Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Sonstiges: Reise

Mannheim, die moderne Quadratestadt in der Metropolregion Rhein-Neckar

Straßenbezeichnungen wie am Schachbrett – übersichtlich, leicht verständlich, klar in der Struktur

Mannheim, Innenstadt, Quadrate
Mannheim, Innenstadt, Quadrate
Jede Stadt in Deutschland, aber auch auf anderen Kontinenten, hat ihre ganz eigene städtebauliche Konzeption und ihre eigene Geschichte. Sowohl der Grundriss als auch die Bezeichnung der Straßen folgt in der Regel einem bestimmten Gedanken, einer Konzeption, einem Muster; dies muss nicht immer die übliche vertraute Zählweise sein, also links die geraden Hausnummern und rechts die ungeraden, jeweils vom Stadtkern aus nach außen gehend betrachtet. – In der nordbadischen Großstadt Mannheim (Baden-Württemberg), die gern auch als Quadratestadt oder als Stadt der Quadrate bezeichnet wird, finden wir nämlich eine Aufteilung der Innenstadt in sogenannte Quadrate.

Wobei diese Bezeichnung der Häuserblocks zwischen dem gitterförmigen Straßennetz als Quadrate, dem Zwang der räumlichen Verhältnisse innerhalb eines hufeisenförmigen Straßenrings und vor allem der eigenwilligen Logik der Mannheimer Bevölkerung folgend, nicht im exakten mathematischen Sinn zu verstehen ist, denn eigentlich handelt es sich nämlich eher um Rechtecke sowie um unregelmäßige oder abgerundete Vielecke. Die Stadt der Quadrate ist also in Wahrheit tatsächlich eine „Stadt der unregelmäßigen Vielecke“, doch mal ganz ehrlich: was hört sich besser an und was ist schneller gesagt? Eben!

Mannheim – die städtebauliche Perle der Kurpfalz

Wie der Mannheimer Satiriker und Autor Thomas Baumann in seinem Buch „Quadratschädel. Ein Leitfaden für Mannheim und den Rest“ charmant formuliert: „Die Quadrate zu erklären bereitet den Mannheimern ebensolchen Spaß wie den Engländern, Cricket zu erklären: …Nein, mehr noch. Und komplizierter sind die Quadrate auch. (…) Summa summarum ist es leichter, sich alle Ausnahmen zu merken als die Regeln. Ein Schachbrett besteht aus 64 Feldern, also 8 mal 8. Mannheim besteht aus 144 Quadraten, ergo ist die Wurzel 12 … nein, viel zu simple. Es sind ungefähr zehn mal krumm. Die Stadt verleiht Ihnen sowieso bereitwillig einen Orden, wenn Sie ein wirklich quadratisches Quadrat finden. Es sind ausnahmslos Rechtecke – abgesehen von den Rhomben, Trapezen und Dreiecken mit gebogenen Seiten.“ (Quelle: Wikipedia)

Mannheim, Zentrum der Metropolregion Rhein-Neckar

Die Quadrate-Stadt Mannheim liegt in der Kurpfalz am nördlichen Rand des Regierungsbezirk Nordbadens, an der Einmündung des Neckars in den Rhein. Durch diesen europäischen Fluss als Reise- und Transportweg wird Mannheim verbunden mit der Schweiz und mit Frankreich, mit den Niederlanden und damit auch mit der Nordsee. Gleichzeitig wird Mannheim durch den Rhein jedoch getrennt von der Schwesterstadt Ludwigshafen im Bundesland Rheinland-Pfalz; im Norden grenzt das Stadtgebiet Mannheims direkt, gleich nördlich der Autobahn A6 Richtung Kaiserslautern, an das Bundesland Hessen, genauer an das südhessische Ried, bekannt als Naturschutz- und Spargelanbaugebiet, als Wasserversorgung des Rhein-Main-Gebiets und auch durch das Kernkraftwerk Biblis. Neben seiner wirtschaftlichen und kulturellen Bedeutung für die Metropolregion Rhein-Neckar ist Mannheim einzigartig und bekannt durch seine städtebauliche Besonderheit: die sogenannten Quadrate, die die Innenstadt in Form eines Gitternetzes einteilen.

