Rund um OZ24

Suchen

Unterstütze OZ24

Wirtschaft & Finanzen: Deutschland

110 Arbeitnehmer verlieren bei Allgaier zum neuen Jahr den Arbeitsplatz

Alfred Brandner zu Kündigungen im Unternehmen von Arbeitgeberpräsident Dieter Hundt

Ist diese Maßnahme, insbesondere vor dem Hintergrund fehlender Fachkräfte erforderlich, oder kommt hier ganz deutlich die Arroganz der Mächtigen zum Ausdruck?

Wie ein „Prediger“ weist der Arbeitgeberpräsident und Allgaier – Firmenteilhaber (5o %) Dieter Hundt, seit Jahren in den Medien darauf hin, dass der deutschen Wirtschaft, ein Fachkräftedefizit drohen könnte. In diesem Zusammenhang, fordert er gar einen erleichterten Zuzug qualifizierter Kräfte von außerhalb. Zeitgleich werden in seinem Unternehmen, in einer sehr vulnerablen Phase, nämlich der Vorweihnachtszeit, 110 Arbeitnehmer zum 1.1.2011 auf die Straße gesetzt.

Ob dieser Kündigungszeitpunkt bewusst gewählt wurde, oder nur „zufällig“ mitten in die Weihnachts- und Neujahresszeit fällt vermag man nicht zu sagen. Hinreichend bekannt ist jedoch, dass solche Praktiken bei den Betroffenen deutliche Spuren hinterlassen könnten, und das nicht nur bei den gekündigten Arbeitnehmern, sondern insbesondere auch bei den „noch“ Beschäftigten. Die gesendeten „Signale“ sind zumindest für alle gut erkennbar.

Dieses Geschehen, hat nach subjektivem Empfinden, einen skandalträchtigen Charakter. Ich glaube auch, gewisse Ansätze, der „Arroganz der Mächtigen“ erkennen zu können.

Den betroffenen Arbeitnehmern empfehle ich das Thema „öffentlich“ zu machen. Es gibt genügend Fernsehsender, die solche Themen gerne aufgreifen. Berichten Sie Ihren Mitmenschen direkt in die Wohnstuben über Ihre Erfahrungen aus dem Unternehmen des Arbeitgeberpräsidenten.

Auch Kündigungsschutzklagen könnten beim einen oder anderen von Erfolg sein und entsprechende Erleichterung bringen.

Ich wünsche den auf die Straße gesetzten Arbeitnehmern nicht nur frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr, sondern insbesondere Kraft und Ausdauer für weitere Schritte.

Alfred Brandner Schwäbisch Gmünd

Der Inhalt des vorstehenden Artikels gibt nicht die Meinung der Redaktion von Onlinezeitung24 wieder. Für den Inhalt ist allein der Autor des Beitrages verantwortlich!
Drucken Empfehlen
Schlüsselwörter: Dieter Hundt | Allgaier
Sie wollen selber einen Artikel schreiben. Kein Problem, einfach registrieren!

Kommentare

Hartmut Holz
am 17.12.2010 16:31:06 (217.80.204.xxx) Link Kommentar melden
Ich glaube, dass Herr Hundt sehr wohl, für diese Entlassungen, die Verantwortung trägt. Denn diese Mitarbeiter waren ihm wohl, in Sachen Lohn-
kosten, zu teuer.
349
am 18.12.2010 09:06:21 (212.227.103.xxx) Link Kommentar melden
Ich glaube auch, gewisse Ansätze, der „Arroganz der Mächtigen“ erkennen zu können.

Welche?
Seitenaufbau: 0.06 Sekunden
20,307,032 eindeutige Besuche