Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Technik: Sonstiges

Busse statt Ausbau auf der Bahnstrecke Zürich-München?

DB und SBB reagieren auf Billigkonkurrenz mit vier Fernbussen

Der Ausbau der Bahnstrecke Zürich-München, insbesondere die Elektrifizierung der Linie Lindau-Geltendorf über Memmingen war einst auf 2015 vertraglich festgelegt worden. Aktuell jedoch geht man von einem Baubeginn im Jahre 2017 aus, was eine Fertigstellung 2020 bedeuten würde.

Die vier EuroCity-Züge zwischen Zürich HB und München Hbf weisen eine hohe Auslastung vor, weswegen nach Abschluss der Ausbauarbeiten ein Zweistundentakt angestrebt wird, mit Zürich voraussichtlich nach Genève Aéroport durchgebunden. Jedoch ist die Reisezeit mit durchschnittlich 4:15 Stunden relativ lang, vor allem verursacht durch die Wende samt Lokwechsel in Lindau und die Dieselfahrt zwischen Lindau und München. Ab 2015 wird sich die Fahrtzeit zwischen den beiden Endpunkten um weitere neun Minuten verlängern, da die vier Zugpaare zwischen St. Gallen und Zürich HB in den neu geschaffenen InterRegio-Takt eingebunden werden und weitere Zwischenhalte erhalten.

Mit etwa derselben Fahrzeit, aber mit bis zu 75 Prozent günstigeren Fahrkarten, werben seit geraumer Zeit private Fernbusanbieter um die Gunst der Reisenden. Deren Marktanteil ist nicht zu unterschätzen, weswegen die Bahnbetreiber gefordert sind. Doch DB und SBB werben nicht mit Spezialtarifen, sondern führen ab Dezember selbst vier Buspaare ein und schaffen sich quasi eine interne Konkurrenz zu den Zügen. Die Frage ist, wie viele Reisenden von den privaten Anbietern zum neuen Intercity-Bus finden, oder ob hier die Bahn geschwächt wird.

Weitere Infos finden Sie unter: http://caboruivo....r-per-bus/

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Eisenbahn | Zürich | München | Elektrifizierung | Fernbus
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.15 Sekunden
32,099,204 eindeutige Besuche