Sport: Fußball

Europa League: Hannover 96 vorm Einzug in die K.o.-Runde

Am morgigen Mittwoch treten die Niedersachsen im Gipfelduell der Gruppe B bei Standard Lüttich an.
29.11.2011 15:37:38 eingesandt von Andre für OnlineZeitung 24.de

Die Champions League setzt in dieser Woche aus. Doch auf Fußball verzichten müssen die Interessierten nicht. Denn in der Europa League sind zwei deutsche Mannschaften gut platziert. Neben Schalke 04 hat sich Hannover 96 etabliert. Die Slomka-Elf kann mit einem Sieg in Belgien alles klar machen. Selbst falls der erste Matchball vergeben werden sollte, bleiben alle Vorteile auf Seiten der 96-er.

Europa League: Hannover in komfortabler Position

Zwei Teams rangieren an der Spitze der Gruppe B. Und eben die beiden Erstplatzierten treten am Mittwochabend gegeneinander an. Der Gewinner ist und bleibt definitiv vorne, weil der direkte Vergleich in Kombination mit dem 0:0 in der AWD-Arena zum Auftakt der Saison für den Sieger in der Partie des 5. Spieltags spricht. Doch auch der Unterlegene hat weiter Chancen auf das Sechzehntelfinale. Dabei stände Lüttich in dem Fall aber vor der schwierigeren Aufgabe. Wie hoch die Hürde letztlich sein wird, hängt vom Ausgang des zweiten Matchs zwischen Worskla Poltawa und dem FC Kopenhagen ab.

Mögliche Szenarien auf dem Weg zur nächsten Runde

Die dänischen Hauptstädter müssen in der Ukraine drei Punkte holen, um sich die Möglichkeit zu erhalten, Hannover noch zu übertreffen. Bei einem Unentschieden wäre der DFB-Vertreter für die Skandinavier außer Reichweite. Dies wäre auch der Fall, wenn die Niedersachsen ihre Partie in Belgien gewännen. Da die Schützlinge von Mirko Slomka mit Poltawa das nominell einfachere Restprogramm und sie zudem den direkten Vergleich mit Kopenhagen durch das 2:1 vor vier Wochen für sich entschieden haben, dürften die Dänen eine Niederlage Lüttichs bevorzugen. Somit hätten sie am sechsten Spieltag ihr Schicksal in der eigenen Hand – ein Punkt in Poltawa vorausgesetzt. Allerdings müsste dann das 0:3 in Belgien kompensiert werden. Von daher wären aus Sicht des FC Kopenhagen der eigene Erfolg und der der Hannoveraner wünschenswert. Die letzten Partien sind Mitte Dezember angesetzt.

Quellen:

Europa League 2011/12, Gruppe B, Ergebnisse und Termine, www.uefa.com

Lesen Sie dazu auch: