Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Lokales: Veranstaltungen

17. Juli 2016 - Khao Phansa & Asalha Puja Fest in Hannover

Wat Dhammavihara Buddhisten-Verein Hannover e.V. lädt ein

Wat Dhammavihara
Wat Dhammavihara
Asalha Puja und Khao Pansa sind zusammenhängende Feiertage und gehören zu den wichtigsten buddhistischen Feiertagen in Thailand. Asalha Puja findet am Vollmondtag des achten Monats (in der Regel Mitte bis Ende Juli) des Mondkalenders statt, immer einen Tag vorher, bevor die dreimonatige buddhistische Fastenzeit Khao Phansa beginnt. Die Gläubigen gedenken mit Asalha Puja (auch Asanha Bucha) an der ersten Predigt Buddhas, die er vor seinen ersten fünf Schülern nach seiner Erleuchtung (Visakha Puja) gehalten hat. Dieser Tag wird auch Dhamma-Tag genannt. Als Dhamma wird allgemein die Lehre Buddhas (auch Gesetz oder Wahrheit) bezeichnet, der Tag, als sich das Rad der Lehre (das Dhamma-Rad) in Bewegung setzte.

Am ersten (als Asalha Puja bezeichneten) Tag gab es insgesamt drei bedeutungsvolle Ereignisse, welche diesen buddhistischen Feiertag entstehen ließen:

Es war der Tag, an dem Buddha seine erste Lehrrede vor den fünf Asketen hielt, mit denen er einst zusammen war. Die erste Lehrrede erhielt den Namen Dhamma Cakkappavattana-Sutta. Einer der fünf Asketen, Kondanna, erreichte als erster die Erleuchtung und wurde an diesem Tag von Buddha zum ersten Mönch (Bikkhu) ernannt. Danach wurden auch die anderen vier Asketen zu Mönchen. So entstand auch die erste Sangha, die erste Mönchsgemeinde aus fünf Mönchen. In seiner ersten Lehrrede gab Buddha zwei Verbote für Mönche weiter, die ersten Mönchsregeln:

Mönche sollen sich nicht den Wunsch haben zu Begehren

Mönche sollen alle Dinge vermeiden, welche zu einem Leid führen

Er erklärte seinen ersten Schülern, das der mittlere Weg genommen werden sollte, um diese Verbote einhalten zu können. Um dies zu erreichen, erklärte er ihnen die vier edlen Wahrheiten (Saccas), die er erkannte:

Die vier Edlen Wahrheiten

Dukkha Sacca - Alles Leben ist Leiden.

Samudaya Sacca - Alles Leiden wird durch Begierden hervorgerufen.

Nirodha Sacca - Die Zerstörung der Begierden bedeutet das Ende des Leidens .

Magga Sacca - Die Begierden, die Ursache des Leidens, können durch den Achtfachen Weg ausgelöscht werden.

Um die Ursachen des Leidens, die vierte edle Wahrheit, auslöschen zu können, erklärte er ihnen als Weg zur Erleuchtung den Achtfachen Weg (Magga) Der Achtfache Weg Der achtfache Pfad besteht aus acht Elementen des Lebens, die genau befolgt werden sollten, möchte man den Weg der Erleuchtung gehen: Samma Ditthi - Rechte Erkenntnis

Samma Sankappa - Rechte Gesinnung

Samma Yacca - Rechte Rede

Samma Kammanta - Rechte Tat

Samma Ajiva - Rechte Lebensführung

Samma Sayama - Rechte Anstrengung

Samma Sati - Rechte Achtsamkeit

Samma Samadhi - Rechtes Konzentration Der nächste Tag nach Asalha Puja kündigt den Anfang der Regenzeit an, Khao Phansa.

Der Wat Dhammavihara Hannover lädt dazu herzlich ein:

Veranstaltungsort von 09:30 bis 16:00 Uhr

Wat Dhammavihara - Am Ahlemer Turm 3 - 30453 Hannover

Bildnachweis:
  • Wat Dhammavihara: Wat Dhammavihara

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Wat Dhammavihara | Hannover | Thaifest | Thailändische Veranstaltung | Buddhisten
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.05 Sekunden
37,405,718 eindeutige Besuche