Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Politik: Deutschland

Bürgerinformationsblatt

für alle mündigen Bürger

B ü r g e r i n f o r m a t i o n s b l a t t

Dieses Informationsblatt wurde von besorgten Bürgern dieser Region erstellt und verteilt. Es hat die Aufgabe, Ihnen Informationen nahe zu legen, welche Sie zum Nachdenken bewegen sollen. Ihre eigene Meinung sollen Sie sich danach bitte selbst, unabhängig bilden.

Viele von Ihnen vermuten oder haben schon selbst festgestellt, dass in Deutschland etwas nicht mit rechten Dingen zugehen kann.

Seit vielen Jahren dreht sich alles nur noch um die EU, um die Finanzkrise und um Kriege. Die Bürgerrinnen und Bürger sind nur noch dazu da, die BRD und die EU zu finanzieren. Nicht umsonst trägt die BRD die höchsten Beitragssätze zur EU.

Jeder Autofahrer ärgert sich, wenn er tanken muss, da bekannt ist, dass der Spritpreis sich aus 2/3 mehrerer Steuern zusammen setzt. Aktuell soll auch noch die PKW- Maut eingeführt werden. Kein Bürger wurde jemals gefragt, ob er den € haben möchte. Unzählige Versuche, Volksentscheide durch zu setzen, scheiterten kläglich. Seit einigen Jahren schon beschäftigen sich viele Menschen im ganzen Bundesgebiet mit der Frage, warum dies so ist. Die einfache Antwort darauf scheint zu lauten: ,,Weil dies das Volk zulässt!“. Dabei lohnt es sich, mal ganz unvoreingenommen in die Vergangenheit zu schauen. Dabei darf man den Krieg und dessen verheerenden Folgen nicht verharmlosen oder verfälschten- das wollen wir auch gar nicht. Dieses Blatt distanziert sich hiermit ganz klar von jegliche politischen Richtungen- es soll jedoch für Klar- und Wahrheit sorgen, denn sie stirbt bekanntlich zuletzt.

Die tatsächliche Deutsche Geschichte hält für uns viele schwerwiegende und folgenschwere Überraschungen bereit. Dazu sollte man Folgendes wissen bzw. selbst recherchieren:

Nach dem Krieg ist das Deutsche Reich nicht untergegangen; dies stellt das Bundesverfassungsgericht 1973 erstmals fest (Urteil: 2BvF 1/73) und betont dabei, dass die BRD nicht Rechtsnachfolger des Deutschen Reiches ist. Dies hat nichts mit rechtsradikalem Gedankengut, sondern mit international bekannter Tatsache zu tun. Die Wiedervereinigung fand lediglich zwischen den Wirtschaftsgebieten der DDR und der BRD statt. Aus dieser Tatsache heraus ergaben sich bis jetzt enorme Probleme, da die Alliierten kurz vor der Wiedervereinigung den Geltungsbereich Art. 23 des Grundgesetzes aufgehoben haben. Wenige Tage danach wurde das dadurch ungültige Grundgesetz zur Durchführung der Wiedervereinigung benutzt. Mit der Wiedervereinigung wurde die BRD- Finanzagentur GmbH (ehem. VEB Robotron) gegründet, welche seit dem das gesamte Bundesvermögen verwaltet. Beweis: Handelsregistereintrag HRB 51411- Deckungskapital 25.200€. Interessanterweise weist selbst der Bundestag auf seiner Internetseite eine Umsatzsteuer- ID aus. Diese BRD jongliert mit ...zig Milliarden €, um Europa zu retten

Diese drei Punkte reichen natürlich nicht aus, um die katastrophale Lage genauer zu beschreiben und zu begründen, sie sollen Sie lediglich neugierig machen. Auf Seite 2 finden sie dazu Originalzitate unserer Politiker, welche Sie niemals über unsere Qualitätsmedien mitgeteilt bekommen.

Warum machen wir das? Wir sind der Auffassung, dass jeder Bürger in diesem Land über die wahre, aktuelle Situation in unserem Land unterrichtet werden sollte; die Wahrheit stirbt schließlich zuletzt!

