Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Lokales: Lokale Nachrichten

Mit viel Liebe zu den Zuchterfolgen

Nachwuchssorgen in den Vereinen / Landesverbandschau in Paaren/Glien

Pokale für die Besten
Pokale für die Besten
Es ist für viele Menschen ein Hobby, wo sie ihre Liebe zum Tier verdeutlichen können. Die Rede ist von den unzählig vielen Züchtern vom Rassegeflügel, von Tauben, Wassergeflügel oder auch Kaninchen.

In diesen Wochen werden Landauf und Landab die unterschiedlichsten Schauen der Vereine und Kreisverbände durchgeführt. Die Züchter präsentieren ihre Erfolge während der diesjährigen Zucht bei ihren gefiederten Freunden oder auch den Langohren.

Gerade der lange Winter hat für so manchen verspäteten Beginn der Aufzucht geführt. Aber die Liebe zum Tier und unendliche Minuten der Freude entlohnen die Menschen dafür. Schließlich sorgen die Kleintierzüchter dafür, dass so manch Rasse oder auch so manch Farbenschlag nicht ausstirbt.

Dennoch haben fast alle Vereinsverantwortlichen Sorgenfalten auf der Stirn. Ihnen fehlt der Nachwuchs. Tiere verpflichten und Tiere wollen umsorgt werden. Das schreckt viele Menschen ab. Hier sollte ein neues Bewusstsein auch in den Lehrplänen der Schulen einziehen, sagen die Zuchtwarte der Vereine übereinstimmend.

Kaninchenschau in Vetschau
Kaninchenschau in Vetschau
Es ist nun mal eine Tatsache, dass die Milch nicht von einer lila Kuh aus dem Supermarkt kommt. Daran sollte stets gedacht werden.

Den Höhepunkt der Region Berlin- Brandenburg erleben die Züchter zu ihrer Landesschau. In Paaren/Glien im dortigen MAFZ (Ausstellungsgelände) werden die schönsten Tiere zu sehen sein. Erfahrene Züchter entdecken den Fleiß in der Aufzucht und Pflege der Tiere. Die Landesverbandschau findet vom 15. Bis zum 17. November 2013 statt. Geöffnet ist am Freitag von 15 bis 19 Uhr. Samstag von 9 bis 18 und am Sonntag von 9 bis 14 Uhr.

Am bevorstehenden Wochenende (1. bis 3. November) werden in allen Regionen der Niederlausitz wieder Schauen durchgeführt.

Eine Kreisschau verbunden mit einer Sonderschau der Schautauben richten die Kleintierzüchter aus Gallinchen aus. Veranstaltungsort in die Gaststätte WK 13 in Sachsendorf an der Endhaltestelle. Insgesamt werden reichlich 600 Tiere aus der Geflügelwelt zu sehen sein. Eine vereinseigene Kaninchenschau bereichert das Programm. Geöffnet ist die Schau am Sonnabend von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag von 9 bis 15 Uhr.

In Jannowitz findet die Kreisschau für Wassergeflügel und Rassegeflügel-Jungtiere des Senftenberger Kreisverbandes statt. Zu sehen werden ungefähr 430 Tiere sein. Darunter: Pommerngänse, Steinbacher Kampfgans, Laufenten sowie große Hühner (Dresdner oder Brabanter Bauernhut). Zwerghühner und Tauben sind auch zu sehen. In Jannowitz sind die Ausstellungstiere in der Kartoffelsortieranlage zu sehen. Geöffnet ist am Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 16 Uhr.

Weitere Schauen im Überblick

Sonnewalde: Kleintierschau im Vorderschloß Kutschenkammer. Geöffnet am Freitag von 16 bis 19 Uhr, Samstag von 9 bis 18 und am Sonntag von 9 bis 16 Uhr. Peitz: Kleintierschau in der Sportbaracke in der Fischerstraße. Die Türen öffnen am Sonnabend von 9 bis 18 und am Sonntag von 9 bis 16 Uhr. Kolkwitz: Die Kolkwitzer Züchter präsentieren ihre Tiere in der Turnhalle am Kolkwitz- Center. Geöffnet ist am Sonnabend von 12 bis 18 Uhr und am Sonntag von 9 bis 16 Uhr.

Bildnachweis:
  • Kaninchenschau in Vetschau : Kuk (kuk)
  • Selten geworden: Puten : kuk (kuk)
  • Pokale für die Besten: kuk (kuk)

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Rassegeflügel | Kaninchen | Landesschau | Wassergeflügel | Tauben
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.05 Sekunden
38,872,608 eindeutige Besuche