Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Politik: Deutschland

Ramsauer will PKW Viginette präsentieren

Die Abzocker bekommen nie genug

Peter Ramsauer 2012
Peter Ramsauer 2012
Irgendwann reicht´s einfach. Jedes Fass läuft irgendwann über, auch wenn die Bosheiten, die Zumutungen, die Forderungen nur schlückchen- oder gar nur tröpfchenweise eingeschenkt werden. Zu einem unerstättlichen betrügenden Monstrum ist der deutsche Staat mittlerweile verkommen.

Wer einmal lügt..

Vor 22 Jahren im Jahre 1990 forderte die Politmaffia einen „Solidaritätszuschlag“ mit dem gleichzeitigen Versprechen diese Zusatzsteuer für den Aufbau Ost solle auf 10 Jahre begrenzt sein. Heute im Jahr 2012 kassieren diese Verbrecher den verharmlosend genannten „Soli“ immer noch.

Mehrwertsteuer, am 01.01.1968 eingeführt, alle paar Jahre um 1 Prozent erhöht, am 01.01.2007 um satte 3 Prozent von 16 auf nun 19% erhöht. Die größte Steuererhöhung seit 1949 in Deutschland.

19.05.2006 Mehrwertsteuer

Größte Steuererhöhung seit 1949 Der Bundestag hat heute die größte Steuererhöhung in der Geschichte der Bundesrepublik beschlossen. Wirtschaftsexperten und Opposition kritisierten die Anhebung der Mehrwertsteuer um 3 Prozentpunkte.

http://www.manage...40,00.html

Die Pläne der neuen Bundesregierung, die Mehrwertsteuer ab 2007 um 3 Prozentpunkte zu erhöhen, stoßen auf Ablehnung. Neben Verbraucherverbänden und Unternehmen warnen auch führende Wirtschaftsinstitute vor höheren Steuern.

http://www.manage...40,00.html

Mehrwert-/Umsatzsteuer Ersteinführung 1916 mit 0,5%

Übrigens begann die Geschichte der Umsatzsteuer wie sie oft, bedingt durch einen Krieg, den ersten Weltkrieg. 1916 Steuersatz 0,5%, 1935-45 Steuersatz 2% , Ab 1946-50 Steuersatz 3%, Ab 1951-67 Steuersatz 4%, 1968 Umbenennung/Einführung der Mehrwertsteuer und gleichzeitige Erhöhung auf 10%. Seit 2007 19%, man sieht die Gier des Staates und der ihn führenden Politmaffia wächst unaufhörlich.

Doch statt Bürgerprotest und Straßendemos, leichtes Geplänkel. Kein Problem für die Politmaffia.

Erkenntnis: Der Deutsche Michel lässt sich alles gefallen.

Das waren Hämmer bzw. Eimer voller Zumutungen, aber das Fass war noch nicht voll genug zum Überlaufen.

Ein Tropfen Benzin..

Manchmal genügt ein Tropfen und es schwappt bedenklich. Wenn es Benzin ist wird es richtig gefährlich. Beim neuen „Ökobenzin“ E10 ging so ein Schwappen durch Deutschland. Völlig unerwartet stellte sich der deutsche Michel auf die Hinterfüße und zeigte die Zähne.

Was war passiert? Die Staatsmacht im Verein mit den Ölmultis, wollte dem sonst äußerst folgsamen Deutschen Michel eine Brühe als Treibstoff für sein Lieblingsspielzeug andrehen, welche dieses meist gehätschelte Gefährt eventuell schädigen könnte.

http://www.welt.d...-sich.html

http://www.welt.d...t-E10.html

Es brauchte keinen Protest, das Zeug wurde einfach nicht gekauft. Manche Michels und Michelinnen waren gar bereit das weitaus teurere Super-Plus zu tanken, falls es an den Zapfsäulen kein herkömmliches Super mehr gab.

E10 ist verursacht Schäden bei Fahrzeugstillstand von mehr als 4 Wochen

Tatsächlich ist dieses E 10 Zeug so aggressiv bzw. verharzt, dass es bei längerem Fahrzeugstillstand im Kraftstoffsystem bei allen Fahrzeugen zu schweren Schäden kommen kann. Quelle: Yamaha Motors Company - Werkstatt - Anweisungen für E10 Betrieb

http://www.yamaha...n/e10.aspx

Das gilt natürlich für alle Benziner aller Hersteller, wird aber sonst nicht thematisiert. Druck durch die Politmaffia?

Zum ersten mal zeigte das deutsche Volk weitaus geschlossen den Machthabern auf Zeit wer das Sagen letztlich hat. Der Verbraucher, das Volk, der Steuerzahler.

