Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Wirtschaft & Finanzen: Welt

Schwedens Einrichtungsgigant IKEA bald auch in Thailand

Noch in diesem Jahr soll die erste Filiale im Großraum Bangkok eröffnen

IKEA - Bald auch in Thailand.
IKEA - Bald auch in Thailand.
Auf einer Fläche von 40.000 Quadratmetern will IKEA Ende des Jahres sein erstes Möbelhaus in Thailand eröffnen und so den Markt des Landes erobern. 8.500 Artikel sollen im Angebot sein dass auch für Thais zu erschwinglichen Preisen angeboten werden soll. IKEA Bangna liegt direkt am Kreuzungsbereich des Bangkoker Außenrings mit der Ausfallstraße nach Bang Na und Trat. Besser hätte der Standort nicht gewählt werden können.

IKEA-Website in Thai und Englisch

Bereits im Vorfeld informiert IKEA auf seiner Website IKEA Thailand über den zukünftigen Standort der ersten thailändischen Filiale des schwedischen Einrichtungsgiganten, der nur rund 6 Kilometer vom Bangkoker International Airport entfernt liegt. Kaum weiter ist es bis Bang Na und auch zur City der thailändischen Hauptstadt sind es gerade einmal an die 20 Kilometer.

Die IKEA-Thailand-Filiale wird zudem Teil des gewaltigen Einkaufszentrums sein, dass Mega Bangna genannt wird. Dies entsteht auf einer Fläche von 254 Rai, auf denen Verkaufsflächen von rund 225.000 Quadratmetern zur Verfügung stehen werden. Die meisten davon sind bereits vergeben. Um das Projekt zu verwirklichen investiert das Siam Future Development 12,5 Milliarden THB.

Auch Thai-Möbel im IKEA-Angebot

Neben den unterschiedlichsten Ständen für diverse Produkte aller Art entstehen auf dem Gelände auch Restaurants, die für das leibliche Wohl der Besucher sorgen sollen sowie ein Kinocenter. IKEA will neben seinen bewährten skandinavischen Möbelprodukten auch thailändische Möbel ins Programm aufnehmen. Das kommt wiederum auch der einheimischen Handwerksindustrie zu Gute. Obwohl Mega Bangna erst im kommenden Jahr Eröffnung hat, will IKEA seinen Start vorziehen und noch in diesem Jahr mit dem Verkauf beginnen.

In diesem Zusammenhang wurde bekannt, dass IKEA bereits seit mehreren Jahren Einrichtungsgegenstände im Wert von mehr als einer Milliarde THB produzieren lässt. Somit ist die Errichtung der ersten IKEA-Filiale Thailands eigentlich nur noch eine Frage der Zeit gewesen.

IKEA weltweit

Nach offiziellen Angaben von IKEA gab es Ende 2010 bereits 280 IKEA-Filialen in 26 Ländern der Erde, darunter nicht nur in Europa, auch in Nordamerika, Australien und Asien ist der Möbelgigant bereits vertreten. 127.000 Mitarbeiter werden weltweit beschäftigt. Hinzu kommen in weiteren 16 Ländern 36 Möbelhäuser, die das IKEA-Programm im Franchise-Verfahren vertreiben.

Der Jahresumsatz betrug 2010 23,1 Milliarden Euro, wovon knapp 80 % von den europäischen Filialen erzielt wurden.

Bildnachweis:
  • IKEA - Bald auch in Thailand.: Grafik: Alex Mais

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: IKEA | Einrichtungsgigant | Thailand | Möbelhaus | Bangna
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.04 Sekunden
39,627,260 eindeutige Besuche