Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Sonstiges: Gesundheit

Phutsa - die thailändische Jujube

Die Früchte Thailand (18)

Die Jujube-Frucht.
Die Jujube-Frucht.
Auch bekannt als Chinesische Dattel, Sandäpfel oder Brustbeere gehört sie eher zu den unscheinbaren Früchten. Dabei ist der immergrüne, strauchähnliche Baum eine beeindruckende dornenbewehrte Obstpflanze, die durch ihren Wuchs von bis etwa 10-20 Meter Höhe und ihren zierenden Blätter auch sehr als dekorative Pflanze für Hausgärten Verwendung findet.

Die reifen Früchte sehen Datteln ähnlich, und selbst Geschmack und ihr großer Kern sind fast identisch. Dennoch sind Dattel und Jujube nicht direkt verwandt. Die Form kann länglich, eiförmig oder rund sein. Ein ausgewachsener Baum kann übrigens bis zu 80-130 kg Früchte tragen. Frische Früchte haben einen hohen Anteil an Vitamin C und enthalten weiterhin Kalium, etwas Magnesium, Kupfer, Niazin und Eisen.

Die kleine und süße Frucht wird in der Regel roh gegessen und sind im Geschmack sehr fleischig Auch werden sie zu Saft verarbeitet oder auch im getrockneten Zustand angeboten. Das Fruchtfleisch ist knackig, wird von einem einzelnen Kern umschlossen und ähnelt dem Fruchtfleisch einer unreifen Birne. Sie ist zwar auch beliebt, hat sich insgesamt aber noch nicht so gut etabliert, dass sie auf allen Märkten angeboten wird. Man kann die Jujube in einigen Geschäften weiterhin in kandierter Form und als Sirup kaufen.

In ihrer Heimat, in China, werden über 100 Sorten seit etwa 4000 Jahren kultiviert, und sind in der chinesischen Agrarwirtschaft ein wichtiges Handelsgut. Heute wird sie in vielen Teilen Asiens, Amerika und Australien angebaut.

Bildnachweis:

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Jujube | Phutsa | Thailand | Frucht | Obst
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.05 Sekunden
37,375,963 eindeutige Besuche