Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Medien: Leute

Ihre Arbeit als BürgerjournalistIn genauer im Blick

Warum schreiben Sie? Bürgerjournalismus wissenschaftlich betrachtet

Liebe Autoren,

Ich habe einen ganz speziellen Aufruf an Sie alle!

Ich bin Studentin der Literatur- Kunst- und Medienwissenschaft an der Universität in Konstanz und werde meine Bachelorarbeit über das Thema „Bürgerjournalismus“ verfassen. Diese Thematik interessiert mich persönlich sehr und ich finde, dass Sie alle wichtige Arbeit leisten, weswegen ich mich damit in meiner Bachelorarbeit genauer auseinandersetzen möchte.

Dazu habe ich einen kurzen Fragebogen mit insgesamt 20 Fragen erstellt, die sich gezielt an Ihre Tätigkeit als Bürgerjournalisten richten. Es geht vor allem um die Motivation, die Ziele und die Abgrenzungsbewegungen zu dem klassischen Journalismus.

Nun mein Aufruf an Sie:

Ich möchte Sie bitten, mich bei meiner Bachelorarbeit zu unterstützen und sich fünf Minuten Zeit für die Umfrage zu nehmen. Es kann jeder mitmachen, der schon mindestens einen Artikel verfasst hat! Sie würden mir dadurch wirklich sehr weiterhelfen.

Falls Sie Interesse haben an der Umfrage teilzunehmen, dann schicken Sie mir bitte eine kurze E-Mail an die Adresse yvonne.eschbach@uni-konstanz.de und ich werde Ihnen den Fragebogen zuschicken.

Es wäre toll, wenn sich viele von Ihnen beteiligen würden!

Ich bedanke mich schon jetzt und hoffe, bald von Ihnen zu hören.

Yvonne Eschbach

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Bürgerjournalismus | Universität Konstanz | Bachelorarbeit | Wissenschaftliche Studie | Aufruf
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.05 Sekunden
39,193,851 eindeutige Besuche