Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Sport: Wintersport

Abfahrt in St. Moritz: Vonn deklassiert die Konkurrenz

Beim dominanten Sieg Lindsey Vonns belegte Maria Höfl-Riesch einen guten zweiten Platz.

Lindsey Vonn fuhr der Konkurrenz um die Ohren.
Lindsey Vonn fuhr der Konkurrenz um die Ohren.
Einen Tag nach ihrem Erfolg in der Super-Kombination vom Freitag, 27.01.2012, beherrschte die US-Amerikanerin wie gewohnt auch das Abfahrtsrennen und degradierte den „Rest“ der Weltelite zu Statistinnen. Mit über 1,4 Sekunden Vorsprung sicherte sich Vonn den ersten Rang – Premiere für sie in St. Moritz, wo sie in einer Spezialabfahrt noch nie hatte gewinnen können

Abfahrt in St. Moritz: Höfl-Riesch best of the rest

Aufgrund der unglaublichen Überlegenheit der dreimaligen Gesamtweltcup-Siegerin ist der zweite Platz Maria Höfl-Rieschs nicht hoch genug einzuschätzen. Nach dem verpatzten Kombinations-Slalom am Vortag fand sie in gewohnter Stehaufmännchen-Manier zurück zu ihrer Klasse und behielt im Duell mit Tina Weirather um nur fünf Hundertstelsekunden die Oberhand. Die Liechtensteinerin hatte als Neunte der Startliste die absolut schnellste Zeit im oberen Gleitteil hingelegt – selbst Vonn blieb dort zurück.

Vonn pulverisiert die Konkurrenz-Zeiten

Dass die Weltspitze diesen Bedingungs-Vorteil Weirathers kompensieren kann, zeigte sich bereits ab Startnummer 15. Marie Marchand-Arvier wies im Ziel einen Rückstand von 0,39 Sekunden auf – exakt dieses Defizit hatte sie seit dem ersten Messpunkt mitgeschleppt. Daniela Merighetti, Siegerin in Cortina d’Ampezzo vor zwei Wochen, war bis auf den ersten Teilabschnitt rund zwei Zehntel schneller als Weirather. Doch die 0,6 Sekunden aus der Gleitpassage waren schlicht zuviel. So setzte sich das „Spiel“ über Weltmeisterin Elisabeth Görgl und noch deutlicher über Tina Maze fort, ehe Lindsey Vonn der Liechtensteinerin im technischen Part 1,5 Sekunden aufbrummte und souverän die Führung übernahm. Die unmittelbar folgende Maria Höfl-Riesch konnte immerhin Rang 2 belegen, nachdem auch sie im ersten Sektor Zeit auf Weirather verloren hatte.

Zum Schluss der Favoritengruppe sortierte sich Julia Mancuso hinter Maze auf einem guten fünften Platz (+1,86 Sekunden) ein. Die Slowenin bleibt im Gesamtweltcup Zweite, der Abstand zu Vonn ist mit 352 Punkten allerdings beträchtlich und wohl kaum mehr aufholbar. Weitere 222 Zähler zurück folgt Höfl-Riesch, die erstmals im Klassement unter den besten drei Athletinnen steht. Auch im Abfahrts-Weltcup machte die Partenkirchenerin einen Sprung nach vorn. Dort liegt sie nun auf Position 4 (205 Punkte) hinter Vonn (430), Weirather (240) und Görgl (235), die diesmal Achte wurde. Am Sonntag steht eine weitere Super-Kombination (hier die Startliste), nun allerdings bestehend aus Super G und Slalom, auf dem Programm. Neben Höfl-Riesch tritt dort auch Lena Dürr an. Veronique Hronek, in der Spezialabfahrt weit außerhalb der Top 30 gelandet, gönnt sich eine Pause. Ebenfalls nicht mit dabei ist Viktoria Rebensburg, die die Rennen in St. Moritz wegen der Fokussierung auf die Kleine Kristallkugel im Riesenslalom auslässt.

Offizielles Rennergebnis der Abfahrt in St. Moritz

Ski alpin 2011/12: Alle Resultate und Weltcup-Stände

Zu weiteren Informationen rund um die Saison 2011/12 gelangen Sie hier.

Bildnachweis:
  • Lindsey Vonn fuhr der Konkurrenz um die Ohren.: http://www.flickr.com/photos/usskiteam/4437383470/sizes/z/in/photostream/ (U.S. Ski Team)

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Lesen Sie dazu auch:
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Ski alpin 2012 | Abfahrt | St. Moritz | Lindsey Vonn | Maria Höfl-Riesch
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.05 Sekunden
36,977,984 eindeutige Besuche