Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Politik: Welt

Na sowas!!!

Hallllloooooo

Na sowas !!!!!

Alle motzen über Bespitzelung und Spionage, unsere ach so geliebten Politiker besonders. Bin ich denn der Einzige, der diese Meldung im Radio gehört hat oder hören die Menschen einfach nicht mehr zu? Wollen wir wirklich nicht mehr nachdenken?

Vor vier Tagen kam die Meldung, dass die Daten aus dem System der Autobahnüberwachung sprich Toll Collect, zur Vereitelung bzw. zur Aufklärung von Straftaten genutzt werden sollen.

Hallllllooooo.

Versteh ich das also richtig, dass was Datenschützer und viele schon immer vermuteten, wird jetzt Realität? Und es stellt sich am Rande die Frage: Datenschutz gewährleistet? Ist durch das System der Datenschutz überhaupt noch gewährleistet? Wie leicht ist es das System zu missbrauchen? Wird das System schon jetzt zum Missbrauch genutzt? Gibt es überhaupt öffentliche Kritik?

Was heißt das für uns, nicht nur dass wir schon gläsern geworden sind, fast jede Behörde kann auf all unseren persönlichen Daten zugreifen das Finanzamt hat ständig Zugriff auf unsere Konten und jetzt der gläserne Autofahrer. Nehmen wir mal zum Beispiel, einen einfachen Handelsvertreter, womöglich selbstständig, der ein Fahrtenbuch führt. Nun trägt der Autofahrer seinen Weg, den er gefahren ist, falsch ein, weil er vergessen hat, Ihn am selben Tag einzutragen oder gibt aus Versehen eine falsche km Zahl an, aus welchen Gründen auch immer, in diesem Moment begeht er eine Straftat!

Warum?

Da Steuerhinterziehung kein Kavaliersdelikt mehr sein wird, sondern eine Straftat. Nun kann dem Autofahrer Vorsatz vorgeworfen werden und somit kann er damit rechnen, dass er verdächtigt wird, dies permanent und wissentlich über Jahre getan zu haben. Was nun passiert, ist wohl jedem klar. Wir werden also permanent ausspioniert und kontrolliert. Die Stasi lässt grüßen, nur in einem viel größerem Umfang. Nun ja und da regen sich unsere, ach so geliebten Politiker auf wenn rauskommt dass Sie bespitzelt werden. Warum regt sich bei uns niemand darüber auf, dass dies schon seit Jahren mit dem normalen Bürger getan wird. Ich rege mich auf, und ich hoffe viele tun dies auch bald.

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: na sowas | Hallloooo | hören wir nicht mehr zu
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Kay Lorey
am 17.11.2013 10:30:42 (87.157.204.xxx) Link Kommentar melden
Da Steuerhinterziehung kein Kavaliersdelikt mehr sein wird, sondern eine Straftat.
Das ist sie bereits jetzt schon, unabhängig von der angesprochenen Datenerfassung.

Siehe auch www.steuerstrafen.de oder Google Search Steuerhinterziehung
Ulrich Denninger
am 22.11.2013 23:37:08 (178.24.72.xxx) Link Kommentar melden
Ja, das ist mein Lieblingsthema! Zuerstmal, was auf diesem Gebiet hier geschieht, stinkt zum Himmel. Von Steuern hat man gesprochen beim "Zehnten". Was heute gemacht wird bei 80% Belastung kann man nur noch von Plünderung sprechen. Uuuhnd warum werden nicht die bestraft, die Steuergelder verschwenden? Das ist in meinen Augen Raub. Außerdem handelt diese "BRD" Verwaltung nur nach Gesetzen des sog. III.Reiches. Also ungesetzlich. DieLeute zahlen aus Gewohnheit, obwohl sie es gar nicht müssten. Das ist noch schlimmer als bei den sog. Raubrittern. Vorallem geht es auch darum, was für Verbrechen damit finanziert werden. Z. Bsp. diese ganze Rüstung. Wenn ein Verteidigungsminister sich "Drohnen " anschafft um unschuldige Zivilisten damit zu töten. Leute, wißt ihr eigentlich noch wo und wie ihr lebt? Und unterstützt dann noch die, die die Leute bestrafen wollen, die sich gegen solche Verbrecher versuchen sich zu wehren.
Kay Lorey
am 25.11.2013 16:43:03 (87.157.208.xxx) Link Kommentar melden
...diese ganze Rüstung. Wenn ein Verteidigungsminister sich "Drohnen " anschafft um unschuldige Zivilisten damit zu töten...

Na ja, oder blutbesudelte islamistische Massenmörder...

Das Problem der Drohnen war übrigens lediglich der fehlende "Kollisions-Schutz", der im dichtbesiedelten Mitteleuropa problematischer ist als in den USA oder in Afghanistan...

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.05 Sekunden
39,677,007 eindeutige Besuche