Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Lokales: Veranstaltungen

Staunende Augen nicht nur bei Kindern

4. Lausitzer Modellbau- Ausstellung in Senftenberg eröffnet

Modellbau in Senftenberg
Modellbau in Senftenberg
Der Andrang war am Freitag- Nachmittag groß. Die Türen zur 4.Lausitzmodellbau haben sich in der Senftenberger Niederlausitz geöffnet.

Die größte Modellbau- Ausstellung in Brandenburg zog viele Fans von Eisenbahnen, Schiffe, Puppenstuben, Flugzeuge oder auch Lego- Bausteine an. Nach zwei Jahren ist die südbrandenburgische Kreisstadt des Oberspreewald- Lausitz- Kreises Gastgeber für Schau der tausend glücklichen Augen.

Unter den Zuschauern mischten sich zahlreiche Großeltern mit ihren Enkelkindern. Und denen stand die Freunde im Gesicht geschrieben. Viele der ersten Gäste sind aus dem benachbarten Sachsen gekommen. Dort genießen die Schulkinder gerade die Herbstferien.

Größter Anziehungspunkt war das Wasserbecken mit den Schiffen der königlichen Marine. Auf dem 20 m² großen künstlichen Meer zeigen die Freunde vom Königlichen Marine e.V. ihre Modelle, die vom Boot bis zum nachgebauten Kriegsschiff reichen, Dicht gedrängt folgten die Schaulistigen den Vorführungen der Modellbauer, die jeweils zur halben Stunde beginnt.

Brikettfabrik
Brikettfabrik
Der Nachbau der Brikettfabrik aus den Anfangsjahren der Kohleverarbeitung, wo es immer wieder qualmte, lockte vor allem die Kinder an, die aus dem Staunen nicht mehr heraus gekommen sind. Der Lausitzer Modellbahnverein baute den Bahnhof Neupetershain mit jener Brikettfabrik nach. Insgesamt ist diese Anlage 24 Meter lang. Die Züge rollen natürlich unentwegt.

Etwas kleiner, nämlich in der Spur N, zeigt Wulf Prein seinen Anlage der Modelleisenbahn. Der aus Thüringen stammende Modellbauer verschlug es nach dem Studium in die Niederlausitz. Mit der Spur N beschäftigt er sich seit 40 Jahren. Zu sehen ist ein Ausschnitt der Niederlausitzer Landschaft.

Die sieben Zwerge
Die sieben Zwerge
Aber auch die Nachbauten der Puppen von Nicole Peto aus Neustadt/Spree sind bewundernswert. Die 27 jährige beschäftigt sich in unzähligen Stunden mit dem Herrichten der Puppenfiguren. Begonnen hat ihre Leidenschaft für die Puppen mit dem neunten Lebensjahr. Mittlerweile sind Themenbereiche entstanden. Die Geschichte von den sieben Zwergen ist solch ein Thema. Auch ein Glassarg mit Schneewittchen ist in Senftenberg zu sehen.

Weitere Stände zeigen die Kunst des Bauens mit den Lego- Steinen. Andere finden gefallen an den schnellen Flitzern, die per Funk gesteuert werden. Nachbauten von Dörfern oder auch Weihnachtslandschaften komplettieren die Ausstellung.

Für Interessierte bieten einige Stände auch Artikel zum Kauf an.

Die 4. Lausitzmodellbau ist am Sonnabend und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Senftenberger Niederlausitzhalle befindet sich in der Schillerstraße.

Bildnachweis:
  • Modellbau in Senftenberg: kuk (kuk)
  • Brikettfabrik : kuk (kuk)
  • Eisenbahn in Großformat: kuk (kuk)
  • Die sieben Zwerge : kuk (kuk)

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Lausitzer Modellbau | Brandenburg | Senftenberg | Niederlausitzhalle
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.12 Sekunden
31,477,667 eindeutige Besuche