Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Internet: Rund ums Internet

Rock the Nature narrt das Internet

Erfindungsreich: das nicht vorhandene Spendensiegel und andere Märchen

Eine mehr als undurchsichtige Charity-Konstruktion, die sich "Rock the Nature" nennt, will mit Promis und anderen Dingen in den Spendenfocus der Leserschaft, vorwiegend auf Facebook geraten.

Dabei lehnt sie sich gern an der vermeintlichen Seriosität anderer Vereine an.

So schreibt "Rock the Nature" beispielsweise auf ihrer Homepage:

Rock the Nature Projekte sind als eigenständige Abteilung im eingetragenen, gemeinnützigen Verein Wadschi e.V. integriert. Wadschi e.V. ist für Kinder von 3 – 12 Jahren konzipiert und bestand ursprünglich aus dem Kinderclub und Wadschi Wildlife für Tier- und Naturschutzthemen. Das steigende Engagement im Tierschutz konfrontierte mit immer härter werdenden Themen. Um die Kinder vor dieser zum Teil schrecklichen Thematik zu schützen erfolgte die Umbenennung der Abteilung Tier- / Naturschutz von Wadschi Wildlife in Rock the Nature.

Aus Kosten- und arbeitstechnischen Gründen wurde noch kein zusätzlicher Rock the Nature Verein gegründet. Alle Projekte, Aktionen und die Verwendung der Zuwendungen von Rock the Nature unterliegen über die Buchhaltung von Wadschi e.V. lückenlos den Kontrollen durch die Finanzbehörden. Zusätzlich werden die Unterlagen freiwillig dem dzi als höchster Instanz im deutschen Spendenwesen zur Prüfung vorgelegt. Einer Einsichtnahme in die Bücher durch renommierte Verlage über vereidigte Wirtschaftsprüfer unterstützen wir gerne und jederzeit.

http://www.rock-t...tn-verein/

Kein Spendensiegel des DZI

Eine Bestätigung dieser Aussage vom DZI ist bislang nicht erfolgt. Ein Spendensiegel wurde nicht erteilt und eine positive Empfehlung ist weder für Wadschi e.V. noch für die nicht eingetragene Rock the Nature-Presseagentur unter den gelisteten Vereinen zu finden.

Unter http://www.rock-t...C3%A4nien/ schreibt eine PR-Agentur auf RtN, die ihren Namen nicht veröffentlicht sehen will, folgendes:

In Zusammenarbeit mit dem gemeinnützigen Verein Helfende Hände e.V. richtet Rock the Nature in der Nähe der rumänischen Stadt Deva den Stützpunkt für das Straßenhundeprojekt „Rock-a-dog“ ein. Zu diesem Zweck wurde ein geeignetes Objekt im Außenbereich per Mietkauf erworben. Die monatlichen Zahlungen sind angelaufen. Zur Sicherheit - z.B. bei zu geringem Sendenaufkommen – haben Helfende Hände e.V. und RTN ein Rücktrittsrecht bis Mai 2013.

OZ24 hat nachgefragt und folgende Antwort erhalten:

Bei besagtem Verein handelt es sich NICHT um uns!

Mit freundlichen Grüßen (Name der Red. bekannt)

-------------------------------------------- Helfende Hände e.V. www.helfende-haende-ev.com

Der Leser möge sich selbst einen Eindruck von der Seriosität der Organisation verschaffen.

Die vorübergehende Abschaltung eines Artikels wurde von "Rock the Nature" als Sieg über die Pressefreiheit gewertet:

Rock the Nature von kriminellen Tierhändlern attackiert

04.02. Update 9°° Uhr

Der gegen RTN und den RTN Gründer gerichtete, diffamierende Artikel auf OnlineZeitung24.de wurde vom Betreiber der Website aus dem Netz genommen. OnlineZeitung24.de ist eine Plattform auf die externe Autoren Artikel ohne inhaltliche Prüfung durch den Betreiber der Website uploaden und veröffentlichen können.

Klarstellung: Der Artikel über den Verein auf OZ24.de wurde lediglich zur erneuten redaktionellen Prüfung deaktiviert, um sicherzustellen, dass mit der Veröffentlichung keine Rechte verletzt werden. Nach umfangreicher Prüfung aller Vorhaltungen wird der Artikel wieder online gestellt werden.

Ein Blogger hat indes den Inhalt bereits auf seinen Blog übertragen, wo er ebenfalls verfügbar ist, was häufig mit gutrecherchierten Artikeln von OZ24 geschieht:

www.medien-watch....

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Hans Rill | Geltendorf | Rock the Nature | Spenden | Charity watch
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Kommentare deaktiviert.
Seitenaufbau: 0.04 Sekunden
39,391,050 eindeutige Besuche