Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Lokales: Veranstaltungen

König Bhumibol von Thailand wird 88 Jahre alt

Buddhistischer Festtag in der Kulturhalle Dormagen

König Bhumipol
König Bhumipol
König Bhumibol (sprich Phumipon) ist nicht nur König in einer langen Reihe von Regenten, sondern auch als Mensch eine interessante Persönlichkeit. Er repräsentiert das Symbol des Landes, das noch immer zwischen Tradition und Moderne gefangen ist. Bhumibol Adulyadej bedeutet "Stärke des Landes - Unvergleichliche Macht". Ein prophetischer Name, da seine Regierungszeit über manche kritische Periode hinweg andauert. Er gilt als der Garant für die Solidarität des thailändischen Volkes. Beschrieben als "Leben und Seele der Nation", ist die königliche Familie im Ganzen die einigende und stabilisierende Kraft Thailands. König Bhumibol ist der am längsten amtierende König der thailändischen Geschichte und seit 1992 der am längsten amtierende Monarch der Welt. Der König wird in einem Maße von seinem Volk verehrt und geliebt, dass er in den Augen der Thais einen halbgöttlichen Status geniesst. Sein Bild hängt zusammen mit Bildern anderer Mitglieder der Königsfamilie in fast jeder Wohnung des Landes. Bei jedem Auftritt in der Öffentlichkeit wird er begeistert von grossen Menschenmengen begrüsst.

Seine Majestät König Bhumibol Adulyadej wurde am Montag, dem 5. Dezember 1927, in Cambridge, Massachusetts in den Vereinigten Staaten von Amerika geboren. Er war das dritte und jüngste Kind der Königlichen Hoheiten Prinz und Prinzessin Mahidol von Songhkla. Er ist der direkte Enkel von König Chulalongkorn, dem grossen Reformer Thailands. König Bhumibol übernahm bereits 1946 den Thron, obwohl die offizielle Krönungszeremonie erst am 5. Mai 1950 stattfand. In den 65 Jahren Regentschaft hat König Bhumibol Adulyadej auf seine Art der Funktion des thailändischen Thrones innerhalb eines konstitutionellen Systems eine bedeutene Position gegeben. Durch seine hingebungsvolle Art und Weise, für das Wohlergehen des Volkes zu sorgen, gibt es eine unerschüttliche Verbindung zwischen ihm und dem Volk. Dem König ist es auch zu verdanken, dass Thailand während der vergangenen Jahrzehnte nicht im Chaos eines blutigen Bürgerkrieges versank. Obwohl der König laut Verfassung nur wenig Macht hat, werden seine mahnende Kommentare an die jeweiligen verantwortlichen Regierungschefs sensibel aufgenommen. Tiefe Dankbarkeit bewies die Bevölkerung ihrem König, als sie ihm im Mai 1987 nach einer Volksbefragung den Beinamen "der Grosse" verlieh. Diesen ehrenvollen Beinamen erhielten nur wenige Könige. Ein König auf dem die Thais stolz sein können. Ein Regent auf den man mit Respekt und Vertrauen blickt. Die tiefe Hochachtung und Zuneigung der Thais zu ihrem König sollte respektiert werden. König Bhumibol hat sich schon vor Jahren aus Altersgründen zurück gezogen, und überlässt im Wesentlichen die königlichen Pflichten seinen Kindern und Enkeln.

Veranstaltung in der Kulturhalle Dormagen

Zu Ehren seiner Majestät König Bhumibol und seinem 88.Geburtstag, veranstaltet der buddhistische thailändische Verein NRW e.V. am 06.Dezember in der Kulturhalle Dormagen einen buddhistischen Festtag mit anwesenden Mönchen zum gemeinsamen Gebt. Jeder ist Herzlich Willkommen.

Adresse:

Kulturhalle Dormagen * Langemark Str. 1 -3 * 41539 Dormagen

Bildnachweis:
  • König Bhumipol: Wilfried Stevens

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Feiertag | Thailändischer König | Thailand | Dormagen | König Geburtstag
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.04 Sekunden
37,398,159 eindeutige Besuche