Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Lokales: Veranstaltungen

„Schwarze Lettern“ in der „Fünte“

Schriftstellergruppe trifft sich in besonderem Ambiente

Altes Schriftstelleruntensiel.
Altes Schriftstelleruntensiel.
Mülheim/R.: Schwarze Lettern, so nennt sich eine offene Gruppe für Schriftsteller(innen) mit Sitz in Mülheim an der Ruhr. Sie ist gegründet worden „für Menschen, die gerne ernsthaft schreiben möchten oder das schon tun. Egal ob bekannte Autoren oder Newcomer.“

Autorentreffen, Lesungen und mehr

Die Gruppe Schwarze Lettern trifft sich regelmäßig zu den verschiedensten Veranstaltungen – jedoch mindestens einmal im Monat zu einem Gruppentreffen. Darüber hinaus werden den Mitgliedern Möglichkeiten geboten sich bei verschiedenen Anlässen zu präsentieren und darzustellen. Auch Lesungen werden organisiert. Jeder aus der Gruppe kann dabei auch aktiv mitarbeiten und bei sich, vor Ort eine Veranstaltung organisieren. Es muss nicht immer Mülheim sein und so können die Autoren, die nicht in Mülheim wohnen, auch in ihrem Wohnort eine Lesung über die Gruppe organisieren

Die monatlichen Gruppentreffen sowie auch viele weitere Veranstaltungen finden in Mülheim in der Fünte statt. Die Fünte ist ein „Haus der Kunst, Literatur und Musik“ (Gracht 209, 45472 Mülheim an der Ruhr). Im Flair dieses bekannten und historischen Hauses, einst Römerlager mit Quelle, sind 200 qm Ausstellungsfläche vorhanden.

Feiern in einem außergewöhnlichen Ambiente

Neben den Ausstellungsmöglichkeiten sowohl im Innern als auch im Außenbereich, der sich besonders zur Ausstellung von Skulpturen eignet, bietet sich die Fünte auch als Lokal mit Räumen für Familien- oder Betriebsfeiern an. Zudem sind die Räumlichkeiten ebenso für Schulungen und Kurse gut geeignet.

Museum und Galerie Fünte sind von Donnerstag bis Samstag jeweils von 18.00 Uhr bis 23.00 Uhr (oder nach Vereinbarung) geöffnet. Sonntags finden Sonderveranstaltungen statt, die über den Terminkalender bekannt gegeben werden.

Das Programm der Schwarzen Lettern

Im Programm der Schwarzen Lettern befinden sich neben der Förderung von Künstlern und Autoren auch Kunstausstellungen, Literaturlesungen mit namhaften oder Nachwuchsautoren, Kriminal-Dinner, Musikabende oder Seminare in Öffentlichkeitsarbeit für Künstler und Kunstrecht – sowie einiges mehr. Mehr über die Gruppe und ihr Programm auch bei Facebook.

Bildnachweis:

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Schriftstellervereinigung | Autorenvereinigung | Journalisten | Schreiber | Manuskripte
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Alex Mais
am 25.02.2013 14:20:25 (195.93.60.xxx) Link Kommentar melden
Ergänzender Hinweis für Buchautorinnen und Buchautoren:

Eine Untergruppe der "Schwarzen Lettern" ist die Gruppe "Buchvorstellungen Deutschland".

Dort auf der Seite können die Autorinnen/Autoren ihre Bücher kurz vorstellen oder Leseproben posten. Eine gute Chance auch für Nachwuchsautoren/-autorinnen...

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.04 Sekunden
38,100,101 eindeutige Besuche