Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Politik: Welt

Verschwörungstheorien und Verschwörungen ! (Teil 13)

Die Rolle von Logen und Geheimbünden 3.d) Freimaurer

Kreuzfahrer Burg
Kreuzfahrer Burg
Den Einen oder Anderen mögen die vorangegangenen Teile 10-12 vielleicht etwas gelangweilt haben, weil er sich fragte, wozu so uralten Kram beleuchten? Was interessieren mich Verschwörungen, Geheimbünde und Geheimniskrämerei innerhalb mittelalterlicher oder gar antiker Bauhütten?

Man kommt beim Thema Verschwörungen nicht an den Freimaurern vorbei

Hätte es nicht genügt wenn man in dem Zusammenhang Verschwörungen und Verschwörungstheorien, schon nicht an Freimaurern vorbeikommt, diese, wie Wikipedia dies tut ab der Gründung der Englischen Großloge, United Grand Lodge of England (Vereinigte Großloge von England, UGLoE) 1717 zu behandeln?

Das wirft sofort die entscheidende Frage auf, die mehrfach hinausgeschoben wurde: Weshalb wird neuerdings die doch so offensichtliche Vorgeschichte der Freimaurerei abgestritten oder weitgehend ausgeblendet?

Um dieser Ableugnung den Boden zu entziehen, war es nötig über öffentlich, einfach zugängliche Quellen, diese Vorgeschichte der nun existierenden Freimaurerei aufzuzeigen. Freilich war es nicht möglich einfach ein beglaubigtes Dokument aus dem Hut zu zaubern, welches dies alles belegt. Der Leser der vorangegangenen drei Teile wird aber schwerlich bestreiten können, dass gewichtige Indizien eine sehr sehr lange Tradition und somit Existenz maurerischer Bünde und entsprechende Geheimnisbewahrung, bis in alttestamentarische Zeit, belegen.

William Morgan
William Morgan

Freimaurer am Pranger: Die Morgan Affäre

Auch die Freimaurerlogen erlebten Höhen und Tiefen. In der Zeit des "3. Reiches" wurden sie in Deutschland verboten. Schon im 19. Jahrhundert bekamen Freimaurer in den USA ziemlichen Ärger. Die sogenannte Morgan Affaire sorgte für Aufsehen.

http://www.histor...mmer06.pdf

http://en.wikiped...i-Mason%29

http://www.siegen...ffaere.pdf

(Ein deutscher Wikipedia Artikel hierzu existiert nicht. Auffällig ist die erhebliche Diskrepanz zwischen den beiden relativ neutralen englischen Texten und dem deutschen, der doch sehr "freimaurerfreundlich" gehalten ist.)

William Morgan Pillar, April 2011
William Morgan Pillar, April 2011

Das spurlose Verschwinden von William Morgan, verbunden mit der eindeutigen Beteiligung von Freimaurern daran, dezimierte in Folge des anschließenden Skandals, zum Beispiel die Anzahl der Freimaurer Logen in New York, von 480 im Jahre 1826, auf ganze 49, im Jahre 1835.

Die Freimaurer sind den Diktatoren nicht geheuer

Hundert Jahre später bahnte sich ähnliches Ungemach in halb Europa an, wenn auch aus anderen Gründen. Man warf den Freimaurern vor, in den Reihen der Hochgrad Freimaurer, sei, beeinflusst durch jüdische Kreise, der Erste Weltkrieg geplant und zum Ausbruch gebracht worden.

Nach dem Zweiten Weltkrieg hieß es, sie hätten gemeinschaftlich mit oder im Auftrage der amerikanischen Hochfinanz, gemeint waren hiermit jüdische internationalisierte Bankenkonsortien, die auch in Verbindung zu Rothschild in London standen, diesen Krieg in die Wege geleitet.

Sogar von Hitler selbst gab es Äußerungen in diese Richtung, bereits lange vor Kriegsausbruch.

Auch in den "Protokollen der Weisen von Zion" (deren Authenzität widerlegt ist) wurden beiläufig Freimaurer als unwissende aber willige Helfer jüdischer Herren, erwähnt.

Um all dem Ungemach aus dem Wege zu gehen, scheint es nun die Taktik zu sein, die jüdischen wie auch die tempelritterlichen Wurzeln der Freimaurerei abzustreiten. Offiziell zumindest, man möchte einfach nicht mehr den Kopf hinhalten für andere. Wie schnell es einer für Geheimniskrämerei bekannten Organisation an den Kragen gehen kann, haben die obigen Beispiele gezeigt.