Was wollen wir damit erreichen? Wir möchten, dass das Deutsche Volk endlich aufwacht und sich ohne Gewalt zur Wehr setzt, damit das System endlich wieder vom Volk regiert wird und nicht umgekehrt. Wir wollen kein Personal der BRD sein (,,Personalausweis“). Letztlich soll Deutschland mittels einer vom Volk verabschiedeten Verfassung wieder seine volle völkerrechtlich- stattliche Souveränität erlangen.

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Informationsblatt | Volksnähe | Freiheit
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Sachsensiggi
am 04.06.2015 00:28:24 (185.17.204.xxx) Link Kommentar melden
O r i g i n a l z i t a t e b e k a n n t e r B R D – P o l i t i k e r :

Sigmar Gabriel(SPD) auf dem Parteitag in Dortmund, 27.2.2010):
,,Ich sage Euch, wir haben gar keine Bundesregierung; wir haben Frau Merkel als Geschäftsführerin einer neuen Nichtregierungsorganisation in Deutschland, das ist das, was hier ist“

Wolfgang Schäuble (CDU) auf dem ,,European Banking Concres“ am 18.11.2011:
,,...und wir in Deutschland sind seit dem 8.5.1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen“.

Jürgen Tritin (Bündnis 90/Die Grünen) im Wahlkampf 2009:
,,Wir müssen uns ja abheben von den Gespräch gestern zwischen der Kanzlerin und ihrem Stellvertreter, ob sie die Firma vielleicht weiter führen oder nicht“.

Horst Seehofer (CSU) im Öffentlichen Fernsehen:
..Es ist so, wie sie sagen: diejenigen, welche zu entscheiden haben, sind nicht gewählt und diejenigen, welche gewählt sind, haben nichts zu entscheiden“.


O r i g i n a l z i t a t e a u s l ä n d i s c h e r P o l i t i k e r :

Lyndon LaRouge, US- amerikanischer Politaktivist:
,,Europa zerbricht, Deutschland hat nicht mal eine richtige Regierung. Was derzeit in Europa passiert, ist vollkommen wahnsinnig!“

Jean- Claude Junker erklärt seinen Kollegen die Demokratie (nachzulesen im Spiegel, Ausg.52,1999):
,,Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, machen wir weiter. Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“

Sigmar Gabriel, SPD-Vorsitzender beim Landesparteitag der NRW SPD am 05.03.2010 . (http://www.youtube.com/watch?v=WIAHYcChrvY): „Genauso wenig wie es eine gültige Recht(s)ordnung gibt,genau so wenig gibt es einen Staat „Bundesrepublik Deutschland“.

Angela Merkel, anlässlich des 60-jähriges-Gründungsjubiläums der CDU am 05.Juli 2005: „Die Menschen Deutschlands haben kein Recht auf Demokratie und freie Marktwirtschaft in alle Ewigkeit.“


Was empfinden Sie bei diesen Originalzitaten? Werden Sie sensibel gegenüber den Medien!!!

Mehr Infos:
Suchbegriffe in Google eingeben:
,,Die Deutsche Wahrheit“, ,,BRD- Rechtslage“, ,,BRD- GmbH“, hochbrisante Vorträge von und mit Andreas Clauss und Andreas Popp.

Sämtliche Zitate finden Sie im Netz als Videos in ,,You Tube“- auf jeden Fall aber nicht in unseren ,,Qualitätsmedien“. Warum wohl nicht? Beantworten sie sich selbst diese Frage! Es geht um unsere Zukunft und um Die unserer Kinder! Eva Hermann sagt es indirekt: Schmeißen Sie den Fernseher auf die Straße!

Während unsere Gesellschaft in Arschkriechermentalität- und Schmarotzertum, Phlegmatismus und Wohlstandsgesabber versinkt, wachen immer mehr Menschen auf, welche die Wurzel aller Ungerechtigkeit erkannt und der Ursache den Kampf angesagt haben. Hätte man mich zum gefühllosen Halunken erzogen, wäre dies der beste Ort, um unterzutauchen und mitzuschwimmen im Strom der Teilnahmslosen. Ich würde dies als mein Lebensziel empfinden und mich anpassen. Aber ich habe Gefühle- von tiefem, anerzogenem Gerechtigkeitssinn geprägt.

Wacht endlich auf!
Meidet die Medien, geht nicht mehr wählen!

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.05 Sekunden
39,185,708 eindeutige Besuche