Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Medien: Fernsehen

Vicco von Bülow im Alter von 87 Jahren verstorben

Loriot tot: ein genialer Mensch ging von dieser Welt

SONDERMELDUNG

Der grosse Mann mit den lächelnden Augen wurde 87 Jahre alt. Sein vollständiger Name lautete Bernhard Victor Christoph-Carl von Bülow, genannt Vicco von Bühlow, alias Loriot. Er verstarb am Montag in Ammerland am Starnberger See. Wie sein Verlag mitteilte, entschlief er sanft in seinem Zuhause.

Vicco von Bülow alias "Loriot"

Seinen Künstlernamen Loriot entlehnte er dem Wappen der Familie von Bülow, dem Pirol. Welch genialer Geist der Ironie Vicco von Bülow gegeben war, demonstrierte er nicht nur bei seiner Rede zum deutschen Videopreis.

Vicco von Bülow zeichnete sich durch seinen feinsinnigen Humor aus, der ohne zu verletzen den Menschen einen Spiegel vorhielt, und der gleichermassen intelligent wie treffsicher war.

Unvergessliche Zitate:

„Ganz nah an der Wirklichkeit und doch einen halben Schritt daneben sein.“
So beschrieb Loriot seinen Blick auf seine Arbeit.

„Auch muss deutlich gesagt werden, dass ein perfekter Werbeblock im Fernsehen seine Wirkung verfehlt, wenn er alle paar Minuten von einem unverständlichen Spielfilmteil unterbrochen wird.“
(über das Fernsehen)

Das Schmieren von Politikern ist turnusmäßig durchzuführen, damit eine festgefahrene Politik immer mal wieder ins Rutschen kommt.

Die Eintagsfliege wird bereits zwölf Stunden nach ihrer Geburt von ihrer Midlife-Crisis erwischt. Das muss man sich mal klarmachen!

Die Rechtschreibreform ist gut, für Leute, die nicht lesen und schreiben können.

Eine glückliche Ehe ist eine, in der sie ein bißchen blind und er ein bißchen taub ist.

YouTube Video

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: loriot | tot | vicco von bülow | gestorben | humorist
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

OZ24
am 23.08.2011 21:29:38 (93.222.8.xxx) Link Kommentar melden
Ja irgendwann ist es Zeit für Jeden von uns. Loriot war schon eine Klasse für sich. Werde mir heute Abend "Pappa ante Portas" anschauen, den die ARD kurzfristig ins Programm genommen hat.

YouTube Video
Peter Maier
am 08.09.2011 22:20:55 (93.219.150.xxx) Link Kommentar melden
Liebe Gata - ich habe es im Urlaub mitbekommen - leider, leider, leider - aber, wie OZ schon beschrieb, ist es bei "jedermann" irgend"wann" einmal soweit - meine persönliche Hommage an Loriot! Keiner konnte feineren Humor herüberbringen als er. Ich bedanke mich für diesen Artikel - dem allerdings doch ne Menge fehlt ... ich gehe davon aus, dass Sie ihn in Eile geschrieben haben - denn über Loriot kann man(n) nie genug schreiben - deswegen erlaube ich mir, mich mit einem eigenen Artikel anzuschließen, falls OZ ihn denn zulässt. Mit besten Grüßen - Peter M.
GataLinda
am 09.09.2011 07:49:41 (83.42.165.xxx) Link Kommentar melden
Hallo Peter,
wir freuen uns, mehr über Loriot bringen zu können. Da ich das Thema ja nicht "besetzt" halte, steht einem weiteren Artikel sicher nichts im Wege.
Hartmut Holz
am 09.09.2011 15:22:39 (79.246.129.xxx) Link Kommentar melden
Vico von Bülow alias Loriot war einer der ganz großen Künstler. Schon scheine Sketche mit Evelyn Hamann waren und sind immer noch grandios.

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.07 Sekunden
39,837,195 eindeutige Besuche