Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Wirtschaft & Finanzen: Deutschland

Bewährungsstrafen für Krematoriumsmitarbeiter wegen Zahngolddiebstahl

Fünf Jahre nach dem Skandal gab es für die sechs Krematoriumsmitarbeiter ein mildes Urteil

Weckt die Gier: Gold!
Weckt die Gier: Gold!
Im Jahr 2010 gerieten Deutschlands Krematorien in Verdacht illegale Geschäfte mit dem Zahngold der Verstorbenen zu betreiben. Aufgekommen war der Verdacht, nachdem feststand, dass mehrere Mitarbeiter eines Hamburger Krematoriums Zahngold aus der Humanasche der Verstorbenen gefischt und auf eigene Rechnung verkauft hatten. Diese skandalösen Umstände wurden nicht nur bundesweit in der Presse medienwirksam verbreitet.

Karlsruher Richter sprachen Recht

Die OnlineZeitung24 hat dazu ausführlich am 3. Oktober 2010 berichtet. Insgesamt neun Mitarbeiter des Krematoriums standen damals im Visier der Staatsanwaltschaft. Sechs Krematoriumsmitarbeiter erhielten daraufhin vom Landgericht Hamburg Bewährungsstrafen. Insgesamt soll Zahn- und Schmuckgold für mehr als eine halbe Millionen Euro illegal verkauft worden sein.

Der Fall hatte auch den Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe beschäftigt. Die höchstrichterliche Auffassung vom 23. Juli 2015 besagt, dass das Zahngold zur Asche der Verstorbenen gehört. Krematoriumsmitarbeiter, die das in der Totenasche gefundene Zahngold entnehmen stören die Totenruhe und machen sich strafbar.

Totenruhe wird gestört

Laut Gesetz wird die Totenruhe gestört, wenn eine unbefugte Wegnahme des Körpers, von Körperteilen oder der Human- bzw. Totenasche vorliegt. Das Zahngold ist dabei Teil der Totenasche stellten die Richter in Karlsruhe klar. Somit stehe auch die Asche mit dem Zahngold unter dem Schutz des postmortalen Persönlichkeitsrechts.

Ob dies jedoch die illegale Entnahme von Zahn- oder Schmuckgold in den Krematorien in Zukunft verhindert ist fraglich. Zu lukrativ erscheint das schnelle Geschäft mit dem Edelmetall.

Bildnachweis:

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Lesen Sie dazu auch:
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Zahngold | Krematorium | Krematorien | Totenasche | Totenruhe
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.09 Sekunden
37,666,731 eindeutige Besuche