Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Sonstiges: Reise

Vom Fahrradfest bis zum Mühlentag

Pack die Badehose ein / Pfingsten im Lausitzer Seenland

Amphitheater Großkoschen
Amphitheater Großkoschen
Mit dem Pfingst- Wochenende steht vorerst das letzte lange Wochenende im Kalender. Ein Grund mehr noch schnell einen Kurztrip oder einen Tagesausflug in das Lausitzer Seenland zu unternehmen. Die Gastgeber, die Hoteliers, die Gastronomen- überhaupt die Tourismusbranche ist auf den Ansturm der Besucher vorbereitet. Zumal der Wetterbericht heiße Tage über Pfingsten vorhersagt.

Zahlreiche Veranstaltungen sind auch im Lausitzer Seenland geplant. Das 1. Fahrradfest wird in Senftenberg am Samstag ab 14 Uhr durchgeführt. Start und Ziel ist das Stadion in der Briesker Straße. Motto: Alles rund ums. Rad, Liegeräder, Kinderradrennen, Autogrammstunde mit einem Radweltmeister, geführte Radtour durch Senftenberg und Fahrradversteigerung.

Am Geierswalder See wartet die 14. Segelregatta Goldener Geier. Eine Regatta im Rahmen der 8. Lausitzer Seglerwoche. Gestartet wird am Samstag und Sonntag.

Im Amphitheater Großkoschen spielt am Sonnabend das Landesakkordeonorchester Thüringen. Los geht’s um 16 Uhr.

Das Motto: 20 JAHRE HEISSE TASTEN Das weit über seine Grenzen bekannte Orchester hat sich zum Jubiläumskonzert liebe Gäste eingeladen: Mit Vladimir Miller, Joachim (Hermann) Hesse und Sascha Mock, durch die Band der Neuen Bühne wohl bekannt, erklingen Swing- und Bigbandnummern. Das Publikum darf sich auf so manchem Evergreen freuen und auf Überraschungen gespannt sein. Karten unter: Tel. 03573/801286 oder karten@theater-senftenberg.de oder www.theater-senftenberg.de Am Sonntag im Amphitheater Großkoschen um 18 Uhr: My Fair Lady

Deutscher Mühlentag Wer Fan von alten Mühlen und deren Geschichte ist, sollte sich den Pfingstmontag dick im Kalender unterstreichen. Hier eine Übersicht zum Deutschen Mühlentag im Lausitzer Seenland: Besucher können sich an diesem Tag der offenen Tür über die Geschichte und Funktion der Mühlen informieren. Die Krabatmühle in Schwarzkollm, die Dörrwalder Mühle, die Alte Mühle in Proschim sowie einige Mühlen in der Calauer Schweiz laden zu Besichtigungen und Führungen ein.

Krabat-Mühle in Schwarzkollm An diesem Tag steht die sagenumwobene Schwarze Mühle mit ihrem Mahlwerk und dem großen Wasserrad im Blickpunkt. Wir bieten Ihnen unter Mitwirkung vielfältigster Laiengruppen ein vielseitiges kulturelles Programm. Neben Vereins- und Handwerkerständen werden viele regionale Leckereien aus der Lausitz angeboten. Anschrift: Koselbruch 22, Hoyerswerda OT Schwarzkollm Kontakt: Tel. 035722‐951133, info@krabatmuehle.de, www.krabat-muehle.de

Dörrwalder Mühle Die 1845 erbaute Holländermühle in Dörrwalde wurde im November 2013 als Eventstandort mit historischem Mühlenflair eröffnet. Sie erwartet ein Mühlenrestaurant mit regionaler Küche und eine kleine gemütliche Pension in einem einzigartigen historischen Ambiente. Die für die Region seltene Turmholländermühle reckt ihre Windmühlenflügel aus Lärchenholz in den Himmel und lockt nicht nur Radfahrer über die fünf regionalen Radwanderwege zu einem Ausflug in die Mühlengeschichte nach Dörrwalde. Erleben Sie ein Stück Geschichte bei einer Mühlenführung und erleben Sie das historische Denkmal der Region hautnah. Anschrift: Zur Mühle 20, Großräschen OT Dörrwalde Kontakt: Tel. 035753 69 600, zschieschang@doerrwalder-muehle.de, www.doerrwalder-muehle.de

Alte Mühle Proschim Besichtigen Sie an diesem Tag das ländliche Museum mit einer Motormühle mit Resten der Mühlentechnik aus den 1920 - 30er Jahren und erfahren Sie Wissenswertes über die Geschichte der Mühle, Landwirtschaft, ländliches Handwerk und ländliche Alltagskultur. Von 1800 bis 1924 war die Mühle eine Bockwindmühle. Anschrift: Mühlenweg, Welzow OT Proschim Kontakt: Manfred Fentrohs, Tel. 035751/12445 oder Traditionelle Landtechnik und bäuerliche Lebensart Proschim e.V., Erhard Lehmann, Tel. 035751/2113

Alte Mühle Zwietow Die "Alte Mühle" in Zwietow ist eine Buchweizen-, Getreide- und Schneidemühle. 1403 erstmals urkundlich erwähnt, seit 1850 im Besitz der Familie Seidel, 1876 nach Hochwasserschaden neu aufgebaut. Bis 1960 wurden das Mahl- und Schneidewerk von je einem Wasserrad angetrieben. Leerlauffähige Schauanlage, gelegentlich Verarbeitung von Buchweizen zu Buchweizenmehl und Buchweizengrütze. Am Deutschen Mühlentag kann die Buchweizenmühle besichtigt werden. Genießen Sie auch die leckere Buchweizenplinse. Anschrift: Ausbauten 2 "Alte Mühle", Luckaitztal OT Zwietow, in der Calauer Schweiz Kontakt: Konrad Seidel, Tel. 03541/807 301

Ehemalige Bockwindmühle Zwietow Heute können Sie die ehemalige Bockwindmühle besichtigen, die 1860 erbaut und 1937 zur Motormühle umgebaut wurde. Das kleine Museum ländlicher Alltagskultur beherbergt kleinbäuerliche Gerätschaften und hauswirtschaftliche Gegenständen. Anschrift: Mühlenstr. 3, Luckaitztal OT Gosda, gelegen an der Hauptstraße zwischen Gosda und Zwietow in der Calauer Schweiz Kontakt: Alfred und Lotte Weise, Tel. 03541/802754

Unser Tipp: Die 31 Kilometer lange Rundtour "Zu den Plinsdörfern in der Calauer Schweiz" führt ab Altdöbern vorbei an den Mühlen im Süden der Calauer Schweiz.

* Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen sind jederzeit möglich. Bitte informieren Sie sich beim Veranstalter!

Bildnachweis:
  • Amphitheater Großkoschen: kuk (kuk)

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Lausitzer Seenland | Amphitheater | Fahrradfest | Deutscher Mühlentag | Pfingsten
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.04 Sekunden
38,106,586 eindeutige Besuche