Peter Ramsauer 2006
Peter Ramsauer 2006

Zeigt Ramsauer die Rote Karte

Nun wagt es ein aus Bayern stammender, sich seit seiner frühen Jugend in der Politik einschleimender Typ, seines Zeichens Verkehrsminister, einen weiteren Anschlag auf die Mobilität, der autoverliebten Deutschen vorzunehmen.

http://de.nachric...04938.html

LKW Vignette 2004 BRD
LKW Vignette 2004 BRD

Straßengebühren will er, für Straßen die dem deutschen Volk gehören und längst mehrfach bezahlt sind. Ein vielfaches zahlt der deutsche Autofahrer, jedes Jahr an Kfz und Mineralölsteuern als für Straßenbau und Instandhaltung benötigt wird.

Da gibt es nur eins, jagt ihn zum Teufel den Herrn Ramsauer mit samt allen die euch auspressen. Es reicht.

Protest, ziviler Ungehorsam, Widerstand und Boykott

Schreibt ihm was Ihr von ihm haltet. Stellt euch mitten in die Autobahnzufahrt mit „Motorschaden“, „Reifenschaden“ oder sonst was.

Kauft, selbst wenn er es durchdrücken sollte, keine Vignetten. Fahrt gar nicht, oder Landstraße.

Macht Autokorsos nach Berlin und in die Landeshauptstädte mit Hupkonzert. Organisiert euch. Zeigt dem Abzockerpack wer das Sagen hat.

Das soll auch den Deutschen blühen
Das soll auch den Deutschen blühen

Wer keine PKW Maut in Deutschland will, meldet sich hier:

Hier eine E-Mailadresse für Koordinationen:

und hier noch unsere Homepage (im Aufbau):

http://einrechfre...l/Home.htm

Wer etwas organisieren möchte, oder an Aktionen teilnehmen will, kann sich unter obigem Kontakt melden. Wir leiten es weiter, oder weisen am Ende unserer Veröffentlichungen und den Webseiten darauf hin.

Bildnachweis:
  • Peter Ramsauer 2012: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Peter_Ramsauer_-_Informationsveranstaltung_S%C3%BCdumfahrung_B_172_Pirna_-_2012-03-30_%2801-2%29.jpg&filetimestamp=20120331193909 (30. März 2012 Quelle Eigenes Werk Urheber Norbert Kaiser Genehmigung (Weiternutzung dieser Datei) w:de:Creative Commons Namensnennung Weitergabe unter gleichen Bedingungen Diese Datei ist unter der Creative Commons-Lizenz Namensnennung-Weiterga)
  • Peter Ramsauer 2006: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Ramsauer.jpg&filetimestamp=20071118113231 (9. Oktober 2006 Quelle Internet-Redaktion der CDU/CSU-Fraktion Urheber de:User:Cducsu Genehmigung (Weiternutzung dieser Datei) see [1] Lizenz w:de:Creative Commons Namensnennung Diese Datei ist unter der Creative Commons-Lizenz Namensnennun)
  • LKW Vignette 2004 BRD: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:LKW-Vingette.jpg&filetimestamp=20110712101205 (Deutsch: LKW-Autobahn Vingette Datum 2004 Quelle Elkawe Urheber Deutschland Licensing Public domain Dieses Werk gilt gemäß dem deutschen Urheberrecht als gemeinfrei, weil es Teil der Statute, Verordnung oder ein gesetzlicher Erlass (Amtliches Wer)
  • Das soll auch den Deutschen blühen: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Mauttafel.jpg&filetimestamp=20110912014214 (Deutsch: Österreichische Mautankündigung Datum 20. Februar 2004 Quelle fotografiert von Karl Gruber am 20.2.2004 Urheber K@rl at de.wikipedia Genehmigung (Weiternutzung dieser Datei) K@rl aus der deutschsprachigen Wikipedia, der Nutzungsrechtsi)

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: PKW-Vignette | Peter Ramsauer | Abzocker | Politmaffia | PKW-Maut
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Marel
am 31.05.2012 19:13:56 (91.55.151.xxx) Link Kommentar melden
Treffender kann man es nicht ausdrücken!

DANK an dich!

Marel grüßt
www.B-N-D.net
Bunte Nachrichtenagentur Deutschland
Hartmut Holz
am 14.06.2012 17:32:54 (79.246.135.xxx) Link Kommentar melden
In ganz Europa muss eine Gebühr, für die Nutzung von Autobahnen und Bundes-
straßen, gezahlt werden.

Warum also nicht auch in Deutschland? Und im übrigen war das in DDR schon so.
Marel
am 04.07.2012 14:54:03 (91.55.163.xxx) Link Kommentar melden
@ hartmut

ein hoch auf die eu-diktatur ^^
in anderen eu-ländern sind die löhne ein vielfaches gerichger als hier zu lande .. dann bist du damit sicher einverstanden wenn deine geldzuflüsse diesen verhältnissen auch angepasst werden, richtig!? *g*

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.14 Sekunden
29,707,459 eindeutige Besuche