Technik: Automobil

Challenge Bibendum

Ein Reifenhersteller denkt an die Zukunft
29.05.2011 11:48:05 eingesandt von scribbler für OnlineZeitung 24.de

2011

Dieses Jahr endlich wieder in Deutschland: das 11. Challenge Bibendum der Firma MICHELIN vom 18. –22.05.2011, auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin.

Was wurde hier geboten?

Das 1998 erstmals zum 100jährigen Geburtstag des Michelinmännchens ausgerichtete Event ist eine Plattform für Fahrzeuge der Zukunft. Nicht das Aussehen macht es, sondern der Antrieb.

Devise

Wie werden wir uns in einigen Jahren auf unseren Straßen bewegen, wie werden wir auch ohne fossile Brennstoffe auskommen?

Themen und Versuche

Diese Themen waren bei den vergangenen Veranstaltungen immer dem Fachpublikum vorbehalten. Das wurde in diesem Jahr geändert, und auch Privatpersonen konnten sich am Sonntag durch Probefahrten in und auf den Fahrzeugen ein eigenes Bild der Entwicklung machen. Allein an diesem Tag kamen ca. 10.000 Besucher, was die erwartete Besucherzahl von 6.000 für alle 5 Tage bei weitem in den Schatten stellte

Highlights

Rund 120 Fahrzeuge mit umweltschonenden und alternativen Antrieben standen bereit. Darunter E-Bikes, Autos sowie LKWs. Höhepunkt war eine Umweltrallye rund um Berlin, die auf einer Strecke von etwa 300 Kilometern für Verbrennungsfahrzeuge auf öffentlichen Straßen stattfand. Dabei wurde u.a. die Alltagstauglichkeit der Fahrzeuge unter Beweis gestellt. Elektroautos hatten eine Strecke von 125 Kilometer zurück zu legen.

Ein weiterer Höhepunkt war die Fahrzeugparade, bei der sich 150 dieser Fahrzeuge von der Ausstellungsfläche Tempelhof zum Brandenburger Tor aufmachten.

Bilder hierzu:

YouTube Video

Da kann man nur sagen:

GEWINNER IST DIE UMWELT

darauf ein

BIB BIB HURRA!