Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Medien: Sonstiges

Sommerzeit = Sauregurkenzeit?

Hat die Sauregurkenzeit jetzt auch die OZ24 erreicht?

Sauregurkenzeit.
Sauregurkenzeit.
Seit etwa dem späten Ende des 18. Jahrhunderts gibt es den sprichwörtlich gewordenen Ausdruck der Sauregurkenzeit. Ursprünglich, so Wikipedia, soll er eine Zeit bezeichnet haben, in der es nur wenige Lebensmittel gab. Heute kennen wir diesen Begriff eher aus dem Journalismus. Hier bezeichnet er eine Zeit im Sommer, in der die Nachrichten knapp werden und/oder in der mehr über skurrile Dinge berichtet wird.

Umsatzrückgang der Geschäfte

Ob man früher, wenn die Lebensmittel knapp wurden, wirklich auf saure Gurken zurückgegriffen hat, oder ob diese nur symbolisch wegen ihres sauren Geschmacks für eine bittere Zeit herhalten mussten, mag dahingestellt bleiben.

Jedenfalls übernahmen auch die Geschäftsleute diesen heute weit verbreiteten Ausdruck. Verwendung findet er vor allem im Hochsommer, wenn die meisten Menschen in Urlaub fahren und die Umsätze in den Geschäften deutlich rückläufig sind. Wenn viele Leute im Urlaub sind, bedeutet dies weniger Kunden und weniger Kunden bedeutet auch geringerer Umsatz.

Das Sommerloch der Presse

Im Sommer ereignet sich auch wenig im Kulturleben und in der Politik. Schließlich fahren die Promis und Politiker auch in die Ferien. Die können es sich ja noch eher leisten als der Ottonormalverbraucher. Und so entsteht auch das Sommerloch in den Medien, weil es dann viel weniger in den Sparten Politik und Kultur zu berichten gibt.

Das wiederum hat bei vielen Medien, vor allem bei den Zeitungen, dazu geführt, dass diese viel mehr nebensächliche oder kuriose Meldungen bringen als sonst. Manchmal ist die Zeitung im Sommer auch mal ein wenig dünner als üblich. Und auch dann sprechen Journalisten und Leser von der Sauregurkenzeit.

Hat die Sauregurkenzeit jetzt auch die OZ24 erwischt?

In den letzten Tagen wurden, wenn überhaupt, nur sehr wenige Berichte bei der OZ24 eingereicht, die dann hier veröffentlicht werden konnten. An manchen Tagen werden auch gar keine neuen Berichte eingereicht. Sind unsere Autoren derzeit alle im Urlaub? Schreibt doch mal wieder etwas, damit die OZ24 weiter so erfolgreich bleibt wie sie inzwischen geworden ist. Auch neue Autoren sind jederzeit herzlich willkommen.

Bildnachweis:
  • Sauregurkenzeit.: berwis, pixelio.de. (Kostenlose redaktionelle Verwendung mit eingeschränktem Bearbeitungsrecht gemäß den Pixelio-Bedingungen.)

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Sauregurkenzeit | Saure-Gurken-Zeit | Sommerloch | Presse | Zeitungen
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Peter Maier
am 01.07.2011 18:53:19 (93.219.181.xxx) Link Kommentar melden
Muss mal zum Schutz einiger Autoren erwähnen, dass manch einer auch wenig Freizeit, weil viel Arbeit, hat ...Frown aber ansonsten stimmt es schon, es wird derzeit erstaunlich wenig geschrieben bzw. veröffentlicht.
Amschel
am 01.07.2011 23:35:32 (82.113.99.xxx) Link Kommentar melden
Zwei weitere Teile von Verschwörungen und Verschwörungstheorien sind seit langem eingereicht und unveröffentlicht, daher ist obiges im letzten Absatz schwer nachvollziehbar.
Peter Maier
am 01.07.2011 23:45:06 (93.219.181.xxx) Link Kommentar melden
ich mag übrigens wahnsinnig gern saure Gurken - aber nur die ganz kleinen ------- j,,,,,,,mmmmmmmmmmmmmmmmmmm
kommt123
am 03.07.2011 23:54:06 (92.224.98.xxx) Link Kommentar melden
Peter Maier
ich mag übrigens wahnsinnig gern saure Gurken - aber nur die ganz kleinen -------


Bei den etwas größeren Exemplaren ist oft die Gefahr der Maulsperre gegeben.

Grin LOL
Peter Maier
am 05.07.2011 21:34:02 (93.219.176.xxx) Link Kommentar melden
Ja! Aber das passiert nur solchen Leuten, denen man auch eine Banane quer in den Mund stecken könnte. Gell? Grin
kommt123
am 06.07.2011 19:22:48 (92.231.141.xxx) Link Kommentar melden
Peter Maier
Ja! Aber das passiert nur solchen Leuten, denen man auch eine Banane quer in den Mund stecken könnte. Gell?


Absolut d'accord!
Und schon sitzt der Kiefer tiefer...Cool
Peter Maier
am 08.07.2011 19:38:28 (93.219.163.xxx) Link Kommentar melden
auch so gern - aber immer noch lieber tiefer als schiefer - oder? Wem die Argumente fehlen .. könnte man glatt behaupten ... aber nichts für ungut -

Man(n) mag ja jede Menge Humor besitzen, irgendwann schleift sich das ewig gleiche Gedudele aber ab - und insbesondere das ewig gleiche "vermeintliche" Vokabular!

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.09 Sekunden
38,502,835 eindeutige Besuche