Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Internet: Rund ums Internet

Im Zeitalter des Internet: Urheberrecht und Copyright nur eine Farce?

Wenn ganze Bücher illegal ins Netz gestellt werden

Ist dieses Symbol noch etwas wert?
Ist dieses Symbol noch etwas wert?
Diejenigen, die es betrifft, erfahren es meistens zuletzt. Eine Weisheit die sich im Alltag immer wieder bestätigt. Nein, es geht hier nicht ums Fremdgehen in der Ehe sondern es geht hier um illegale, nicht autorisierte und genehmigte Veröffentlichungen von Texten – bis hin zu ganzen Büchern.

Massenweise Raubkopien von ganzen Büchern bei scribd

Der Wiener Schriftsteller und Illustrator Reinhard Habeck fand jetzt auf der Internetplattform scribd.com eine illegale Kopie seines Buches „Dinge, die es nicht geben dürfte“ zum kostenlosen Download. Das Buch ist im Original 2008 bei Ueberreuter und 2010 als TB-Lizenzausgabe bei Droemer Knaur erschienen und enthält ein Vorwort des Schweizer Bestsellerautors Erich von Däniken.

Wie der Autor herausfand muss sein Buch bereits am 30. November vergangenen Jahres komplett eingescannt und illegal hochgeladen worden sein. Inzwischen sind weitere betroffene Autoren bekannt geworden. Zu ihnen gehören u. a. Luc Bürgin, Zecharia Sitchin, Rainer Holbe und Erich von Däniken schreibt Reinhard Habeck in einer Email an Kollegen.

Aber auch Fantasy-Autoren scheinen betroffen und selbst Harry-Potter-Bücher wurden schon illegal online gestellt.

„Ein Schlag ins Gesicht…

…für jeden Autoren, Schreiberling und Schaffenden, der durch die ausufernde Raubkopiererei nunmehr fürchten muss, für seine mühevolle Arbeit und Recherche nicht mehr gerecht entlohnt zu werden.“

So kommentierte Roland Roth, Autor, Verleger und Herausgeber des Magazins Q-Phaze auf Facebook diese Machenschaften. Schon ist die Rede von der Raubkopie-Mafia. Und den Autoren, die sich die Arbeit und Mühe der Recherchen und Ausarbeitungen machen gehen durch diese illegalen Machenschaften oft nicht unerhebliche Honorare verloren. Gleiches trifft natürlich auch auf die Verlage zu. Ein hartes Vorgehen der Justiz ist hier nicht nur notwendig sondern auch gefordert…

Bildnachweis:
  • Ist dieses Symbol noch etwas wert?: Eigene Grafik. (Frei verwendbar.)

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Lesen Sie dazu auch:
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Urheberrecht | Copyright | Raubkopien | illegale Kopien
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.04 Sekunden
38,112,069 eindeutige Besuche