Adam Weishaupt, die Iluminaten und die Freimaurer

Im Grunde ist das auch gut so, denn wer nichts zu verbergen hat kann ruhig Offenheit walten lassen. Das historische Beispiel Adam Weishaupt zeigt ja wie leicht jemand auf die Idee kommen kann eine weit verzweigte Organisation wie selbst die Johannisgrade der Freimaurer zu unterwandern um sie dann für finsterste Pläne zu missbrauchen.

Dass es hierzu keineswegs eines Unterwandern von außen, also von Nichtfreimaurern, bedarf sollte jedem klar sein. Oder anders ausgedrückt die Struktur insbesondere der Hochgradfreimaurersysteme lädt doch geradezu dazu ein, hier verdeckte Machtpyramiden zu installieren. Es liegt in der menschlichen Natur, dass bestehende Möglichkeiten auch genutzt werden.

Die Freimaurerloge P 2 (Propaganda due) ist ein gutes Beispiel hierfür.

Die Freimaurerloge P 2 http://www.v-22.d...ue-p2.html

Gründung

Der Großmeister und Gründer der neuen Loge war Licio Gelli. Die Loge soll angeblich als Teil der Operation "Gladio" gegründet worden sein, die von der NATO und der CIA durchgeführt wurde.

Ziel

Die gegründete Geheimloge P2 hatte das Ziel die italienische Regierung zu unterwandern und Politiker, Industrielle, Militärführer, Polizeikräfte und Geheimdienste auf die Seite von P2 zu ziehen. Es sollte ein autoritäres Regime entstehen. Die Aktivitäten der Geheimloge erreichten ihren Höhepunkt in den 1970er Jahren. Laut Angaben des CIA und Mossad Mitarbeiters Richard Brenneke hat die US Regierung die Geheimorganisation mit bis zu 10 Millionen US Dollar im Monat unterstützt, wobei die Führungsspitze der Organisation in zahlreiche illegale und terroristische Aktivitäten verwickelt war.

Ermittlung

Ermittlungen im Fall des Bankiers Michele Sindona, der Mitglied des Geheimbunds war und enge Verbindungen zur Mafia hatte, führten die Ermittler auf die Spur von Licio Gelli. Bei einer folgenden Hausdurchsuchung stellen die Ermittler eine Mitgliederliste der P2 sicher. Einige der angeblichen Mitglieder sollen direkt oder indirekt mit zahlreichen kriminellen Handlungen in Verbindung gebracht worden sein, wie z.B. Attentate, Putschversuche und Terrorismus in den 1960er und 1970er Jahren.

Angebliche Mitgliederliste der P2:

Silvio Berlusconi, damaliger amtierender Regierungschef Italiens 43 Parlamentsmitglieder circa 900 Regierungsbeamte führenden Offiziere der Streitkräfte und Nachrichtendienste Führungskräfte aus Industrie, Medien, Bank- und Finanzwesen

Liste der 959 Mitglieder der kriminellen Freimaurerloge P2:

http://www.amnist...esnoms.htm

Teil 14 erscheint in Kürze. Die Loge P 2 und wie Freimaurer sich gerne raus reden, wird dort das Thema sein.

Bildnachweis:
  • Kreuzfahrer Burg: http://imagebase.davidniblack.com/main.php?g2_itemId=4748&g2_page=5 (I have licensed these photos under the"Attribution (by)" Creative Commons License. In short, it says that you are free to distribute and modify these files, commercial or otherwise, as long as you attribute its author (David Niblack). Official)
  • William Morgan: http://www.historiclewiston.org/downloads/Summer06.pdf (Das Bild ist älter als 70 Jahre und unterliegt somit keinem Copyright mehr.)
  • William Morgan Pillar, April 2011: http://en.wikipedia.org/wiki/William_Morgan_%28anti-Mason%29 (Description English: William Morgan Pillar, Batavia Cemetery, April 2011 Date 12 April 2011 Source Own work Author Pubdog Permission (Reusing this file) Public domain I, the copyright holder of this work, release this work into)

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Lesen Sie dazu auch:
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Freimaurer | Verschwörung | Verschwörungstheorie | Morgen Affaire | Loge P 2 | Adam Weishaupt | Illuminaten
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.05 Sekunden
39,879,337 eindeutige Besuche