Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Medien: Sonstiges

Psychiatrie- Ein Netz von Spindoktoren ?!

Ein Netz von Spindoktoren
Ein Netz von Spindoktoren
Wie jeder bekannte Politiker und jede große Institution, hat auch die Psychiatrie ihre "Spindoktoren"(1), die einerseits das typisch namhafte Bild vom sog. Verrückten kreieren, Angst vor diesem erwecken und seine Glaubwürdigkeit untergraben. Auf der anderen Seite wird der Psychiater, Psychologe, Arzt in das Licht des großen, allwissenden "Helfers" gerückt, der über jeden Zweifel erhaben sei und besser wisse, was den Menschen gut tue. Und als 3. kommt die Pharmaindustrie ins Spiel, die mit einem "Allheilmittel" an die Menschen herantritt, das sie angeblich von ihren Problemen befreie.

In allen 3. Fällen handelt es sich um gezielte Desinformation(2)!

Alle Klischees, Dogmen und Vorurteile gegenüber Menschen, die von der Psychiatrie eine `Diagnose' angehängt bekommen haben, sind von deren "Spindoktoren" sowohl kreiert, als auch beabsichtigt und dienen -unter anderem- der Vermarktung von Psychopharmaka( i.W. lähmende, toxische Substanzen). Wie anders würde die Psychiatrie sonst ihren allgegenwärtigen Anspruch rechtfertigen, Menschen normieren und gar "behandeln" zu wollen?

Es gibt eine unbewusste Sprache, die alle sprechen und unbewusst lesen. Sie spricht zu jedem anders und doch für alle gleich. Im Grunde ist sie wunderbar. Wenn es nicht einige Dutzend Menschen gäbe, die nicht nur darin ausgebildet werden, diese lesen und interpretieren zu können, sondern auch, sie zu manipulieren. Gemeint sind hierbei Psychiater und Psychologen, aber auch unzählige andere Menschen, die im "sozialen Bereich" und außerhalb arbeiten und sich nach dieser Ausbildung als sog. "Professionelle" ausgeben. Diese Professionalität ist in ihren Grundbausteinen sehr zweifelhaft, da das gesamte vermeintliche Fachwissen auf unbewiesenen Hypothesen und Theorien beruht, die in der Praxis bis zum heutigen Tage für die Menschen keine Verbesserung und schon gar keine Hilfe darstellen. Sie sprechen nicht einmal einen Bruchteil der unbewussten Sprache und nutzen diese rudimentären Bauteile zum eigenen Vorteil aus. Verwerflichkeit, die in einem weißen Kittel nichts zu suchen hat. Im Gegenteil:

Stellen Sie sich vor, ihre geliebte Frau/ Mann/Kind würde sterben, sie verlören ihre Arbeit und/oder einfach all das, was Ihnen am meisten bedeutet. Sie wären traurig, unglücklich und sähen keinen Grunde mehr aufzustehen und am Leben teilzunehmen. Ein Bekannter, Nachbar oder vielleicht auch Mitarbeiter schickte Sie zum Psychiater. Dieser begänne nun nach und nach, Ihnen zu erklären, Sie litten an einer unheilbaren schwerwiegenden "Krankheit", sie seien verrückt und für ihre Mitmenschen eine Zumutung. Ihren Job könnten Sie am besten auch gleich vergessen, Sie seien eine Belastung für die ganze Gesellschaft. Am besten Sie blieben einige Tage in der sog. "Klinik" dann könne man Ihnen "helfen". Plötzlich sind es Wochen, dann Monate, wenn nicht sogar Jahre. Sie verbringen jeden Tag drinnen, eingesperrt, denn Sie sind ja eine Gefahr für sich selbst und andere, gehen immerzu den gleichen Tätigkeiten nach, nämlich gar keinen mehr. Denn irgendwann, vor einigen Tagen oder waren es doch schon Wochen (ihr Erinnerungsvermögen haben Sie dank der Tabletten schon eingebüßt), hat man Ihnen Pillen angeboten, die Ihnen bestimmt "helfen werden". Doch diese Psychopharmaka bewirken etwas ganz anderes, als sie angenommen haben, immerhin war der Arzt doch so nett und verständnisvoll. Mit der Zeit merken Sie, dass sie immer dicker werden, immer aufgedunsener, nun ist es beinahe unmöglich wieder aufzustehen, irgendwie verändern Sie sich und wissen noch immer nicht warum. Da wo früher ihre Gefühle waren, entsteht ein riesiges Loch, eine nicht mehr füllbare Leere. Mit jedem Tag werden Sie müder, können sich nicht mehr konzentrieren und haben auch kein Interesse mehr für nichts. Langsam dämmert Ihnen, war das nicht das, was der Arzt Ihnen vorher beschrieben hatte? Oh, vielleicht sind Sie ja doch krank? Sie weisen so viele der beschriebenen "Symptome" auf. Sie beginnen sich immer schuldiger zu fühlen... sind eine Belastung für die anderen... Sie sind komisch... nicht normal... und plötzlich auch so schrecklich unansehnlich. Ihre Freunde, ihre Familie haben Sie schon ewig nicht mehr gesehen, sie sind weit weg und/oder haben Sie vergessen. Nun sind sie alleine. Aber schrecklich und unwiderruflich vereinsamt. Angewiesen auf Menschen, die sich "Professionell" taufen, aber immer den Rücken kehren, wenn Sie um Menschlichkeit SCHREIEN. Ihr nun entstandenes Leiden ist ja: Imaginär. Niemand schenkt Ihnen noch glauben, niemand hört Ihnen noch ernsthaft zu. Psychiater sitzen zwar da, machen sich vielleicht Notizen über ihre "Absonderlichkeit", aber sonst sind deren Gedanken nicht bei Ihnen. Wenn Sie Glück haben- oder vielleicht auch Pech, wird Ihnen im Laufe der Zeit klar, dass diese unliebsame Veränderung auf die Tabletten zurückzuführen sind, dass Sie belogen und hypnotisiert wurden. Doch wenn Sie sich nun zu wehren beginnen, tritt der Ernstfall ein: Psychiatrischer Zwang. Vollgepumpt mit Tabletten sitzen Sie vor einem Richter, der im Regelfall ein Gutachten erstellt, das Ihnen für eine gewisse Dauer die Freiheit entzieht. Später folgt Entmündigung und Sie dürfen nicht einmal mehr eigene Entscheidungen treffen, oder ihren Willen äußern, falls Sie dazu noch in der Lage sein sollten.

Viele der sog. "Verrückten" sind sich von Natur aus dieser Manipulation in der unbewussten Sprache bewusst. Sie nehmen etwas wahr, das andere nicht sehen, werden daher unglaubwürdig gemacht und von Menschen, die mit Desinformationen gefüttert sind praktisch "gequält" und nach dem Dogma der Psychiatrie behandelt.

In der unbewussten Sprache gibt es eine eindeutige Differenzierung zwischen Licht und Schatten, sie spricht zu den Menschen, ob sie dessen gewillt sind oder nicht. Lüge, Manipulation und Intrige verändern diese ursprüngliche Sprache, die man auch als Zweideutigkeit bezeichnen kann. Es gibt jedoch nicht nur eine 2-, sondern eine Vielfältigkeit. So viele Bedeutungen ein Wort hat, so viele Welten kann dieses eine Wort auch kreieren. Doch den Menschen wird eingeimpft und beigebracht, ihre eigene Sprache anzupassen, sie auch ein Ideal zu reduzieren, weil sie nach dieser 'Normierung' leichter zu manipulieren sind. Ist es daher so verwunderlich, dass versucht wird, "bewusste" Menschen zu eliminieren, auszusondern oder unglaubwürdig zu machen?

