Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Medien: Fernsehen

Das Supertalent - nur die Jury hatte keins...

Der 9-jährige Vito John ist das wahre Supertalent

Ein ungleicher Wettkampf: schwer herzkrankes Kind versus verhaltensgestörter Papagei. Klar, wer da den Kürzeren ziehen musste...

Klasse Auftritt des Siegers der Herzen:

Obwohl der kleine Sänger Vito John das Publikum mit seiner Interpretation von Ai Se Eu Te Pego“ von Michel Telo begeisterte. Der Junge tanzte und sang dabei aus vollem Herzen, klar dass eine Kinderstimme noch nicht das Volumen eines Erwachsenen erreicht, das aber müsste Bohlen selbst wissen, hat er selbst ja bis dato noch nicht die Stimme eines Erwachsenen.

Soweit, so schlecht, wurde klar, dass die Jury mit einem schwer herzkranken Kind hoffnungslos überfordert war. Sie thematisierten das Gewicht des kleinen Sängers, und by the way wurde erwähnt, dass der kleine Junge seit seiner Geburt an einem Herzfehler leide - who cares? Anstatt das Thema wirklich zu hinterfragen, wurde ein Symptom benutzt, ein paar Scherze auf Kosten des schwer kranken Kindes zu machen - denn ein solches sah man auf der Bühne.

Ein Kind, das allen Widrigkeiten seines kurzen Lebens trotzte, das sich seinen grossen Traum erfüllte, einmal auf der grossen Bühne zu stehen und zu singen, ohne je die Gelegenheit gehabt zu haben wie andere "Supertalente", in verschiedenen Auftritten Erfahrung zu sammeln, Unterricht nehmen zu können und den körperlichen Anstrengungen gewachsen zu sein.

Echtes Talent

Dieser kleine Sänger war das wahre Supertalent, denn er überwand für seinen grossen Traum alle Limits, die sein Körper ihm auferlegte. Für die Zuschauer mochte Dieter Bohlens Standardspruch "komm später mal wieder" ja noch erträglich gewesen sein; die vielen Hundertausend Herzkindeltern aber haben mit Sicherheit diese Worte als Taktlosigkeit erster Güte empfunden, da ihnen jeder Tag des Lebens ihrer Kinder als Geschenk erscheint.

If tomorrow never comes...

Für Herzkinder gibt es nur das Heute, denn morgen kann das kleine Herz bereits den Dienst quittieren; bleibt zu hoffen, dass die unsinnigen und wenig intelligenten Kommentare dieser emotional unfähigen Jury dem Kind nicht dauerhaft anhaften, denn gerade bei Herzkindern ist das Gewicht schneller verloren als bei anderen, da der Herzmuskel eines Herzkindes erheblich mehr Energie verbraucht als der eines gesunden Kindes.

Stattdessen waren alle drei Juroren begeistert von dem sinnlosen "Gesang" eines Papageis, und befanden seinen Auftritt als das Beste, was die Tiernummern bisher zu bieten hatten: auch hier bleibt festzustellen, dass Papageien nicht sprechen, weil sie es freiwillig machen, sondern dies ist Ausdruck einer grossen inneren Vereinsamung und dem Mangel an tierischen Kontakten.

Die Schwarmvögel vereinsamen, wenn man sie alleine hält – das „Sprechen“ ist nur ein Ventil ihrer für ihren Mangel an Kommunikation mit anderen Papageien.

Vögel, die im Schwarm leben, haben dieses Nachplappern nicht nötig.

http://www.liebli..._sein.html

Tiere zur Belustigung sich zum Affen machen zu lassen, Kinder, die alles geben, ungerührt von der Bühne zu komplimentieren - das ist das neue Format von Bohlen und Co.

Das Unwissen, das aus dem Spruch "komm einfach wieder, wenn du gross bist" klingt in den Ohren von Eltern herzkranker Kinder wie Hohn:

"Mein Sohn Adrien war Zeit seines Lebens zyanotisch, d.h. er hatte blaue

Herzkind Adrien mit Sauerstoffbeatmung
Herzkind Adrien mit Sauerstoffbeatmung
Lippen und lila Fingernägel. Lange Zeit konnte er nur noch kurze Strecken bewältigen, dann war er auf einen Rollstuhl angewiesen." sagt eine betroffene Mutter eines herzkranken Kindes.

Und sie meint weiter: "ich weiss, welch grosse Leistung dieser Auftritt für den kleinen Vito war. Er hat dem Druck standgehalten, ging auf die Bühne und gab sein Bestes, selbst im Vergleich mit gesunden Kindern war seine Leistung mehr als beachtlich. Es geht nicht um einen Behindertenbonus, sondern um das Verständnis, dass herzkranke Kinder den Grossteil ihres Lebens träumen müssen, weil ihnen die Umsetzung der Träume zu anstrengend ist. Sie können in keinem Sport mit andereren mithalten, sie müssen sich fernhalten von allen Anstrengungen. Auch mein Sohn hatte einen Traum, den Traum, zu tanzen und zu singen wie Michael Jackson. Er hatte, wie Vito, die Gelegenheit zu einem Auftritt, und das war sein grösster Stolz." Wenige Monate später hat sein Herz aufgehört zu schlagen. Und ich bin dankbar, dass ich ihn so glücklich erleben durfte. Ich hoffe, dass Bohlen diese Absage später nicht bitter bereut, denn das Sinnlos-Geplapper eines Vogels war in keiner Weise mit der Leistung des kleinen Vito John vergleichbar."

Schade, dass bei RTL anscheinend nicht einmal die grundlegendsten Voraussetzungen zur Beurteilung und Bewertung von Potential vorliegen, dass Vögel mit Verhaltensstörung weiterkommen, und schwerstkranke Kinder auf ein diffuses "Später" verwiesen werden. Für Herzkinder ist solch ein Auftritt die dringende Reflexion des Eigenwertes, da sie meist je nach Schwere der Krankheit keine andere Möglicheit haben, sich zu beweisen. Deshalb hungern sie nach Applaus und Zuspruch, den sie ausser bei den eigenen Eltern nirgendwo finden.

Die Leistung dieses kleinen Jungen hat diese Jury komplett übersehen, ihr fehlte dazu schlicht die Qualifikation und die Herzensbildung.

Kritik an der Jury auch andernorts: http://zeitgeistm...john-9-vor

Wer Informationen über herzkranke Kinder haben möchte oder selbst betroffen ist, kann sich unter www.herzkinderfor... mit anderen Eltern austauschen.

Bildnachweis:
  • Herzkind Adrien mit Sauerstoffbeatmung: Privat (c. Foto privat alle rechte vorbehalten Redaktion)

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: supertalent | adrien | angeborener herzfehler | vito john | herzkind
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Kommentare deaktiviert.
Seitenaufbau: 0.04 Sekunden
37,398,326 eindeutige Besuche