Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Medien: Fernsehen

Analoges Fernsehen ist Geschichte

Das analoge Satellitenfernsehen gehört seit dem 30.04.2012 3.00 Uhr in Deutschland der Geschichte an. Alle deutschen Fernsehsender haben in dieser Nacht das analoge Fernsehen eingestellt und auf digitale Technik umgestellt. Nach Schätzungen der ARD haben bundesweit rund 300.000 Haushalte ihre Empfangstechnik noch nicht umgerüstet und können momentan kein Fernsehbild empfangen. Von dieser Umstellung sind Haushalte, die ihr Fernsehsignal über Kabel oder DVB-T empfangen, nicht betroffen.

Die betroffenen Haushalte sehen auf den Programmplätzen der analogen Frequenzen eine Hinweistafel, die darüber informiert, dass das analoge Signal abgeschaltet wurde und was unternommen werden kann, um wieder in den Genuss des Fernsehens zu kommen.

Umstellung ist einfach und kostengünstig

Im Regelfall reicht ein einziger Einkauf beim Elektrofachgeschäft ihres Vertrauens, um wieder am Fernseherlebnis teilhaben zu können. Es muss ein digitaler Satellitenreceiver angeschafft werden und unter Umständen das LNB der Satellitenanlage ausgetauscht werden. Beides ist in der einfachsten Ausführung für weit unter 100 Euro zu erstehen. Auch sollten die Fachgeschäfte in der Lage sein die betroffenen Kunden umfassend zu beraten.

Das Erste HD und arte HD ändern Frequenzen

Aber auch für Kunden die schon auf digitales Fernsehen umgestellt haben und die vorhandenen Programme in HD (High Definition) genießen, werden heute feststellen, dass einige Programme ihre Frequenzen geändert haben. Betroffen davon sind Das Erste HD und arte HD. Um dieses Problem zu beheben reicht ein einfacher Sendersuchlauf mit dem Satellitenreceiver.

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Lesen Sie dazu auch:
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: analog | digital | Fernsehen | Umstellung | Das Erste HD
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.05 Sekunden
38,654,810 eindeutige Besuche