Mannheim, die Quadratestadt

Mannheim bezeichnet man daher aus gutem Grund auch als die Quadrate-Stadt. Die Häuserblöcke und Straßenzüge der Innenstadt sind gitterförmig so angeordnet, dass sie einem Schachbrett gleichen, bei dem die einzelnen Quadrate mit einer Kombination aus Buchstabe und Zahl bezeichnet werden: der Bauer zieht dann von e2 nach e4. Der Vorteil dieser städtebaulichen Planung und Entwicklung ist, dass sich auch der Ortsunkundige praktisch sofort orientieren kann. Auch für die, deren Lieblingsfach in der Schule nicht gerade Mathematik war, ist es leicht eingängig: läuft man in die eine Richtung, verändern sich die Zahlen der Quadrate, in der anderen Richtung variieren die Buchstaben. Die Straßen in den Quadraten haben übrigens keine Straßennamen, sondern werden nach den Quadraten bezeichnet; nur volkstümlich haben die beiden Hauptachsen einen inoffiziellen Namen – die vom am Rhein gelegenen Schloss bis zur Kurpfalzbrücke über den Neckar laufende „Breite Straße“ und die dazu rechtwinkligen „Planken“ sowie deren beide Parallelstraßen „Kunststraße“ und „Freßgasse“. Mannheims Straßenbezeichnungen innerhalb des sogenannten Rings, der in Form eines Hufeisens die Innenstadt umschließt, sind daher ganz besonders und für den Ortsfremden gewöhnungsbedürftig: man wohnt in Q 7, 14 oder hat sein Geschäft in G 3, 22; dies sind die postalisch korrekten Bezeichnungen.

Die Ringe um Mannheims Quadrate

Die Ringe um Mannheims Quadrate laufen, vom Hauptbahnhof im Südosten der Innenstadt aus gesehen, gegen den Uhrzeigersinn mit folgenden Bezeichnungen, die man sich mit Hilfe der Merkwörter „Kaiser Friedrich“ und „Luisenpark“ – einem der vielen Mannheimer Stadtparks, der 1975 Ort der Bundesgartenschau war – gut merken kann:

  • Kaiserring, vom Hauptbahnhof bis zu den „Planken“/Wasserturm/Friedrichsplatz
  • Friedrichsring, bis zur „Breite Straße“/Kurpfalzbrücke (Neckar)
  • Luisenring, bis zu den „verlängerte Planken“/bis zur Kurt-Schuhmacher-Brücke (über Teile des Hafens und den Rhein)
  • Parkring, bis zum Schloss/zum alten Eisstadion (MERC, „Adler Mannheim“), dem Vorgänger der heutigen – außerhalb Richtung Heidelberg, direkt am Airport und am Autobahnkreuz Mannheim gelegenen – SAP-Arena

Innenstadt ohne offizielle Straßennamen

Zur Veranschaulichung dient das Bild oben: die „Breite Straße“ läuft zwischen den Quadraten A 1 bis K 1 auf der linken Seite den Quadraten L 1 bis U 1 auf der rechten Seite vom Schloss aus in südwestlich-nordöstlicher Richtung. An der Kreuzung mit den „Planken“ liegt der „Paradeplatz“, der sinnigerweise vom Schloss aus einzusehen war, denn der Kurfürst wollte seine Truppen ja sehen, wenn sie dort eine Parade abhielten. Heute sieht man allerdings nicht mehr so weit, denn Mannheim ist stets dicht bevölkert, ein reges städtisches Leben lädt zu einem Besuch ein. – Wäre das nicht einmal einen Wochenendurlaub wert? Die Mannheimer sind übrigens – trotz des für Auswärtige vielleicht befremdlichen Dialekts – durchaus der hochdeutschen Sprache mächtig, auch mit Französisch und Englisch kommt man immer weiter!

Bildnachweis:

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Mannheim | Quadratestadt | Quadrate | Kurpfalz | Nordbaden | Baden-Württemberg | Metropolregion Rhein-Neckar
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Zeljko Jelic
am 29.09.2011 17:03:59 (82.195.234.xxx) Link Kommentar melden
Mal was Neues mit der Straßen- und Häuser-Nummerierung! In vielen osteuropäischen Ländern werden übrigens die Häuser in den kleineren Städten nach dem Datum ihrer Erbauung beziffert. Ist ziemlich unübersichtlich! Wink
628
am 03.10.2011 20:41:36 (82.113.99.xxx) Link Kommentar melden
Als jemand, der in MA aufgewachsen ist, gefällt mir dieser Artikel sehr. Besser hätte ich es auch nicht beschreiben können.
317
am 07.10.2011 08:21:48 (80.237.225.xxx) Link Kommentar melden
@Zeljko Jelic, diese Zählweise gibt es auch bei dörflichen Streusiedlungen in Deutschland, da fragt man besser gleich nach dem Familiennamen und nicht nach der Hausnummer, denn die finden dann nur Ortskundige Smile
Zeljko Jelic
am 13.10.2011 11:14:50 (82.195.234.xxx) Link Kommentar melden
Ich frage immer meine Navi, zur Not helfen meistens auch freundliche Taxifahrer! Grin

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.05 Sekunden
40,731,827 eindeutige Besuche