(3) Das psychiatrische Netz ist sehr weit gespannt, beidseitig unterstützt von Kirche und Pharmaindustrie gliedert es sich in:

"Biologisch" (Neuropsychiatrie, Genetik, Medizin, Pharmakologie) = Entsorgungsapparat

"Therapeutisch" (Hypnose, Psychologie, Unglaubwürdigmachung, Einfluss auf das Bildungssystem, Internetforen) = Beeinflussung der öffentlichen Meinung, Massenhypnose und Propaganda

"Sozial" (Entmündigung, Sozialpsychiatrische Dienste, Psychiatrie, Arbeitsamt, Gerontopsychiatrie, Tagesstätten, Präventionsmedizin) = moderne Arbeitslager _______________________________________________________________________

Quellen:

(1)"Als 'Spindoktoren' werden im allg. Menschen bezeichnet, die gezielt Akzente in die Ausdrucksweise einer Person oder Sache setzen, um sie entweder in ein besseres Licht zu heben oder herabzusetzen. Er oder sie versieht Ereignisse sozusagen "mit dem richtigen Dreh(engl. 'spin')", indem sie für eine subtil manipulierte Darstellung in den Medien (sorgt)... Im Unterschied zu politischen Propagandisten geht es einem Spin-Doktor weniger um die Vermittlung einer bestimmten allg. Sichtweise, sondern darum, direkt seinen Auftraggeber, dessen Politik oder andere Personen oder Ereignisse in einem möglichst positiven bzw. negativen Licht darzustellen und in jeder Situation die bestmöglichste Aufmerksamkeit zu verschaffen." Wikipedia

(2)"Mit Desinformation bezeichnet man die Verbreitung falscher oder irreführender Informationen. Motivation der Desinformation ist, wenn sie nicht tatsächlich irrtümlich geschieht, die Beeinflussung der öffentlichen Meinung oder die Beeinflussung von Gruppen oder potentiellen Käufern, wobei möglicherweise die bewusste Irreführung nur von der obersten zuständigen Ebene geplant und entschieden wird und z.B. Massenmedien z.T. selbst in die Irre geführt werden und diese Falschinformationen in evtl. guter Absicht verbreiten. H.Eichenberger
(3) Psychiatrie 2020, Schneider- Falkai- Maier
_________________________________________________________________

Caroline Thongsan

Weitere Informationen:

http://ventomobil...press.com/

http://www.artbon...

http://www.patver...

Bildnachweis:
  • Ein Netz von Spindoktoren: Caroline Thongsan (Caroline Thongsan)

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Lesen Sie dazu auch:
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Spindoktoren | Desinformation | Propaganda | moderne Arbeitslager | spindoctors
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Kay Lorey
am 28.11.2013 14:54:23 (87.157.215.xxx) Link Kommentar melden
Das psychiatrische Netz ist sehr weit gespannt, beidseitig unterstützt von Kirche und Pharmaindustrie gliedert es sich in:

"Biologisch" (Neuropsychiatrie, Genetik, Medizin, Pharmakologie) = Entsorgungsapparat

"Therapeutisch" (Hypnose, Psychologie, Unglaubwürdigmachung, Einfluss auf das Bildungssystem, Internetforen) = Beeinflussung der öffentlichen Meinung, Massenhypnose und Propaganda

"Sozial" (Entmündigung, Sozialpsychiatrische Dienste, Psychiatrie, Arbeitsamt, Gerontopsychiatrie, Tagesstätten, Präventionsmedizin) = moderne Arbeitslager

Ich greife vorerst mal nur den letzten Punkt auf:

die Arbeitsagenturen - die nichts mit der Psychiatrie zu tun haben! - als "moderne Arbeitslager" zu verhöhnen, das empfinde ich persönlich schon als etwas "abgedreht". Um es mal freundlich zu sagen. Angry

Alternativ wäre natürlich die Beendigung durch Aufgabe aller sozialen Sicherungssysteme denkbar; wenn schon Sozialdarwinismus, dann doch bitte richtig.

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.05 Sekunden
40,072,289 eindeutige Besuche