Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Politik: Welt

Die (verschwiegenen) Schriften, Recherchen und Aussagen des Wolfgang Eggert (1)

Offenlegung von Geheim "Diplomatie" und -Netzwerken durch nun zugängliche Verschlußakten

Wolfgang Eggert hat über 18 Jahre lang in vorher meist unzugänglichen Archiven recherchiert. Sowohl russische, englische als auch amerikanische Akten konnte er einsehen. Im Laufe dieser Arbeit stieß er immer wieder auf völlig unerwartete, vor der Öffentlichkeit verborgene Ereignisse, Bekenntnisse, Notizen, Mitschriften, und Absprachen, die ganz neue Zusammenhänge offenbarten.

Darüber hinaus hat er sich umfassend mit dem Judentum, mächtigen Sekten und Führern innerhalb des Judentums, Israel, Zionismus, aber auch der Freimaurerei, befasst.

Diese dabei erkannten, neuen, Zusammenhänge, sind ungeheuerlich, entlarvend und somit gefährlich, sowohl für das etablierte Geschichtsbild, als auch die aktuelle Politikszene und weltweiten Machtverhältnisse. Die Tragweite kann gar nicht überschätzt werden. Das muß Herrn Eggert schon im Laufe seiner Arbeit klar geworden sein, denn er hat alle seine Aussagen, Erkenntnisse und Behauptungen, äusserst umfangreich mit Quellenangaben und Auszügen daraus belegt. Auch muß ihm klar gewesen sein, daß er, für das was er da "ausgegraben" hat, angefeindet, verleugnet, ja gar möglicher Weise vernichtet werden wird.

Man legt sich nicht, ungestraft, mit den Mächtigsten dieser Welt an, das dürfte jedem Realisten klar sein.

Erst vor wenigen Jahren wurde er und seine Werke in größerem Umfang durch das Internet bekannt. Genauer gesagt durch Interviews, die über Youtube veröffentlicht wurden.

An zahlreichen Beispielen konnte der objektive Betrachter in den vergangenen Jahrzehnten beobachten, mit welch immer gleichen Methoden und Taktiken, Menschen bekämpft werden, die an den offiziellen Mythen von Geschichte und Politik rühren.

Es beginnt mit mit totschweigen in den öffentlichen Massenmedien. Eggerts Erkenntnisse sind zum Teil so bahnbrechend, daß sie Die Sensation auf dem Büchermarkt, aber auch den Tagesnachrichten darstellen würden. Jedoch kein Wort in den großen Medien.

Stufe zwei läuft nun an. Nachdem, durch das Internet bedingt, die Verschweigetaktik unterlaufen werden konnte, treten Desinformanten, lächerlich Macher und Verleumder auf den Plan. In wie weit diese gesteuert, bezahlt oder aus eigenem Antrieb, handeln, lässt sich schwer feststellen. Tatsache ist, daß es geradezu lehrbuchmäßige Kampagnien sind die gefahren werden. Zwei Ziele werden dabei verfolgt, einerseits möglichst nicht auf den Inhalt der Publikationen eingehen, andererseits den Autor möglichst verächtlich machen, inkompetent darstellen oder politisch/rassisch/antisemitisch motiviert erscheinen zu lassen. Auch das äußern von Abscheu und Ekel zählen zum Standard, verbindet der Leser damit doch einen natürlichen menschlichen Unbehagensreflex, der sonst nur bei der Nennung von Fäkailen- oder Verwesungsgegebenheiten auftritt. Bedingt auch durch die unwillkürliche und unbewusst Assoziation mit extrem üblen Gerüchen. Es wird also sogar mit Tiefenpsychologie gearbeitet, weit entfernt jeder objektiven Beschäftigung mit dem inhaltlichen Diskussionsgegenstand.

Der nächste Schritt ist dann die wirtschaftliche und gesellschaftliche Vernichtungskampagne gegen den Autor. Dazu gehört meist auch die Kriminalisierung.

Gewalttätige Aktionen, gegen Eigentum, Gesundheit und Leben, zählen ebenso zu den Gepflogenheiten der radikalen Gegner.

Schließlich hängt über allem noch die Drohung der politisch/juristischen Verfolgung, selbstvertändlich bei gleichzeitiger Überwachung durch VS oder BND.

Soviel zur Niederhaltung des unbequemen Autoren. Im zweiten Teil folgt dann etwas über seine Arbeit.

uploaded

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Lesen Sie dazu auch:
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Wolfgang Eggert | Zionismus | Judentum | Krieg | Freimaurer
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

OZ24
am 26.12.2010 10:37:18 (93.222.5.xxx) Link Kommentar melden
Ich möchte gleich voranstellen, diskutiert sachlich zum Thema. Alle Beiträge die nicht den Regeln entsprechen werden gelöscht.
Amschel
am 26.12.2010 13:58:54 (119.31.106.xxx) Link Kommentar melden
@ Chaim

Danke für die relativ sachliche Antwort!

Nirgends schrieb ich jedoch, daß Wolfgang Eggert keine Auflagen verkauft. Die Trilogie "Israels Geheimvatikan" liegt mir hier in 4. Auflage vor. "Erst Manhatten dann Berlin", war einige Zeit vergriffen dieses Jahr, welche Auflage ? Ist mir nicht bekannt.

In der Überschrift heist es "...(verschwiegenen) Schriften... und auch Du musst zugeben, daß Sarazin ein gigantisches Medienecho hatte, keiner der nicht über sein Buch berichtete !
Darum geht es in dieser Artikel-Serie. Ja, Serie lieber Chaim, vieleicht hast Du es ja überlesen, aber oben steht ein Hinweis auf Teil zwei.
Da wirst Du dann erfahren wonach Dir dürstet.

Gruß Amschel
266
am 26.12.2010 14:22:18 (204.93.160.xxx) Link Kommentar melden
Die (verschwiegenen) Schriften, Recherchen und Aussagen des Wolfgang Eggert
Der Titel ist ein Widerspruch in sich selbst, wenn man Wolfgang Eggert Bücher in eine Suchmaschine eingibt, dann erhält man acht lieferbare Titel von Eggert.

Wolfgang Eggert ist Journalist und Historiker. Er verfasste acht Bücher, die das schmutzige Wirken von Geheimdiensten und Okkultnetzwerken thematisieren.

http://www.nexus-...ang-eggert
Amschel
am 26.12.2010 14:48:56 (119.31.106.xxx) Link Kommentar melden
@ I Mayer

Der Titel ist ein Widerspruch in sich selbst, wenn man Wolfgang Eggert Bücher in eine Suchmaschine eingibt, dann erhält man acht lieferbare Titel von Eggert.

Wie meinen? Nirgends im Artikel oder Überschrift steht, daß Eggert´s Bücher, verboten, oder indiziert, wären.
Israels Geheimvatikan wurde 2001 erstmalig aufgelegt, aber erst vor höchstens eineinhalb Jahren, wurde man auf Eggert langsam durch dieses Video http://www.youtub...73FAA3A157 aufmerksam.

Stern, Spiegel, Fokus, FAZ, (...), die sonst jeden Kultur-Kack hochloben, nichts, aber ist klar, wer das System kennt, wundert sich nicht.

Daher freue ich mich daß hier unzensiert veröffentlicht werden kann. Das ist ein unsagbar wichtiger Teil von ECHTER Demokratie: Presse und Meinungsfreiheit !

Danke OZ24 !!!
266
am 26.12.2010 15:13:43 (204.93.160.xxx) Link Kommentar melden
Ihre Aussage, es werde etwas "verschwiegen" oder gar totgeschwiegen, ist hinreichend widerlegt. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

Daß Eggert nicht die Mühe des Lesens lohnt, merkt man doch nach diesen seltsamen Interviews auf Youtube. Ein Schaumschläger, wie die meisten Verschwörungstheoretiker.
Amschel
am 26.12.2010 16:45:13 (119.31.106.xxx) Link Kommentar melden
Ihre Aussage, es werde etwas "verschwiegen" oder gar totgeschwiegen, ist hinreichend widerlegt. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.


Man lässt sich gern belehren, insofern der Lehrer stichhaltiges zu bieten hat.
Also bitte: Quellen in den öffentlichen Medien: Presse, Rundfunk, Fernsehen zwischen 2001 und 2008 in denen von Wolfgang Eggert und seiner Arbeit berichtet wird !!!

Falls Du keine liefern kannst, bist Du wiederlegt ! Dass Eggert durch das vorgenannte Video bekannt wurde schrieb ich im Artikel. Und daß er jetzt über Suchmaschinen zu finden ist, ist eine Binsenweisheit

Daß Eggert nicht die Mühe des Lesens lohnt, merkt man doch nach diesen seltsamen Interviews auf Youtube. Ein Schaumschläger, wie die meisten Verschwörungstheoretiker.


"Mühe des Lesens" , "merkt man doch" => wer etwas beurteilen will muß sich damit eingehend befassen, das heist die Argumente, deren Stichhaltigkeit, und Wahrheitsgehalt überprüfen. Wem das zuviel Mühe ist, der merkt garnichts, außer vielleicht, daß die vorgetragen Erkenntnisse nicht seiner bisherigen Meinung entsprechen. Diese Erkenntnisse daher abzulehnen bezeichnet man dann als Vorurteil.
Das ist menschlich und weit verbreitet, und es steht jedem auch frei seine Meinungen auf diese Art zu bilden und dann zu äußern.

Objektiv und sachlich ist es nicht und somit auch nicht relvant !

Gruß Amschel
Kindergaertner
am 26.12.2010 22:16:01 (80.136.231.xxx) Link Kommentar melden
@Chaim: Eine Meinung die auf Vorurteilen beruht ist sachlich nicht relevant. Das würde ich auch so sehen.
300
am 26.12.2010 23:47:44 (178.33.255.xxx) Link Kommentar melden
Wolfgang Eggert wird verfolgt? Von wem?
Amschel
am 27.12.2010 07:10:41 (49.229.245.xxx) Link Kommentar melden
@ Chaim
Na also, nichts anderes hat I Mayer in seinem Kommentar gemacht, und ich in meinen Artikeln über den Möchtegern-Historiker und Kleinkleinjournalisten Eggert.


I Mayer hat seine auf Vorurteil beruhende Meinung geäußert, was zwar somit relativ irrelevant, aber sein Recht ist.

Du, Chaim, hast zusätzlich übel über Eggert hergezogen, ihn beschimpft, verleumdet und versucht ins lächerliche zu ziehen.

Und das Ganze dann noch auf überhebliche Art, mit Behauptungen er "sei Dir zum Frass vorgeworfen" ... "...Verschwörungstheorien seinen Deine Leib und Magenspeise ..."
Nur Taten, sprich Belege, für nicht zutreffende Verschwörungstheorie bzw. Verschwörung folgten keine.

Ja, Eggert schreibt über Verschwörung, keine Frage und er belegt sie, ebenso fraglos.

Aus Theorie wird Gewissheit.


@master of desaster
Wolfgang Eggert wird verfolgt? Von wem?


Bitte genau lesen. Oben steht:

...Stufe zwei läuft nun an. Nachdem, durch das Internet bedingt, die Verschweigetaktik unterlaufen werden konnte, treten Desinformanten, lächerlich Macher und Verleumder auf den Plan. ...


Das ist das, was z.B. hier, vom Autor Chaim, mit seinem Artikel von Ende 2009 eingeleitet wurde.

Die Reihenfolge ist nicht starr festgelegt aber zu erwarten ist noch das folgende:

(weil als rechts oder antisemitisch titulierte bzw. verleumdete, häufig ähnliches widerfährt) :

Der nächste Schritt ist dann die wirtschaftliche und gesellschaftliche Vernichtungskampagne gegen den Autor. Dazu gehört meist auch die Kriminalisierung.

Gewalttätige Aktionen, gegen Eigentum, Gesundheit und Leben, zählen ebenso zu den Gepflogenheiten der radikalen Gegner.

Schließlich hängt über allem noch die Drohung der politisch/juristischen Verfolgung, selbstvertändlich bei gleichzeitiger Überwachung durch VS oder BND.


Politisch/juristische Verfolgung, würde somit erst einsetzen, wenn gesellschaftliche Ächtung, Abfackeln des Autos oder Bücherlagers, brechen einiger Rippen u.ä., nicht den gewünschten Effekt hätten.

Da derzeit Schlägertrupps, Staatsanwalt und Agitatoren , noch nicht , koordiniert vorgehen, kann es auch vorkommen, daß die eine Aktion vorgezogen, die andere aber später erfolgt.
Da ich keinen persönlichen Kontakt zu Herrn Eggert habe, ist mir nicht geläufig wie weit man schon ging.
Sicher zugeordnet kann somit nur Phase I (totschweigen) und Phase II (schlecht reden), werden.
357
am 27.12.2010 09:24:50 (84.19.165.xxx) Link Kommentar melden
Wenn dieser Artikel Werbung für die Publikationen von Eggert sein soll, so ist sie nicht überzeugend. Es werden immer nur Andeutungen gemacht, aber keine konkreten inhaltlichen Aussagen.

Es wird dann immer auf die Bücher verwiesen. So machen das Sekten und Psychogruppen auch.

Sowohl russische, englische als auch amerikanische Akten konnte er einsehen. Im Laufe dieser Arbeit stieß er immer wieder auf völlig unerwartete, vor der Öffentlichkeit verborgene Ereignisse, Bekenntnisse, Notizen, Mitschriften, und Absprachen, die ganz neue Zusammenhänge offenbarten.
Hier fehlen Fakten, Details, Beispiele.
Seite 1 von 5: 1 2 ... 5

Einen Kommentar schreiben







Kommentare von Nichtmitgliedern der Seite Onlinezeitung24.de müssen durch einen Bestätigungslink per E-Mail freigeschaltet werden, für Mitglieder entfällt diese Bestätigung. Diese Maßnahme dient der Diskussionskultur und soll die Kommentarfunktion vor Spam schützen. Wir bitten um Ihr Verständis für diese Maßnahme.

Seitenaufbau: 0.07 Sekunden
39,657,369 eindeutige Besuche