung: Russland verstehen: Der Kampf um die Ukraine und die Arroganz des Westens, von Gabriele Krone Schmalz

Bildnachweis: